Start > News zu Deutsche Telekom

News zu Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom AG ist eines der größten europäischen Telekommunikationsunternehmen. Ihr Sitz ist Bonn.
Das Unternehmen betreibt technische Netze für den Betrieb von Informations- und Kommunikationsdiensten, etwa Telefonen oder Onlinediensten. Die Deutsche Telekom war bis Anfang 2008 außerdem einer der wichtigsten Betreiber von Rundfunksendern in Deutschland. Die für den Senderbetrieb zuständige Tochtergesellschaft T-Systems Media Broadcast wurde zu diesem Zeitpunkt an die französische TDF Group verkauft, die sie dann zur Media Broadcast GmbH umfirmierte.
Die Deutsche Telekom ging nach der Privatisierung der ehemals im Staatseigentum befindlichen Deutschen Bundespost aus dem ehemaligen Bereich für Telekommunikation und Fernmeldewesen hervor. Die Bundesrepublik Deutschland hält direkt 14,5 Prozent und indirekt über die KfW weitere 17,4 Prozent der Aktien. Die Mehrheit der Wertpapiere befinden sich im Streubesitz.
Die Deutsche Telekom beschäftigt weltweit 229.997 Mitarbeiter, davon 68.276 Mitarbeiter in Deutschland. 2013 erzielte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 60,1 Milliarden Euro.

5G-Auktion könnte niedrigere Mobilfunk-Preise bringen

Die Preise im Mobilfunk könnten je nach Ausgang der Auktion für die fünfte Mobilfunkgeneration 5G künftig sinken. „Bei einem vierten Mobilfunknetzbetreiber erwarte ich intensiveren Wettbewerb und sinkende Preise und gegebenenfalls auch neue Angebote“, sagte der Vorsitzende im Beirat der Bundesnetzagentur, der CDU-Abgeordnete Joachim Pfeiffer, der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS). „Ein …

Jetzt lesen »

Iranische Bank zeigt Telekom wegen Boykotts an

Die Hamburger Bank Melli hat laut eines Berichts des „Spiegel“ Mitte Februar bei der Bonner Staatsanwaltschaft Anzeige gegen die Telekom erstattet. Darin wirft die Filiale der größten iranischen Staatsbank dem Konzern einen „illegalen Boykott“ vor, der mit einem Bußgeld von bis zu 500.000 Euro geahndet werden kann, schreibt das Magazin. …

Jetzt lesen »

Bundesnetzagentur warnt vor Verzögerung der 5G-Auktion

Der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, warnt wegen der Klagen mehrerer Mobilfunkunternehmen vor einer Verschiebung der geplanten 5G-Auktion am kommenden Dienstag. Sollte das Verwaltungsgericht Köln den Eilanträgen stattgeben, drohe eine „massive Verzögerung“ der 5G-Auktion, sagte Homann dem Nachrichtenmagazin Focus. „Wir reden hier nicht über Wochen, sondern über viele Monate und …

Jetzt lesen »

Regierung verzichtet bei 5G-Ausbau auf Regelung zum lokalen Roaming

Die Große Koalition wird nicht mehr vor Beginn der Auktion der neuen Mobilfunkfrequenzen für den 5G-Ausbau ein verpflichtendes lokales Roaming beschließen. Darauf haben sich auf Drängen der Union die Koalitionspartner verständigt und die für kommende Woche geplante abschließende Beratung des Telekommunikationsgesetzes im Verkehrsausschuss von der Tagesordnung genommen, berichtet das „Handelsblatt“ …

Jetzt lesen »

Vodafone will mit Bündnis gegen Funklöcher vorgehen

Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone will in Deutschland mit einem Bündnis gegen Funklöcher vorgehen. Er wünsche sich eine Allianz von Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica für den Ausbau der Infrastruktur gegen weiße Flecken auf der Landkarte ohne Handyempfang, sagte der Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter der „Welt am Sonntag“. Sein Vorschlag: „Wir drei Netzbetreiber, …

Jetzt lesen »

Telekom-Boykott gegen ZTE

Während die USA darauf drängen, dass Huawei als führender Telekom-Ausrüster Chinas keine Aufträge für neue Mobilfunknetze (5G) erhält, ist in Deutschland auch ZTE als zweitgrößter Ausrüster aus China unter Druck. Der Marktführer Deutsche Telekom kauft im Heimatmarkt sowie in den USA keine Netzwerkteile des Unternehmens, berichtet die „Rheinische Post“. Ein …

Jetzt lesen »

Vodafone beantragt Stopp der 5G-Auktion

Nach dem O2-Anbieter Telefónica Deutschland versucht laut eines Zeitungsberichts nun auch Vodafone, das Auktionsverfahren für die Vergabe der Frequenzen für den neuen 5G-Standard auf dem Gerichtsweg zu stoppen. Ein entsprechender Eilantrag sei eingegangen, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Samstagsausgabe) unter Berufung auf einen Sprecher des Verwaltungsgerichts Köln. Die eigentlich in …

Jetzt lesen »

Telekom erwägt Eilantrag gegen 5G-Auktion

Nach Telefónica (Marke O2) erwägt auch die Deutsche Telekom, einen Eilantrag gegen das Auktionsverfahren für die Vergabe der Frequenzen für den neuen 5G-Stanard zu stellen. „Wir haben bislang keinen Eilantrag erhoben, um den Zeitplan der Auktion nicht zu verzögern“, sagte ein Telekom-Sprecher dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe). Der Eilantrag von O2 verändere …

Jetzt lesen »

Minister beraten über Ausschluss von Huawei

Die Bundesregierung berät laut eines Zeitungsberichts an diesem Mittwoch in einer geheimen Sitzung auf höchster Ebene über den künftigen Umgang mit dem chinesischen Netzwerkausrüster Huawei. Das „Handelsblatt“ schreibt unter Berufung auf Regierungskreise, Kanzleramtschef Helge Braun sowie die Bundesminister Heiko Maas (Außen), Horst Seehofer (Innen), Peter Altmaier (Wirtschaft), Andreas Scheuer (Infrastruktur) …

Jetzt lesen »