Start > News zu Deutsche Bank

News zu Deutsche Bank

Die Deutsche Bank AG ist das nach Bilanzsumme und Mitarbeiterzahl größte Kreditinstitut Deutschlands. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main ist als Universalbank tätig und unterhält bedeutende Niederlassungen in London, New York City, Singapur und Sydney. Mit einem Marktanteil von 2008 etwa 21 Prozent gilt es als größter Devisenhändler der Welt.
Besonderes Gewicht legt die Bank auf das Investmentbanking mit der Emission von Aktien, Anleihen und Zertifikaten. Die Kapitalanlagegesellschaft DWS Investments, eine 100%ige Tochter der Deutschen Bank hatte 1999 einen Marktanteil von über 20 Prozent in Deutschland. Im Privatkundengeschäft in Deutschland lag im Jahr 2010 ihr Marktanteil einschließlich der Postbank bei rund 15 Prozent.
Die Bank wurde 1870, ein Jahr vor der Gründung des Deutschen Kaiserreiches, in Berlin, wo sie auch bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs ihren Sitz hatte, gegründet. Sie entwickelte sich im 20. Jahrhundert unter anderem durch Übernahmen und Fusionen zur Großbank. Meilensteine waren die Fusion mit der Disconto-Gesellschaft und die Übernahmen von Morgan Grenfell sowie von Bankers Trust.

DAX im Minus – Deutsche-Bank-Aktie mit kräftigem Kurseinbruch

Am Mittwoch hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.910,23 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,23 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von Fresenius Medical Care mit starken Kursgewinnen von über drei Prozent entgegen dem …

Jetzt lesen »

Deutsche Bank streicht Weihnachtsfeiern für Pensionäre

Die Deutsche Bank opfert laut eines Zeitungsberichts ihrem Sparkurs die traditionellen Weihnachtsfeiern, die sie in der Zentrale und in den Regionen üblicherweise für ihre im Ruhestand befindlichen Mitarbeiter ausrichtet. Das geht aus einem Schreiben hervor, das im Oktober an die Pensionäre verschickt wurde und über welches das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe) berichtet. …

Jetzt lesen »

Kräftige Kursgewinne im DAX – SAP legt fast 10 Prozent zu

Kaufrausch zum Wochenausklang an den deutschen Börsen: Der DAX wurde zum Xetra-Handelsschluss mit 12.511,65 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 2,86 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Dabei waren alle Augen am Freitag auf US-Präsident Donald Trump gerichtet, der sich positiv über die Verhandlungen mit China geäußert hatte. Ein "Deal" …

Jetzt lesen »

Bankkunden wollen samstags beraten werden

Die Deutsche Bank sieht bei ihren Kunden immer mehr Interesse, auch am Samstag mit ihrem Bankberater zu sprechen. Vor gut zweieinhalb Jahren hatte die Bank sogenannte Regionale Beratungscenter eröffnet, über die per Telefon oder Videochat auch samstags sowie früh morgens und abends Beratungsgespräche geführt werden können. Nach anfänglicher Zurückhaltung würden …

Jetzt lesen »

Ex-McKinsey-Chef kritisiert Deutsche-Bank-Führung

Der ehemalige Europa-Chef der Berater-Firma McKinsey, Herbert Henzler, sieht als Ursache für die Probleme der Deutschen Bank die leitenden Manager. "Mitentscheidend war und ist sicher die Führung", sagte Henzler der "Welt am Sonntag". Die sei "nie mehr so gut" gewesen, "wie sie einst unter Alfred Herrhausen war", so der Unternehmensberater …

Jetzt lesen »

DAX im Minus – Lufthansa leidet besonders

Zum Wochenstart hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.380,31 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,71 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Als Grund für die Sorgenfalten bei den Anlegern wurde die neuerliche Eskalation am Golf genannt, die auch die Ölpreise sprunghaft ansteigen ließ. So …

Jetzt lesen »

Experte: Jede dritte Bankfiliale verschwindet bis 2025

Die Zahl der Bankfilialen wird in den nächsten Jahren deutlich schrumpfen. "Bis 2025 dürfte noch mal fast ein Drittel aller Bankfilialen wegfallen", sagte Peter Buschbeck, Vorstand bei der Unternehmensberatung Investors Marketing, der "Welt" (Samstagausgabe). Schon in den nächsten 18 Monaten könnte die Schließungswelle wieder Fahrt aufnehmen. Seit 2005 hat sich …

Jetzt lesen »

Deutsche Bank ordnet deutsches Firmenkundengeschäft neu

Die Deutsche Bank ordnet ihr deutsches Firmenkundengeschäft neu. "Wir wollen die Marken Deutsche Bank und Postbank beide weiterführen. Aber die Konkurrenz beider Marken untereinander wollen wir abstellen", sagte Stefan Bender, der von 1. Oktober 2019 an die Leitung des Deutschlandgeschäfts übernimmt, dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). "Ein Preiswettbewerb zwischen den Marken darf …

Jetzt lesen »

Deutsche Bank „sehr beunruhigt“ über Situation in Hongkong

Anlässlich der Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach China hat sich die Deutsche Bank besorgt über die Lage in Hongkong geäußert. "Die Situation in Hongkong beunruhigt uns sehr. Wir appellieren an alle Beteiligten in China und Hongkong, eine Eskalation zu verhindern und friedlich zu Lösungen zu kommen", teilte ein …

Jetzt lesen »

Postbank droht Bedeutungsverlust

Die Postbank könnte innerhalb des Deutsche-Bank-Konzerns dramatisch an Bedeutung verlieren. Der für 2021 geplante Umzug der Bonner Postbank-Zentrale in das noch im Bau befindliche Stadtquartier "Neuer Kanzlerplatz" steht laut eines Berichts des "Spiegel" angeblich aus Kostengründen vor dem Aus. Derzeit sind mehr als 3.000 Bonner Beschäftigte auf mehrere Gebäude verteilt, …

Jetzt lesen »