Start > News zu Deutsche Bahn

News zu Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn AG ist ein deutsches Verkehrsunternehmen mit Sitz in Berlin. Es entstand 1994 aus der Fusion der Staatsbahnen Deutsche Bundesbahn und Deutsche Reichsbahn. Das bundeseigene Unternehmen ist das größte Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen in Mitteleuropa und bereits seit mehreren Jahren international tätig.
Der Konzern ist als integrierter Konzern strukturiert und hat über 1000 Tochterunternehmen. Die bekanntesten Tochterunternehmen im Schienenverkehr sind DB Regio, DB Fernverkehr und DB Schenker Rail. DB Netz ist das Eisenbahninfrastrukturunternehmen und betreibt das größte Schienennetz Europas. Im Schienenverkehr erwirtschaftet das Unternehmen heute etwa die Hälfte des Gesamtumsatzes. Das weitere Transport- und Logistikgeschäft sowie verschiedene Dienstleister machen die andere Hälfte des operativen Geschäfts aus.
Die Konzernzentrale war übergangsweise in der sogenannten Hauptverwaltung in Frankfurt am Main, dem Sitz der früheren Bundesbahn, ansässig.

Bahn überprüft nach Feuer 60 ICE-Züge

Nach dem Feuer im ICE 511 am Freitag vor einer Woche überprüft die Deutsche Bahn nach Informationen der „Bild am Sonntag“ alle 60 Züge ihrer ICE-3-Flotte. Auf dem Weg nach München waren am 12. Oktober 510 Reisende in der Nähe von Dierdorf bei Montabaur (Rheinland-Pfalz) aus dem brennenden Zug evakuiert …

Jetzt lesen »

Deutsche Bahn bietet Co-Working-Flächen für Pendler an

Die Deutsche Bahn will ab 2019 an mehreren Bahnhöfen sogenannte Co-Working-Spaces eröffnen. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Dort sollen Bahn-Kunden auf eigens dafür eingerichteten Büroflächen arbeiten können. Das Angebot richtet sich vor allem an Pendler und Geschäftsreisende. Gegen Geld sollen aber auch Kunden ohne Zugticket Zugang erhalten. …

Jetzt lesen »

Städtetagspräsident kritisiert „operative Probleme“ bei der Bahn

Der Präsident des Deutschen Städtetags, Markus Lewe (CDU), hat die Bahn und den Bund als ihren Eigentümer aufgefordert, zunehmende Qualitätsmängel bei den Zügen und beim Netz zu beseitigen. „Leider hat die Bahn zunehmend operative Probleme“, sagte Lewe den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). Es gebe Intercitys mit überalterten, dreckigen Waggons. Im …

Jetzt lesen »

Deutsche Bahn erzielt neuen Unpünktlichkeitsrekord

Die Deutschen Bahn war in diesem Sommer so unpünktlich wie lange nicht. Laut einem vertraulichen Bahn-Papier mit dem Titel „Rückschau Jahrhundertsommer 2018“ nahm die Pünktlichkeit im Fernverkehr bei steigenden Temperaturen im Juli und August um bis zu 65 Prozent ab, berichtet die „Bild am Sonntag“. Die außerplanmäßigen Haltezeiten an den …

Jetzt lesen »

Deutsche Bahn investiert Millionen in neue Züge nach Amsterdam

Die Deutsche Bahn investiert einen dreistelligen Millionenbetrag in neue Züge nach Amsterdam – reagiert aber gleichzeitig zurückhaltend auf Vorschläge der niederländischen Bahn, die Fahrtzeit drastisch zu verkürzen. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Dienstagausgabe). Der Einsatz neuer Fahrzeuge sei von 2023 an vorgesehen, sagte eine Sprecherin, eine frühere Umstellung sei …

Jetzt lesen »

Bahn will Verspätungen durch Nacht-Baustellen in Griff bekommen

Angesichts ihrer Verspätungsquote will die Deutsche Bahn Bauarbeiten eher in die Randzeiten legen. Künftig wolle der Konzern „mehr an Wochenenden und nachts bauen, um Verspätungszeiten für unsere Kunden möglichst zu vermeiden“, sagte Infrastruktur-Vorstand Ronald Pofalla den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). Allerdings würden zu diesen Zeiten Schichtzulagen fällig, die die Bahn …

Jetzt lesen »

Nach Brandbrief vom Bahnchef: SPD und Grüne fordern Konsequenzen

Nach dem Brandbrief von Bahnchef Richard Lutz an Führungskräfte des Unternehmens fordern Politiker Konsequenzen. „Der Brandbrief ist auch ein schrillendes Alarmsignal in Richtung Bundesregierung, das selbst von einem CSU-Verkehrsminister nicht mehr länger überhört werden kann“, sagte Cem Özdemir, Vorsitzender des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben). „Das Problem …

Jetzt lesen »

Fahrgastverband sieht bei Bahn-Krise Politik in der Pflicht

Der Fahrgastverband „Pro Bahn“ sieht angesichts einer möglichen Krise der Deutschen Bahn vor allem die Politik in der Pflicht. „Wir sehen diesen Brandbrief als sehr mutig an, weil er wirklich die Probleme beschreibt“, sagte der Ehrenvorsitzende von „Pro Bahn“, Karl-Peter Naumann, der „Frankfurter Rundschau“ (Dienstagsausgabe), wobei er sich auf einen …

Jetzt lesen »

Deutsche Bahn weitet Angebot beim Nacht-ICE aus

Die Deutsche Bahn weitet ihr Engagement in den Übernacht-Fahrten aus. Das Angebot auf den Hauptachsen werde punktuell ausgebaut, sagte eine Sprecherin der DB-Konzernzentrale in Berlin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). Konkret bedeutet das: Im gesamten Jahr 2019 sind 100 zusätzliche Fahrten mit dem Nacht-ICE von München über Stuttgart-Frankfurt-Leipzig nach Berlin …

Jetzt lesen »