Demografie

Die Demografie ist die Bevölkerungswissenschaft. Der demografische Wandel oder die demografische Entwicklung sind demnach der Wandel der Bevölkerungstruktur beziehungsweise der Bevölkerungsentwicklung. Änderungen in der Bevölkerungsstruktur wirken sich aus auf Arbeitsmarkt, Sozialversicherungssysteme und Altersstruktur der Gesellschaft aus. 1961 finanzierten 100 Rentenbeitragszahler 33 Rentner, 2001 waren es schon 44 Rentner, und im Jahr 2030 werden es 80 Rentner sein, die von 100 Rentenbeitragszahlern finanziert werden müssen.

News

Designierter FDP-Vize Vogel wirbt für nächste Sozialreform

Der Sozialpolitiker Johannes Vogel (FDP) will die FDP-Spitze als stellvertretender Parteivorsitzender „thematisch diverser“ aufstellen und wirbt für die nächste Sozialreform…

Weiterlesen
Deutschland

Baerbock: Geld aus Pflegeversicherung nur an Pflegeheime mit Tarif

Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock will Pflegeheime nur noch mit Geld aus der Pflegeversicherung unterstützen, wenn sie ihren Beschäftigten Tariflöhne zahlen. Öffentliche…

Weiterlesen
News

Wirtschaftsforschungsinstitute senken Wachstumsprognose

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihre Konjunkturprognose deutlich gesenkt. Das geht aus dem Frühjahrsgutachten der Ökonomen hervor, welches am Donnerstag veröffentlicht…

Weiterlesen
Deutschland

IfW erwartet wachsende Inflation

Das Institut für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel rechnet für die Zeit nach der Pandemie mit einem Anstieg der Inflation in…

Weiterlesen
Deutschland

IW will stärkere Gründungskultur nach der Pandemie

Das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) hat sich für eine stärkere Gründungskultur nach Corona ausgesprochen. „Wenn der Lockdown endet und…

Weiterlesen
News

Rechnungshof sieht bei zehn Prozent der Kliniken Insolvenzgefahr

Der Bundesrechnungshof sieht grundlegende Defizite bei der Krankenhausplanung und -finanzierung in Deutschland und fordert eine Grundgesetzänderung, die die Verantwortlichkeiten zwischen…

Weiterlesen
News

DIHK-Studie: Jede zweite Firma kann offene Stellen nicht besetzen

Gut jedes zweite Unternehmen in Deutschland hat trotz Wirtschaftsflaute offene Stellen, die es längerfristig nicht besetzen kann. Das zeigt eine…

Weiterlesen
News

Wirtschaftsweisen-Chef will zügige Unternehmensteuerreform

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, hat die Bundesregierung zu einer Senkung der Unternehmensteuern aufgefordert. „Ich hielte es gerade in…

Weiterlesen
News

Bundesagentur plant Partnerabkommen zur Anwerbung von Ausländern

Vor dem Fachkräfte-Einwanderungsgipfel am Montag im Kanzleramt hat der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, weitere Partnerabkommen mit…

Weiterlesen
News

DGB: Auch Beamte und Bundestagsabgeordnete für Rente zahlen lassen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) drängt auf einen Umbau der gesetzlichen Rentenversicherung zu einer Versicherung für alle Erwerbstätigen und nimmt dabei…

Weiterlesen
News

IWH-Vizepräsident kritisiert Festhalten an Schwarzer Null

Der Vizepräsident des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Oliver Holtemöller, hat sich kritisch zum Festhalten an der Schwarzen Null geäußert.…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"