Start > News zu Die Zeit

News zu Die Zeit

Die Zeit ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien. Seit dem 1. Juli 1996 gehört der Zeit Verlag und somit die Zeit zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. Sie erscheint jeden Donnerstag; an Feiertagen wird der Erscheinungstag in der Regel vorgezogen.
Herausgeber sind gegenwärtig Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Josef Joffe. Herausgeber von 2001 bis zum 31. Januar 2010 war zudem Michael Naumann. Darüber hinaus bezeichnet die Zeit auch die 2002 verstorbene Marion Gräfin Dönhoff noch als Herausgeberin.
Erscheinungsort ist seit jeher Hamburg. Die Zeit unterhält Redaktionsbüros in Baden in der Schweiz, Berlin, Brüssel, Dresden, Frankfurt am Main, Moskau, New York City, Paris, Istanbul, Washington, D.C. und Wien. Korrespondenten der Zeit arbeiten in Neu-Delhi, Peking, Tel Aviv, London und Rom.
Die politische Haltung der Zeitung gilt als liberal. Sie pflegt die Debatte. Bei kontroversen Themen werden zur unabhängigen Meinungsbildung des Lesers zuweilen auch unterschiedliche Positionen gegenübergestellt.

Klimaforscher Edenhofer: „Zeit rennt uns davon“

Der designierte Chef des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), Ottmar Edenhofer, sieht die Bemühungen um Klimaschutz in Gefahr. „Die Zeit rennt uns davon. Wir können uns nicht noch einmal eine verlorene Dekade erlauben“, sagte Edenhofer dem „Handelsblatt“. Allein die Definition neuer Ziele ist nach Edenhofers Überzeugung unzureichend. „Wir sollten uns nicht …

Jetzt lesen »

Cum-Ex-Skandal größer als bisher angenommen

Der organisierte Griff in die Steuerkasse durch „steuergetriebene Aktiengeschäfte“, die unter anderem als Cum-Cum- und Cum-Ex-Geschäfte bekannt geworden sind, ist weitaus größer, als bisher angenommen. Betroffen sind neben Deutschland mindestens zehn weitere europäische Länder, wobei sich der Schaden auf mindestens 55,2 Milliarden Euro beläuft. Das haben gemeinsame Recherchen von 19 …

Jetzt lesen »

Verfassungsschutz und BKA verhindern IS-Anschlag

Eine über mehr als ein Jahr andauernde Geheimoperation des Bundesamtes für Verfassungsschutz und des Bundeskriminalamtes hat einen bislang unbekannten Anschlagsplan der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) in Deutschland durchkreuzt. Das berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“. Ende 2016 hatte der IS demnach den Auftrag erteilt, einen Großanschlag in Deutschland auszuführen. Eine zentrale …

Jetzt lesen »

Konflikt bei Ryanair verschärft sich

Der Konflikt zwischen der irischen Fluggesellschaft Ryanair und ihren Mitarbeitern verschärft sich. In mehreren Briefen an in Bremen und Weeze stationierte Piloten, über welche die Wochenzeitung „Die Zeit“ berichtet, teilte Ryanair mit, dass diese künftig stattdessen von London, Dublin, Kaunas (Litauen), Fès (Marokko) oder Ponta Delgada (Azoren) aus fliegen sollen. …

Jetzt lesen »

BDI will Übergangsphase für Brexit

Der BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang hat anlässlich des am Mittwoch beginnenden Europäischen Rats die Notwendigkeit einer Übergangsphase für den Brexit angemahnt. „Die Wirtschaft braucht dringend eine Übergangsphase für den Brexit“, sagte Lang am Dienstag. Die Chance auf dem EU-Gipfel müsse unbedingt genutzt werden. Voraussetzung sei, dass sich im Vereinigten Königreich endlich …

Jetzt lesen »

Jesuit Mertes wirft Vatikan „penetrante Selbstsicherheit“ vor

Der deutsche Jesuit Klaus Mertes, Direktor des Kollegs St. Blasien, hat die Entscheidung der katholischen Kirchenspitze in Rom verurteilt, einem deutschen Hochschulrektor die Lehrbefugnis zu entziehen. „Die penetrante Selbstsicherheit, mit der Vatikanbeamte in seriöse theologische Lehre und Seelsorge eingreifen, ist bildungsfeindlich“, sagte Mertes der Wochenzeitung „Die Zeit“. Der Direktor des …

Jetzt lesen »

Genetiker: Eltern haben kaum Einfluss auf Charakter ihrer Kinder

Eltern können die Persönlichkeit ihrer Kinder kaum beeinflussen. Dieses Resümee zieht der britische Psychologe und Genetiker Robert Plomin in einem Gastbeitrag für die Wochenzeitung „Die Zeit“. Das „größte Geschenk der Eltern an ihre Kinder“, schreibt er, sei „ihr Erbgut“. Darüber hinaus sei es Eltern kaum möglich, Persönlichkeitsmerkmale wie Intelligenz, Motivationsfähigkeit oder …

Jetzt lesen »

WTO-Chef fürchtet schwere Wirtschaftskrise durch Handelsstreit

Roberto Azevêdo, Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO), hat vor schweren Einbußen bei einer Eskalation des Handelsstreits gewarnt. „Unsere Ökonomen haben sich angeschaut, wie sich ein umfassender Handelskonflikt mit einem vollständigen Zusammenbruch der internationalen Kooperation in Handelsfragen auswirken würde. Ergebnis: Das weltweite Wirtschaftswachstum würde um 1,9 Prozentpunkte geringer ausfallen“, sagte Azevêdo der …

Jetzt lesen »

Studie: Quereinsteiger unterrichten öfter an Brennpunktschulen

An Berliner Grundschulen in sozial schwieriger Lage unterrichten fast doppelt so viele Quereinsteiger wie an Grundschulen in privilegierter Lage. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung, über welche die Wochenzeitung „Die Zeit“ berichtet. Der Anteil der Quereinsteiger umfasst demnach an Brennpunktschulen 9,8 Prozent des Kollegiums, an privilegierten Grundschulen …

Jetzt lesen »