Start > News zu Deval Patrick

News zu Deval Patrick

Deval Laurdine Patrick ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei und seit Januar 2007 der 71. Gouverneur von Massachusetts. Er ist der erste Afroamerikaner im Amt des Gouverneurs von Massachusetts und der zweite in Wahlen bestimmte afroamerikanische Gouverneur der Vereinigten Staaten überhaupt.
Gegen den Widerstand seines Vaters, des Saxophonisten Pat Patrick, besuchte er die Milton Academy in Milton bis 1974 und wechselte 1978 auf das Harvard College. Deval arbeitete nach dem Studienabschluss zunächst für ein Jahr bei den Vereinten Nationen in Afrika und arbeitete von 1994 bis 1997 als Assistent des US-Generalbundesanwaltes für Bürgerrechtsfragen unter Präsident Bill Clinton. Anschließend war er als Rechtsanwalt und Geschäftsmann in Massachusetts tätig. Er ist mit Diane Patrick verheiratet und lebt seit 1989 in Milton. Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter.
Bei der Gouverneurswahl in Massachusetts am 7. November 2006 setzte er sich mit 56 Prozent der Stimmen gegen seine republikanische Konkurrentin Kerry Healey durch. Er trat damit die Nachfolge des nicht mehr kandidierenden Republikaners und späteren Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney an. Am 4. Januar 2007 wurde Patrick als Gouverneur des Staates vereidigt. Er gewann schnell US-weit politische Statur, seine Zustimmungswerte verschlechtertern sich aber deutlich, als im Verlauf der ersten Amtszeit der Staatshaushalt in die Krise geriet und er unpopuläre Steuererhöhungen im Umfang von einer Milliarde US-Dollar durchsetzte.

Mutmaßlicher Boston-Attentäter weiter nicht vernehmungsfähig

Boston – Der überlebende mutmaßliche Boston-Attentäter Dzhokhar T. ist weiterhin in „kritischer Verfassung“. Das teilten seine Ärzte am Sonntag mit. Bostons Bürgermeister Tom Menino ergänzte, die Behörden wüssten derzeit nicht, ob sie „jemals die Möglichkeit haben werden“, den Mann zu verhören. Zuletzt war bekannt geworden, dass Dzhokhar T. bei der …

Jetzt lesen »