Tag Archives: Diabetes

Der Diabetes mellitus, umgangssprachlich kurz: Diabetes oder Zuckerkrankheit ist die Bezeichnung für eine Gruppe von Stoffwechselkrankheiten. Das Wort beschreibt deren Hauptsymptom, die Ausscheidung von Zucker im Urin. In der Antike wurde die Diagnose durch eine Geschmacksprobe des Urins gestellt, denn der Harn von Personen mit Diabetes weist bei erhöhtem Blutzuckerspiegel einen süßlichen Geschmack auf.
Diabetes mellitus ist der Sammelbegriff für verschiedene Stoffwechselstörungen, deren Leitbefund eine Überzuckerung des Blutes ist. Mechanismen, welche zur Hyperglykämie führen, setzen überwiegend am Insulin, dem Hauptregelungshormon des Zuckerstoffwechsels im menschlichen Körper, an: absoluter Insulinmangel, relativer Insulinmangel durch eine abgeschwächte Wirksamkeit des Insulins oder beides zusammen. Daneben besteht eine diagnostische Klasse des DM, welche primär durch Fehlernährung bestimmt ist.
Zur Geschichte der Diabetologie und insbesondere der Geschichte des Wirkstoffs Insulin siehe Geschichte der Diabetologie.

Long Covid lässt Gehirn um 20 Jahre altern – auch milder Corona-Verlauf kann zu Organschäden führen

Long Covid ist zu einem wachsenden Problem für Fachkräfte im Gesundheitswesen weltweit geworden. Die Krankheit betrifft Personen, die sich von der akuten Phase der Covid-19-Infektion erholt haben, aber noch wochen- oder sogar monatelang unter Symptomen wie Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Brust- und Gelenkschmerzen sowie Gehirnnebel leiden. Studien haben gezeigt, dass Long Covid zu erheblichen Organschäden führen kann, unter anderem an Herz, Lunge, …

Jetzt lesen »

WHO unterstützt geplante Zuckersteuer in Deutschland für bessere Ernährung

In Deutschland wird über die Einführung einer Steuer auf zuckerhaltige Getränke diskutiert. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) befürwortet eine solche Steuer, die bereits in Ländern wie Großbritannien eingeführt wurde. Forschungsergebnisse zeigen, dass eine gestaffelte Zuckersteuer in Deutschland etwa 240.000 Fälle von Typ-2-Diabetes verhindern und gesellschaftliche Kosten um rund 16 Milliarden Euro reduzieren könnte. Dadurch, dass wir weniger Erkrankungen hätten, hätten wir weniger …

Jetzt lesen »

Schokoladen-Insulin könnte Nadeln für Diabetes-Behandlung ersetzen

Forscher der Universität Tromsø haben eine revolutionäre Form von Insulin entwickelt, die oral eingenommen werden kann, möglicherweise eingebettet in Schokolade. Es bietet eine schmerzfreie Alternative zu Injektionen für die rund 425 Millionen Menschen mit Diabetes weltweit. Mit Hilfe von Nanoträgern, die so klein sind, dass man sie mit einem normalen Mikroskop nicht sehen kann, wird das Insulin eingekapselt und bleibt …

Jetzt lesen »

Diese bahnbrechenden Krebsmedikamente programmieren Zellen zur Produktion von Insulin um

Forschern des Baker Heart and Diabetes Institute in Australien ist ein bedeutender Durchbruch bei Diabetes gelungen. Sie haben gezeigt, dass von der FDA zugelassene Medikamente, die auf das Enzym EZH2 abzielen, die insulinproduzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse regenerieren können. Mit GSK126 und Tazemetostat, die bereits für die Krebsbehandlung zugelassen sind, beseitigen die Medikamente die von EZH2 verursachten Probleme. Dies ermöglicht …

Jetzt lesen »

