Start > News zu DBV

News zu DBV

The decibel is a logarithmic unit used to express the ratio between two values of a physical quantity, often power or intensity. One of these quantities is often a reference value, and in this case the decibel can be used to express the absolute level of the physical quantity. The number of decibels is ten times the logarithm to base 10 of the ratio of the two power quantities. One decibel is one tenth of one bel. The bel is named in honor of Alexander Graham Bell, but is seldom used.
The definition of the decibel is based on the measurement practices in telephony of the early 20th century in the Bell System in the United States. Today, the unit is used for a wide variety of measurements in science and engineering, most prominently in acoustics, electronics, and control theory. In electronics, the gains of amplifiers, attenuation of signals, and signal-to-noise ratios are often expressed in decibels. The decibel confers a number of advantages, such as the ability to conveniently represent very large or small numbers, and the ability to carry out multiplication of ratios by simple addition and subtraction.
A change in power by a factor of 10 corresponds to a 10 dB change in level.

Gewerkschaften gegen Fusion von Commerzbank und Deutscher Bank

Eine Fusion von Commerzbank und Deutscher Bank würde die Probleme beider Institute aus Sicht von Gewerkschaften nicht lösen. „Wir sehen das Szenario kritisch, da ein erneuter erheblicher Arbeitsplatzabbau zu befürchten wäre“, sagte Jan Duscheck, der in der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi für Banken zuständig ist, dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Zugleich sei eine Stärkung …

Jetzt lesen »

Bauernverband rechnet mit starken Ernteeinbußen

Der Deutsche Bauernverband (DBV) erwartet wegen der in weiten Teilen Deutschlands vorherrschenden Trockenheit eine weit unterdurchschnittliche Getreideernte von rund 41 Millionen Tonnen. „Einige Betriebe haben wegen der Dürre nicht geerntet, sondern den Bestand direkt gehäckselt“, sagte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied. Die diesjährige Ernteprognose entspricht gegenüber der bereits …

Jetzt lesen »

Bauernpräsident plädiert für Tierwohl-Kennzeichnung

Der Präsident des Deutschen Bauernverbands (DBV), Joachim Rukwied, hat sich für eine staatliche Tierwohl-Kennzeichnung ausgesprochen. „Auch da wollen wir Taktgeber bleiben“, sagte Rukwied der Wochenzeitung „Die Zeit“. Es sei eine Reaktion auf die Vorstöße von Supermarktketten wie Lidl. „Uns geht es darum, Transparenz zu schaffen. Die Handelsketten mit ihren vielen …

Jetzt lesen »

Bauernverband sieht kein Potenzial bei In-Vitro-Fleisch

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat skeptisch auf neue Entwicklungen zur künstlichen Herstellung von Fleisch reagiert. DBV-Generalsekretär Bernhard Krüsken sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagsausgabe): „Kurz- und mittelfristig sehen wir im Bereich des sogenannten In-Vitro-Fleisches noch kein Potenzial. Aber das kann sich natürlich ändern, wenn es einen technischen Fortschritt gibt.“ Der …

Jetzt lesen »

Energiebranche wehrt sich gegen „Bauernmaut“

Die vom Deutschen Bauernverband (DBV) geforderte Erhöhung der Entschädigung für die Verlegung von Stromleitungen verstößt nach Überzeugung der Energiewirtschaft gegen geltendes Recht. Die Energiebranche beruft sich auf ein Gutachten der Kanzlei CMS Hasche Sigle, über das das „Handelsblatt“ (Mittwoch) berichtet. Die von den Bauern geforderten wiederkehrenden Vergütungen würden dem Gutachten …

Jetzt lesen »

Bauern: Greenpeace-Studie ist Masterplan für Ende der Landwirtschaft

Der Deutsche Bauernverband (DBV) reagiert mit massiver Kritik auf eine Greenpeace-Studie zum Umbau der Landwirtschaft. DBV-Generalsekretär Bernhard Krüsken sagte im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag): „Was Greenpeace hier vorschlägt, ist der Masterplan zur Abwicklung großer Teile der Landwirtschaft in Deutschland.“ Laut Krüsken würde eine Umsetzung der Forderungen 250.000 …

Jetzt lesen »

Bauernverband begrüßt Russland-Initiative der Bundesregierung

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat die Russland-Initiative von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) begrüßt. DBV-Präsident Joachim Rukwied sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag), es sei wichtig, dass Deutschland den Handelspartner im Osten trotz des 2014 verhängten Importverbots europäischer Produkte nicht aus den Augen verliere: „Im ersten Jahr hat das russische Embargo …

Jetzt lesen »

Bauernverband will realistische Ökostrom-Förderung

Der Deutsche Bauernverband (DBV) fordert von der schwarz-roten Koalition, die geplante Reform der Ökostrom-Förderung bis ins Detail realistisch zu gestalten. „Es besteht die Gefahr, dass wir ein Förderangebot für Bioenergie bekommen, das in der Praxis kaum umzusetzen ist“, sgate Udo Hemmerling, Stellvertretender Generalsekretär des DBV, in einem Gespräch mit der …

Jetzt lesen »

Bauern: EU-Agrarmarkt durch Handelsabkommen mit Südamerika bedroht

Der Deutsche Bauernverband (DBV) warnt die Bundesregierung vor einer Öffnung der EU-Agrarmärkte für südamerikanische Länder (Mercosur). „Eine Liberalisierung des Agrarhandels zwischen der EU und Mercosur hätte für den europäischen Agrarsektor desaströse Folgen“, schreibt DBV-Präsident Joachim Rukwied in einem Brandbrief an Kanzleramtsminister Peter Altmaier, Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Landwirtschaftsminister Christian Schmidt, …

Jetzt lesen »