Start > News zu Dieselmotor

News zu Dieselmotor

Ein Dieselmotor ist ein Verbrennungsmotor, der nach dem 1893 von Rudolf Diesel erfundenen Verfahren arbeitet. Charakteristisches Merkmal ist die Selbstzündung des eingespritzten Kraftstoffes mittels der durch Komprimieren erhitzten Verbrennungsluft. Diesel hat das Verfahren bei der Maschinenfabrik Augsburg entwickelt, einem der Gründungsunternehmen der späteren MAN. Dieselmotoren gibt es als Zweitakt- oder Viertakt-Hubkolbenmotoren; Diesel-Drehkolbenmotoren sind bisher nicht über das Versuchsstadium hinausgekommen.

Vor allem Behörden und Unternehmen profitieren von günstigem Diesel

Staatliche Behörden und Unternehmen gehören noch immer zu den größten Kunden von neuen Diesel-Pkw. Das zeigt eine Auswertung der Zulassungsdaten durch die Universität Duisburg-Essen, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichten. Privatkunden dagegen verzichten immer mehr auf die von Fahrverboten und Wertverlust betroffenen Fahrzeuge. Der Auswertung zufolge haben aktuell …

Jetzt lesen »

Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen von Mercedes

Der Autokonzern Daimler hat einen Auslieferungsstopp für einzelne Diesel-Modelle der Marke Mercedes-Benz verhängt. Betroffen sind Fahrzeuge der A-, B- und C-Klasse mit Vier-Zylinder-Motoren, die bis Ende Mai produziert wurden, berichtet die Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). In einer internen Mitteilung, die die Konzernzentrale am Freitagnachmittag an alle Mercedes-Benz-Händler verschickt hat, heißt es: „Wir …

Jetzt lesen »

Volkswagen bekommt Bußgeldbescheid über eine Milliarde Euro

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat gegen die Volkswagen AG einen Bußgeldbescheid in Höhe von einer Milliarde Euro erlassen. Das bestätigte der Autokonzern am Mittwoch und teilte gleichzeitig mit, das Bußgeld zu akzeptieren. Die Strafe sei im Zusammenhang mit der Dieselkrise erlassen worden und setze sich aus dem gesetzlichen Höchstmaß von fünf …

Jetzt lesen »

Lauterbach gegen Komplett-Umstieg auf Benzin-Motoren

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ist gegen einen Komplett-Umstieg auf Benzin-Motoren. Der „Bild“ (Samstag) sagte Lauterbach: „Wir sollten nicht den Dieselmotor in Bausch und Bogen verdammen. Denn ein moderner, sauberer Dieselmotor ist aus gesundheitlicher Perspektive betrachtet deutlich besser als sein Ruf. Und er ist häufig sogar besser als ein Benziner.“ Neue …

Jetzt lesen »

Kommunen: Diesel-Urteil löst Stickoxid-Probleme nicht

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat vor dem „Irrglauben“ gewarnt, mit der Bestätigung von Fahrverboten für Dieselfahrzeuge durch das Bundesverwaltungsgericht sei eine Lösung des Schadstoffproblems gefunden. Unter anderem die Deutsche Umwelthilfe erwecke „den falschen Eindruck“, mit möglichst viel Regulierung und Verboten lasse sich die Stickoxid-Belastung in den betroffenen Städten reduzieren, …

Jetzt lesen »

Verband der Automobilindustrie glaubt weiter an Verbrennungsmotor

VDA-Präsident Matthias Wissmann geht nicht von einem schnellen Niedergang von Benzinern und Dieselfahrzeugen aus. „Der Verbrennungsmotor wird auch im nächsten Jahrzehnt noch eine große Rolle auf dem Weltmarkt spielen“, sagte Wissmann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Die Automobilindustrie brauche den Diesel in den nächsten Jahren unbedingt, um die CO2-Ziele der …

Jetzt lesen »

Dachser-Chef hält flächendeckende E-Mobilität für ein Märchen

Der Vorstandschef des Logistikkonzerns Dachser, Bernhard Simon, warnt davor, die Elektromobilität zu überschätzen. „Es ist eines der allerschönsten Märchen im Moment, dass es in ein paar Jahren nur noch von Elektromotoren angetriebene Lkw geben wird“, sagte Simon der „Welt“. Genauso sei das angebliche Ende des Dieselmotors nur eine träumerische These. …

Jetzt lesen »

Bosch-Chef gegen Abschaffung der Diesel-Vorteile

Bosch-Chef Volkmar Denner lehnt ein Streichen der Steuervorteile für Dieselfahrzeuge ab. „Das würde eine Entwicklung beschleunigen, die für große Teile der Automobilindustrie kaum verkraftbar wäre“, sagte Denner dem „Handelsblatt“. „Der Übergang zur Elektromobilität braucht Zeit und Investitionen. Um den Transformationsprozess zu managen, werden wir sicherlich zehn Jahre brauchen“, sagte Denner. …

Jetzt lesen »

BASF-Chef: Verbrennungsmotor bleibt führend im Individualverkehr

BASF-Chef Kurt Bock erwartet, dass der Verbrennungsmotor auch künftig die führende Antriebstechnologie bleibt. „Im Jahr 2030 wird der Verbrennungsmotor nach wie vor führend im Individualverkehr sein. Und 2050 wird es sicher noch Diesel- und Benzinmotoren geben“, sagte der Manager, der auch Präsident des Verbands der Chemischen Industrie ist, der „Rheinischen …

Jetzt lesen »