Neuer Neujahrs-Trend „Veganuary“

Der neue Trend „Veganuary“ hat die Welt im Sturm erobert. Er ermutigt die Menschen dazu, den ganzen Monat Januar über einen veganen Lebensstil zu führen. Dieser Trend hat in den letzten zehn Jahren enorm an Beliebtheit gewonnen, und jedes Jahr entscheiden sich mehr Menschen dafür, daran teilzunehmen. Das Wort „Veganuary“ ist eine Kombination aus „vegan“ und „Januar“ und steht für …

Jetzt lesen »

Gesundheitsminister will mehr Kompetenzen für Pflegekräfte

Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) kündigt erweiterte Befugnisse für Pflegekräfte an. „Pflegekräfte sind in Deutschland sehr gut ausgebildet, dürfen aber nicht das tun, was sie können“, sagte Lauterbach der „Bild am Sonntag“. Mit einem „Pflegekompetenzgesetz“ solle die Pflege künftig deutlich attraktiver werden. Pflegekräfte dürften dann „mehr von dem, was sie jetzt nur unter ärztlicher Anleitung machen dürfen“, sagte Lauterbach. „Wenn eine …

Jetzt lesen »

Kassenärzte lehnen Lauterbachs Vorsorge-Plan ab

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KV) lehnt den Plan von Gesundheitsminister Lauterbach ab, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen in Apotheken zu erlauben. Apotheker verfügten nicht über tiefer greifende Kenntnisse in Diagnostik und Therapie, sagte Bergmann der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). Dies zähle zu den Aufgaben der dafür ausgebildeten Ärzte. „Ich halte eine weitere Verlagerung von medizinischen Dienstleistungen in Apotheken für medizinisch grob fahrlässig“, sagte Bergmann. …

Jetzt lesen »

Union lehnt Lauterbach-Vorstoß zu Vorsorgeuntersuchungen ab

Die Union hat ablehnend auf das Vorhaben von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) reagiert, Untersuchungen zu Bluthochdruck, Cholesterin oder Diabetes künftig auch in Apotheken zu ermöglichen. Seit Monaten klagten die Apotheken über Personalmangel, Überlastung und Bürokratie, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Tino Sorge (CDU), dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben). Zudem stehe ein Winter mit erneuten Medikamentenengpässen bevor, der die Apotheker voll …

Jetzt lesen »

Dax legt zu – Öl deutlich günstiger

Am Mittwoch hat der Dax zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.460 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,2 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Nach einem schwachen Tagesstart hat der Dax im weiteren Verlauf zugelegt. „Der Deutsche Aktienindex bleibt ungeachtet der Situation im Nahen Osten auf Erholungskurs und hat wie die Wall Street vor der Veröffentlichung der Fed-Protokolle …

Jetzt lesen »

Kaffee im Büro fördert Kommunikation, Leistungsfähigkeit und Gesundheit

Besprechung mit Kaffee

Der Kaffeegenuss zählt in Unternehmen für viele Mitarbeiter zum unverzichtbaren Entspannungsritual. Die kleine Pause gemeinsam mit Kollegen in der Kaffeeküche fördert das soziale Miteinander und den wichtigen Informationstransfer. Gleichzeitig erhöht mäßiger Kaffeegenuss die Konzentrationsfähigkeit. In vielen Unternehmen zählt das Treffen der Mitarbeiter am Morgen und in den Pausen in der Kaffeeküche zum unverzichtbaren Ritual. Vor allem die morgendlichen Zusammenkünfte sind …

Jetzt lesen »

Mehrheit für Einschränkung von Süßigkeiten-Werbung

Eine Mehrheit der Deutschen unterstützt die Pläne von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) zur Beschränkung von Süßigkeiten-Werbung, die sich an Kinder richtet. Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar im Auftrag der Verbraucherorganisation Foodwatch, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ berichten. Demnach befürworten 66 Prozent der Befragten das Vorhaben Özdemirs, die Werbung für Lebensmittel mit hohem Zucker-, Fett- oder Salzgehalt …

Jetzt lesen »