Start > News zu Deutsche Bahn

News zu Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn AG ist ein deutsches Verkehrsunternehmen mit Sitz in Berlin. Es entstand 1994 aus der Fusion der Staatsbahnen Deutsche Bundesbahn und Deutsche Reichsbahn. Das bundeseigene Unternehmen ist das größte Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen in Mitteleuropa und bereits seit mehreren Jahren international tätig.
Der Konzern ist als integrierter Konzern strukturiert und hat über 1000 Tochterunternehmen. Die bekanntesten Tochterunternehmen im Schienenverkehr sind DB Regio, DB Fernverkehr und DB Schenker Rail. DB Netz ist das Eisenbahninfrastrukturunternehmen und betreibt das größte Schienennetz Europas. Im Schienenverkehr erwirtschaftet das Unternehmen heute etwa die Hälfte des Gesamtumsatzes. Das weitere Transport- und Logistikgeschäft sowie verschiedene Dienstleister machen die andere Hälfte des operativen Geschäfts aus.
Die Konzernzentrale war übergangsweise in der sogenannten Hauptverwaltung in Frankfurt am Main, dem Sitz der früheren Bundesbahn, ansässig.

Gratis-Bahnfahrten für Soldaten: Bahn bereitet Buchungsportal vor

Ab Anfang Januar 2020 sollen Soldaten in Uniform gratis mit dem Zug fahren dürfen: "Für die Buchung von Fahrten durch Soldatinnen und Soldaten in Uniform stellt die Deutsche Bahn AG ein spezielles Buchungsportal zur Verfügung. Hierdurch ist gerade auch im Hinblick auf besonders hoch ausgelastete Zugverbindungen eine Steuerung möglich", heißt …

Jetzt lesen »

Fernbus-Tickets: Steuersenkung würde Bund 100 Millionen Euro kosten

Eine Reduzierung der Mehrwertsteuer auch auf Fernbus-Reisen würde den Bund rund 100 Millionen Euro im Jahr an Steuer-Mindereinnahmen kosten. Das geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben) berichten. Im Rahmen des Klimapakets hatte die Bundesregierung eine Absenkung des …

Jetzt lesen »

Mehr Zugausfälle durch Böschungsbrände an Gleisen

Die Zahl der Zugausfälle durch zunehmende Böschungsbrände an den Gleisen der Deutschen Bahn hat sich 2018 im Vergleich zum Jahr 2014 mehr als vervierfacht. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage des Grünen-Bundestagsabgeordneten Matthias Gastel hervor, über welche die "Rheinische Post" (Montagsausgabe) berichtet. Zählte die Bahn …

Jetzt lesen »

Grüne wollen vernetzte Mobilitätsplattform

Die Grünen setzen sich für eine Verbesserung der Mobilität durch eine Vernetzung der Anbieter ein. Das geht aus einem Antrag der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, der in den nächsten Wochen im Bundestag diskutiert werden soll und über den der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. Dazu forderten die Grünen die Einführung eines …

Jetzt lesen »

GroKo stellt 30 Millionen Euro für Sanierung von Bahnhöfen bereit

Die Große Koalition will im nächsten Jahr 30 Millionen Euro für die Sanierung von Bahnhöfen zur Verfügung stellen. "Die Koalition will das 1.000-Bahnhöfe-Programm zu Modernisierung vor allem kleinerer Bahnhöfe weiterentwickeln", sagte der zuständige stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Ulrich Lange (CSU), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Dafür wolle man …

Jetzt lesen »

Bahn will künftig 2.600 herkömmliche Stellwerke ersetzen

Die Deutsche Bahn will in den kommenden Jahren ihre bislang rund 2.600 Stellwerke ersetzen. Der Zugverkehr auf dem 33.400 Kilometer langen Schienennetz in Deutschland solle künftig von 280 digitalen Stellwerken aus gesteuert, die bestehenden Stellwerke diverser Bauarten aus vielen Jahrzehnten sukzessive ersetzt werden, sagte eine Konzernsprecherin den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks …

Jetzt lesen »

Flixbus will bei Bahn-Mehrwertsteuersenkung Strecken streichen

Der Mitgründer und Geschäftsführer der Fernbusplattform Flixbus, André Schwämmlein, hat vor den Folgen einer Mehrwertsteuersenkung ausschließlich für die Bahn gewarnt. "Ein signifikanter Teil unseres Fernbusnetzes wird schlagartig unwirtschaftlich", sagte Schwämmlein dem "Handelsblatt". Flixbus werde bis zu 30 Prozent der Kapazitäten aus dem Markt nehmen müssen. Das Ziel des Klimapakets der …

Jetzt lesen »

Bahn will pro Jahr 1.600 Kilometer Gleise sanieren

Die Deutsche Bahn will bis 2024 pro Jahr jeweils gut 1.600 Kilometer Gleise modernisieren. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage von Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Dienstagausgaben berichten. "Nach Auskunft der DB Netz AG weist die Mittelfristplanung für …

Jetzt lesen »

Bahn fehlen 49 Milliarden Euro für Brücken und Gleise

Bei Bahnhöfen und Gleisanlagen schiebt die Deutsche Bahn offenbar einen Investitionsstau in Höhe von insgesamt 49 Milliarden Euro vor sich her: 44,5 Milliarden Euro davon entfallen auf das Schienennetz, 4,5 Milliarden Euro auf Bahnhöfe und Haltepunkte. Die Zahlen gehen aus der schriftlichen Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Kleine Anfrage der …

Jetzt lesen »

Seehofer will Videoüberwachung in „nahezu allen“ größeren Bahnhöfen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will die Bahnhöfe in Deutschland deutlich stärker überwachen. "Intelligente Videoüberwachung und biometrische Gesichtserkennung können dabei zukünftig ein wichtiges Unterstützungsinstrument insbesondere für die Bundespolizei sein", schreibt sein Ministerium in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Innenpolitikerin Irene Mihalic, über die das "Handelsblatt" (Montagausgabe) berichtet. Laut den …

Jetzt lesen »