Thomas de Maizière

Karl Ernst Thomas de Maizière ist ein deutscher Politiker und seit Dezember 2013 erneut Bundesminister des Innern.
Zuvor war er von 1990 bis 1994 Staatssekretär im Kultusministerium von Mecklenburg-Vorpommern sowie von 1994 bis 1998 Leiter der Staatskanzlei unter Berndt Seite. Im Anschluss war er von 1999 bis 2001 Chef der Sächsischen Staatskanzlei, von 2001 bis 2002 Sächsischer Staatsminister der Finanzen, von 2002 bis 2004 Sächsischer Staatsminister der Justiz und von 2004 bis 2005 Sächsischer Staatsminister des Innern. Von 2005 bis 2009 war er Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes. Vom 28. Oktober 2009 bis 3. März 2011 war de Maizière Bundesminister des Innern im Kabinett Merkel II. Anschließend war er vom 3. März 2011 bis zu seiner Rückkehr ins Innenministerium am 17. Dezember 2013 Bundesminister der Verteidigung.

News

Rufe nach zentralem Gedenkort für Anschläge im In- und Ausland

Zum fünften Jahrestag des Anschlags auf dem Breitscheidplatz in Berlin haben sich Betroffene und Politiker für Verbesserungen im Umgang mit…

Weiterlesen
Deutschland

De Maizière fordert Umbau des Bildungssystems

Ex-Innenminister Thomas de Maizière (CDU) fordert, die Verantwortlichkeit für die Bildungspolitik in Deutschland neu zu ordnen. Dafür brauche es eine…

Weiterlesen
News

Ex-Innenminister wollte Innenminister bleiben

Ex-Innenminister Thomas de Maizière haderte mit seinem Amtsnachfolger Seehofer. Als er nach der letzten Wahl 2017 nicht mehr Innenminister sein…

Weiterlesen
News

Thomas de Maizière wollte Innenminister bleiben

Ex-Innenminister Thomas de Maizière (CDU) haderte mit seinem Amtsnachfolger Horst Seehofer (CSU). Als er nach der letzten Wahl 2017 nicht…

Weiterlesen
Deutschland

De Maizière für Einschränkung der Ziele von Auslandseinsätzen

Nach dem Scheitern des NATO-Einsatzes in Afghanistan hat der ehemalige Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) angeregt, die Ziele von Auslandseinsätzen…

Weiterlesen
Deutschland

Thüringens Innenminister gegen Grundgesetzänderung zu Krisen

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat der Forderung des ehemaligen Bundesinnenministers Thomas de Maizière (CDU) widersprochen, im Grundgesetz die Möglichkeit…

Weiterlesen
Deutschland

De Maizière will Grundgesetzänderung für Ausnahmezustand in Krisen

Der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat vorgeschlagen, für künftige Krisen in Deutschland die Möglichkeit eines befristeten Ausnahmezustandes zu…

Weiterlesen
Düsseldorf

Laschet nach Briefwahl nun auch offiziell CDU-Parteichef

Armin Laschet ist nun auch offiziell zum CDU-Parteichef gewählt. Laut Briefwahlergebnis bekam Laschet 83 Prozent der Delegiertenstimmen, wie Wahlvorstand Thomas…

Weiterlesen
Deutschland

BKA bekommt keine neuen Stellen gegen Rechtsextremismus

Die von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) im Dezember 2019 angekündigten 300 neuen Stellen beim Bundeskriminalamt (BKA) für den Kampf gegen…

Weiterlesen
Koblenz

Wehrbeauftragter fordert tiefgreifenden Umbau der Bundeswehr

Wenige Monate nach seinem Ausscheiden aus dem Amt des Wehrbeauftragten schlägt Hans-Peter Bartels einen tiefgreifenden Umbau der Bundeswehr vor. Nach…

Weiterlesen
News

De Maizière will „Nationalfarben zurückholen“

Der ehemalige Innenminister Thomas de Maizière (CDU) wirbt angesichts der bevorstehenden Feierlichkeiten zu 30 Jahren Wiedervereinigung dafür, die Nationalfarben „in…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"