News zu Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn AG ist ein deutsches Verkehrsunternehmen mit Sitz in Berlin. Es entstand 1994 aus der Fusion der Staatsbahnen Deutsche Bundesbahn und Deutsche Reichsbahn. Das bundeseigene Unternehmen ist das größte Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen in Mitteleuropa und bereits seit mehreren Jahren international tätig.
Der Konzern ist als integrierter Konzern strukturiert und hat über 1000 Tochterunternehmen. Die bekanntesten Tochterunternehmen im Schienenverkehr sind DB Regio, DB Fernverkehr und DB Schenker Rail. DB Netz ist das Eisenbahninfrastrukturunternehmen und betreibt das größte Schienennetz Europas. Im Schienenverkehr erwirtschaftet das Unternehmen heute etwa die Hälfte des Gesamtumsatzes. Das weitere Transport- und Logistikgeschäft sowie verschiedene Dienstleister machen die andere Hälfte des operativen Geschäfts aus.
Die Konzernzentrale war übergangsweise in der sogenannten Hauptverwaltung in Frankfurt am Main, dem Sitz der früheren Bundesbahn, ansässig.

Bahn muss wegen Betonschwellen Dutzende Strecken sperren

Die Probleme der Deutschen Bahn mit Betonschwellen führen zu massiven Streckensperrungen im deutschen Schienennetz. Einer Auflistung der Bahn-Tochter DB Netz vom 18. August zufolge musste die Bahn zeitweise 47 Streckenabschnitte ganz sperren und auf 118 weiteren Züge langsamer fahren lassen. Das geht aus einer Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf Fragen aus …

Jetzt lesen »

Erste Wasserstoffzüge auf den Schienen

Im Kampf gegen den Klimawandel könnten Verbrennungsmotoren bald auch auf der Schiene die letzte Stunde schlagen. Die Lösung liegt aber nicht in noch mehr Elektroantrieben. In Niedersachsen hat jetzt das erste Netz mit Wasserstoffzügen für Passagiere den Betrieb aufgenommen. Nach Einschätzung der Landesnahverkehrsgesellschaft ist es das weltweit erste, berichtet die …

Jetzt lesen »

Bahn will Flughafen München ans ICE-Netz anschließen

Die Deutsche Bahn plant den Anschluss des Münchner Flughafens an ihr Fernverkehrsnetz. Damit würde sich die Fahrtzeit für Passagiere zwischen Hauptbahnhof und Airport im ICE auf 15 Minuten verkürzen. Das gehe aus bislang vertraulichen Unterlagen hervor, die der neue Infrastrukturvorstand Berthold Huber im Bundesverkehrsministerium eingereicht hat, schreibt der „Spiegel“. Die …

Jetzt lesen »

DB will keine Bahnhofsgebäude mehr verkaufen

Die Deutsche Bahn (DB) will ab sofort keine Empfangsgebäude an Bahnhöfen mehr verkaufen. Das kündigte das Unternehmen am Montag an. Mit dem Kurswechsel sollen demnach alle rund 700 Empfangsgebäude der DB in ihrem Eigentum bleiben. Ausgenommen vom Verkaufsstopp seien aber „einige wenige Immobilien“, insbesondere, bei denen bereits mit den Kommunen …

Jetzt lesen »

Gebrauchtwagenhändler auf der Suche nach Gebrauchten

Sowohl der Neuwagen- als auch der Gebrauchtwagenmarkt sind angespannt. Die Lieferzeiten sind länger, die Auswahl knapper geworden. Insbesondere der Mangel an Chips und Kabelbäumen, bedingt durch Engpässe in den Lieferketten sowie den Krieg Russlands gegen die Ukraine, führen dazu, dass es weniger Neuwagen gibt. Dies wiederum erhöht den Nachfragedruck auf …

Jetzt lesen »

Bahn ersetzt ausgefallene Flüge – Passagierboom in Sprinterzügen

Die Deutsche Bahn profitiert offenbar massiv von den sich zuspitzenden Zuständen auf den Flughäfen. Das berichtet der „Spiegel“. Ihre Sprinterzüge sind demnach entlang der innerdeutschen Flugstrecken zu 40 Prozent stärker ausgebucht – viele Tickets kaufen die Airlines als Ersatz für gestrichene Flüge. „Immer mehr Menschen nutzen in der aktuellen Lage …

Jetzt lesen »

Autoindustrie kritisiert Güterverkehrssparte der Bahn

Die Präsidentin des Automobilverbandes VDA, Hildegard Müller, hat die Deutsche Bahn scharf für die Unzuverlässigkeit im Gütertransport kritisiert. „Die Unternehmen der Autoindustrie würden gerne deutlich mehr Fracht auf die Schiene bringen“, sagte sie der „Bild am Sonntag“ dazu. „Das ist aktuell jedoch unmöglich. Unzählige Baustellen und häufige Störungen führen auch …

Jetzt lesen »