Start > News zu Deutscher Reiseverband

News zu Deutscher Reiseverband

Deutscher Reiseverband beklagt Flugverspätungen bei Eurowings

Der Deutsche Reiseverband (DRV) beklagt die hohe Anzahl von Flugannullierungen und Flugzeitänderungen bei der Fluggesellschaft Eurowings. „Für die Reisebüros bedeutet diese Situation Mehrarbeit und dadurch hohe Kosten“, sagte Verbandssprecherin Kerstin Heinen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Denn sie müssten die Kunden informieren und eventuell Reisen umplanen, so die Sprecherin. Viele …

Jetzt lesen »

ITB Berlin 2018 mit 5% mehr Geschäftsabschlüssen

Ein Plus von rund fünf Prozent bei den Geschäftsabschlüssen auf der ITB Berlin 2018 gegenüber dem Vorjahr und allerbeste Prognosen für die kommenden Monate: Die internationale Reiseindustrie steuert dynamisch auf ein glänzendes Rekordjahr zu. Zum Abschluss der ITB Berlin präsentiert sich die weltumspannende Branche äußerst robust und optimistisch wie seit …

Jetzt lesen »

Laptop-Verbot: Deutscher Reiseverband mahnt einheitliche Regelung an

Der Deutsche Reiseverband (DRV) mahnt in der Debatte über ein mögliches Laptop-Verbot in Flugzeugen eine einheitliche Regelung an. „Natürlich müssen der Schutz und die Sicherheit des Passagiere absolut Priorität haben“, sagte Verbandssprecherin Ellen Madeker der „Heilbronner Stimme“ (Samstagausgabe): „Sollte es tatsächlich zu einem Verbot von Laptops und Tablets auf Flügen …

Jetzt lesen »

Urlaubsjahr 2014 erfüllt Branchenerwartungen kaum

dts_image_5761_aqbecjikpi_2172_445_334

Berlin – Das Urlaubsjahr 2014 erfüllt kaum die Erwartungen der Branche. „Von Januar bis August ging es um zwei Prozent nach oben“, sagte Martin Buck, Chef der Reisemesse ITB Berlin, dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Zum Jahresende werde sich der Trend kaum noch verbessern. Noch im März hatte der Deutsche Reiseverband ein …

Jetzt lesen »

Tourismusbranche blickt optimistisch in die Zukunft

Berlin – Die deutsche Tourismusbranche verbucht im Vorfeld der Internationalen Tourismusbörse (ITB) eine steigende Nachfrage nach Urlaubsreisen. „Allem Krisengerede zum Trotz: Die Deutschen verreisen gerne und häufiger“, sagte der Präsident des deutschen Reiseverbands, Jürgen Büchy, der „Oberhessischen Presse“. Vor allem die Balearen verzeichnen für den Sommer hohe Buchungszuwächse. Zu den …

Jetzt lesen »

Spanier erhöhen Flughafengebühren

Madrid – Auf der Suche nach zusätzlichen Einnahmemöglichkeiten macht die spanische Regierung auch vor der noch prosperierenden Tourismusbranche nicht halt. Die Flughafengebühren in Spanien werden ab 1. Juli im Schnitt um 19 Prozent steigen, berichtet die Tageszeitung „Die Welt“ (Montagausgabe). Zudem droht eine Erhöhung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes für die meisten …

Jetzt lesen »

Griechenland: Deutsche Wirtschaft rüstet sich für Euro-Austritt

Berlin – Deutsche Unternehmen treffen Vorbereitungen für den möglichen Euro-Austritt Griechenlands. Die Tourismusbranche und große, international agierende Firmen stellen sich auf drohende Chaos-Szenarien und Umsatzeinbußen ein. Auf den deutschen Staat kommen nach einer Einschätzung der Ratingagentur Fitch bei einer Rückkehr der Drachme Kosten von rund 87 Mrd. Euro zu. Das …

Jetzt lesen »

Tourismus-Branche erwartet für 2012 bis zu drei Prozent mehr Buchungen

Berlin – Die deutsche Tourismusbranche hat sich als weitgehend krisenresistent erwiesen und erwartet nach Umsatz- und Buchungsrekorden im vergangenen Jahr für 2012 erneut ein moderates Plus. „Alle Indikatoren deuten darauf hin, dass die Branche das sehr gute Jahr 2011 noch einmal toppen kann“, sagte der Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV), …

Jetzt lesen »