Start > News zu Dierk Hirschel

News zu Dierk Hirschel

Gewerkschafter für Umbau der gesetzlichen Rentenversicherung

Der Bereichsleiter Wirtschaftspolitik im Verdi-Bundesvorstand, Dierk Hirschel, hat sich für eine Reform der gesetzlichen Rentenversicherung ausgesprochen: „Eine höhere Erwerbsbeteiligung verbessert das Verhältnis von Beitragszahlern zu Rentnern. Mehr sozial Versicherte, weniger Arbeitslose, mehr arbeitende Frauen und Zuwanderer erhöhen die Einnahmen“, schreibt der Ökonom in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung „Neues Deutschland“ …

Jetzt lesen »

Mindestlohn: Verdi weist Kritik von SPD-Generalsekretärin Fahimi zurück

Berlin – Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ist dem Vorwurf von SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi entgegengetreten, wonach die „unsachgemäße“ Kritik von Gewerkschaftschef Frank Bsirske am Mindestlohn auf „Fehlinformationen“ zurückzuführen sei. Der Leiter des Bereichs Wirtschaftspolitik bei Verdi, Dierk Hirschel, erinnerte daran, dass die SPD in ihrem Wahlprogramm einen flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn von mindestens …

Jetzt lesen »

Gewerkschaft Verdi warnt vor Diskriminierung arbeitsloser Zuwanderer

Berlin – Nach Ansicht von Dierk Hirschel, Leiter des Bereichs Wirtschaftspolitik bei der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, ist es zwingend, dass arbeitslose Zuwanderer aus der EU auch dann Hartz IV bekommen, wenn sie in Deutschland noch keine Tätigkeit ausgeübt haben. „Die europäische Charta der Grundrechte und die Europäischen Verträge verbieten eine Diskriminierung …

Jetzt lesen »

Verdi für höhere Beiträge zur Pflegeversicherung

Berlin – Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat sich offen für Überlegungen von Union und SPD für höhere Beiträge zur Pflegeversicherung gezeigt. „Wir fordern eine leichte Anhebung der Beiträge für die Pflegeversicherung. Damit kann dem Pflegekräftenotstand entgegengewirkt sowie der Umfang und die Qualität der Pflegeleistungen ausgeweitet beziehungsweise verbessert werden“, sagte der Leiter …

Jetzt lesen »

Deutsche Ökonomen sprechen sich für Yellen als neue Chefin von US-Notenbank aus

Berlin – Deutsche Ökonomen sprechen sich mehrheitlich für Janet Yellen als neue Chefin der US-Notenbank Federal Reserve aus. Das geht aus einer Umfrage der „Welt am Sonntag“ unter 15 deutschen Volkswirten hervor. Die Zeitung hatte die Volkswirte gefragt, wen sie lieber als amerikanischen Notenbankpräsident sähen: Yellen oder ihren Konkurrenten Larry …

Jetzt lesen »