Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen AG ist eine börsennotierte Wohnungsgesellschaft mit Unternehmenssitz in Frankfurt am Main. Mittelpunkt der operativen Geschäftstätigkeit ist die Bewirtschaftung und Entwicklung des Wohnimmobilienbestands. Die Gesellschaft ist mit 168.907.143 Aktien seit Dezember 2010 im MDAX der Deutschen Börse gelistet und wird zudem in den wesentlichen Indizes EPRA/NAREIT und GPR 250 geführt.
Das Ergebnis aus der Wohnungsbewirtschaftung lag 2012 bei 194,4 Mio. Euro, das Verkaufsergebnis bei 19,9 Mio. Euro und das Ergebnis aus dem Segment Pflege und betreutes Wohnen bei 9,9 Mio. Euro.
2012 übernahm das Unternehmen von der britischen Barclays Bank mit der Baubecon 23.500 Wohnungen zu einem Unternehmenswert von 1,24 Milliarden Euro.
Am 20. August 2013 gab die Deutsche Wohnen AG bekannt, die GSW Immobilien AG übernehmen zu wollen.

Deutschland

Mietpreisanstieg: Trittin bezeichnet Enteignung als mögliches Mittel

In der Debatte um steigende Mietpreise in deutschen Großstädten hat der Grünen-Bundestagsabgeordnete Jürgen Trittin Enteignungen als ein mögliches Mittel bezeichnet.…

Weiterlesen »
Newsclip

60 Sekunden Wirtschaft am 13.11.2019

Tesla baut Elektroautos künftig auch in Deutschland – Ex-Adidas-Chef Hainer soll Bayern-Präsident werden – Deutsche Wohnen überdenkt Investitionen in Berlin

Weiterlesen »
Deutschland

FDP kritisiert neue Berechnung der Vergleichsmieten

Die Liberalen haben das geplante Gesetz zur Verlängerung des Betrachtungszeitraums für die ortsübliche Vergleichsmiete kritisiert. „Auch auf dem Mietwohnungsmarkt lässt…

Weiterlesen »
Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und Börse

DAX schließt im Plus – Aufatmen bei Immobilienkonzernen

Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.939,28 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von…

Weiterlesen »
Berlin

Linken-Chefin Kipping verteidigt Berliner Mietendeckel

Linken-Parteichefin Katja Kipping hat den umstrittenen Entwurf der Berliner Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) für einen Mietendeckel verteidigt. „Wir begrüßen den…

Weiterlesen »
Newsclip

Berlin kauft Wohnungen zurück – Immobilienwerte fallen

Das Land Berlin kauft der Deutsche Wohnen hunderte von Wohnungen vor der Nase weg, um die Mieter somit vor drastischen…

Weiterlesen »
Deutschland

Justizministerin: Enteignungen können „das richtige Mittel sein“

Die neue Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hält die Enteignung privater Wohnungsbaugesellschaften unter bestimmten Bedingungen für geboten. „Es geht darum, Menschen…

Weiterlesen »
Deutschland

LEG und TAG planen keinen freiwilligen Mietendeckel

Anders als die Deutsche Wohnen planen die Immobilienunternehmen LEG und TAG keine freiwilligen Mietendeckel. Die Situation in Nordrhein-Westfalen sei nicht…

Weiterlesen »
Deutschland

Linken-Chef: SPD-Vorschlag für Mietendeckel reicht nicht

Der Vorsitzende der Linken, Bernd Riexinger, hat die Forderung des kommissarischen SPD-Chefs Thorsten Schäfer-Gümbel nach Einführung eines bundesweiten Mietendeckels zurück…

Weiterlesen »
News

Aktie im Fokus: Deutsche Wohnen sacken weiter ab

Angesichts der Debatte um einen Mietpreisstopp in Berlin ist die Aktie von Deutsche Wohnen seit Donnerstag auf Tiefflug. Denn zahlreiche…

Weiterlesen »
Berlin

Deutsche-Wohnen-Chef fürchtet keine Enteignungen

Der Vorstandschef der Wohnungsgesellschaft Deutsche Wohnen, Michael Zahn, steht den Forderungen nach einer Enteignung seines Unternehmens gelassen gegenüber und glaubt…

Weiterlesen »
Back to top button
Close