Stichwort zu Dieter Lenzen

Expertengremium will Digitalisierungsbeauftragten für jede Schule

Das deutsche Bildungssystem befähigt Heranwachsende laut eines Gutachtens des Aktionsrats Bildung nicht ausreichend im kompetenten Umgang mit Medien. Das berichtet die „Welt“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf das diesjährigen Gutachten „Digitale Souveränität und Bildung“ des Expertengremiums. Der Aktionsrat Bildung fordert demnach den gezielten und massiven Einsatz digitaler Medien auf allen Stufen des Bildungssystems. Das Gutachten wird am Mittwoch von der Vereinigung …

Jetzt lesen »

Bildungsexperten wollen Kita-Pflicht für Vierjährige

Führende Bildungsexperten haben die Einführung einer Kita-Pflicht für Vierjährige gefordert. Auf diese Weise ließe sich der konstant hohe Anteil der Bildungsverlierer senken, sagte der Vorsitzende des Aktionsrats Bildung, Dieter Lenzen, der „Welt“. Die frühe Förderung sei entscheidend für den späteren Bildungsverlauf. „Allerdings müssen die Kitas dann auch Bildungseinrichtungen sein und nicht nur Aufbewahrungsanstalten“, sagte der Erziehungswissenschaftler. Während es in den …

Jetzt lesen »

Präsident der Universität Hamburg kritisiert Bologna-Reform

Dieter Lenzen, Präsident der Universität Hamburg, hält die Bologna-Reform für einen bildungspolitischen Fehlschlag. „`Bologna`, also die Einführung der Bachelor- und Master-Studiengänge statt des Diploms oder Magisters, war vor allem ein Zugeständnis an die Briten – obwohl viele Wissenschaftler aus anderen europäischen Ländern dagegen waren“, sagte Lenzen der „Welt am Sonntag“. Die kürzeren Ausbildungszeiten seien kein Gewinn, sondern im Gegenteil ein …

Jetzt lesen »

Präsident der Uni Hamburg: Bologna-Prozess zerstört Bildungsauftrag der Hochschulen

Der Präsident der Universität Hamburg, Dieter Lenzen, hält den Bologna-Prozess für gescheitert: „Durch die Abschaffung des klassischen einphasigen Studiums, das in Deutschland mit einem Diplom, Lizenziat, Magister oder einem Staatsexamen endete, wurde der Bildungsauftrag der Universität zerstört“, schreibt Lenzen in einem Beitrag für die „Welt“. Die deutsche Bildungspolitik habe sich „von Vertretern des britischen Konzepts der Bildung im tertiären Bereich …

Jetzt lesen »