Start > News zu Dieter Romann

News zu Dieter Romann

Bundespolizei: Merkblatt für Umgang mit Extremisten

Bundespolizei Merkblatt fuer Umgang mit Extremisten 310x205 - Bundespolizei: Merkblatt für Umgang mit Extremisten

In einem "Mitarbeiterbrief" hat Bundespolizeipräsident Dieter Romann rund 46.000 Bedienstete aufgefordert, sich gegen jede Form von Extremismus in der Organisation zu stellen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Auffälligkeiten seien Vorgesetzten und einem gesonderten Referat zu melden. Ein entsprechendes Merkblatt über den "Umgang mit Radikalisierung und Extremismus" nenne …

Jetzt lesen »

Bundespolizei beschlagnahmt 2018 fast 1.600 Schusswaffen an Flughäfen

Bundespolizei beschlagnahmt 2018 fast 1.600 Schusswaffen an Flughaefen 310x205 - Bundespolizei beschlagnahmt 2018 fast 1.600 Schusswaffen an Flughäfen

Die Beamten der Bundespolizei haben bei ihren gut 88 Millionen Luftsicherheitskontrollen an 14 deutschen Flughäfen im Jahr 2018 genau 404.381 "verbotene Gegenstände" gefunden. Das geht aus dem "Jahresbericht der Bundespolizei 2019" hervor, der am Mittwoch in Berlin von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und von Bundespolizeipräsident Dieter Romann gemeinsam vorgestellt wird …

Jetzt lesen »

Bundespolizei fädelte Abschiebung von Bremer Clan-Chef ein

Bundespolizei fädelte Abschiebung von Bremer Clan Chef ein 310x205 - Bundespolizei fädelte Abschiebung von Bremer Clan-Chef ein

Der Präsident der Bundespolizei, Dieter Romann, hat die Abschiebung eines berüchtigten Bremer Clan-Chefs mit dem Chef des libanesischen Grenz-Sicherheitsdienstes vorbereitet. Mit ihm habe Romann noch einen Tag vorher am 9. Juli telefoniert, berichtet die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf einen internen Vermerk für das Bundesinnenministerium. Das Telefonat und eine …

Jetzt lesen »

Seehofer greift Merz an: „Polizei nicht für Karriere missbrauchen“

Seehofer greift Merz an Polizei nicht fuer Karriere missbrauchen 310x205 - Seehofer greift Merz an: "Polizei nicht für Karriere missbrauchen"

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die Aussagen von Friedrich Merz zur politischen Einstellung von Soldaten und Polizisten scharf zurückgewiesen. "Die Aussage von Friedrich Merz ist schon vom Ansatz her falsch. Er sollte die Bundespolizei nicht als Trittbrett für seine politische Karriereplanung missbrauchen", sagte Seehofer der "Bild" (Montagausgabe). Merz hatte in …

Jetzt lesen »

Abschiebungen: Flugkapitäne pochen auf Entscheidungsgewalt

Abschiebungen Flugkapitaene pochen auf Entscheidungsgewalt 310x205 - Abschiebungen: Flugkapitäne pochen auf Entscheidungsgewalt

Die Piloten der Berufsvereinigung Cockpit wehren sich gegen Vorwürfe von Bundespolizei-Chef Dieter Romann, Flugkapitäne würden zu häufig Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber mit dem Flugzeug verhindern. "Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kollegen eine Beförderung nur ablehnen, wenn es Anzeichen für eine Gefährdung der Sicherheit des Fluges oder anderer Fluggäste durch die …

Jetzt lesen »

Bundespolizei warnt vor Drohnen

Bundespolizei warnt vor Drohnen 310x205 - Bundespolizei warnt vor Drohnen

Der Präsident der Bundespolizei, Dieter Romann, warnt vor einer "massiven Gefährdung des Luftverkehrs" durch Drohnen. Allein 2018 habe es 158 Vorfälle mit Drohnen an deutschen Flughäfen gegeben, zuletzt kurz nach Ostern in Berlin-Tegel, sagte Romann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Eine Gefährdung wie Ende 2018 am Londoner Flughafen Gatwick könne …

Jetzt lesen »

Abschiebungen: Bundespolizei stellt Bordgewalt von Piloten infrage

Abschiebungen Bundespolizei stellt Bordgewalt von Piloten infrage 310x205 - Abschiebungen: Bundespolizei stellt Bordgewalt von Piloten infrage

Nachdem im Jahr 2018 mehr als 500 Abschiebungen an den Fluglinien gescheitert sind, stellt die Bundespolizei die Bordgewalt der Piloten in Frage. "Im Konfliktfall hat die Luftsicherheitsbehörde am Boden das letzte Wort, also die Bundespolizei", sagte Behördenchef Dieter Romann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). "Unsere Personenbegleiter Luft stellen sicher, dass …

Jetzt lesen »

Bundespolizei kritisiert Flughäfen und Fluggesellschaften

Bundespolizei kritisiert Flughaefen und Fluggesellschaften 310x205 - Bundespolizei kritisiert Flughäfen und Fluggesellschaften

Die Bundespolizei übt scharfe Kritik an den Flughäfen und Fluggesellschaften. "Die Airports und die Airlines verfolgen rein wirtschaftliche Interessen - bisweilen zu unseren Lasten", sagte Bundespolizei-Präsident Dieter Romann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). "Bei mir hört der Spaß auf, wenn Passagiere, die aus einem sicheren Flughafen ankommen und nicht erneut …

Jetzt lesen »

BKA will Schleusungskriminalität über Balkanroute besser bekämpfen

BKA will Schleusungskriminalitaet ueber Balkanroute besser bekaempfen 310x205 - BKA will Schleusungskriminalität über Balkanroute besser bekämpfen

Das Bundeskriminalamt will der Schleusung über die Balkanroute Priorität einräumen, um die Organisierte Kriminalität besser zu bekämpfen. Die Flüchtlingsroute gewinne wieder an Bedeutung für die illegale Migration aus Griechenland nach Westeuropa, vornehmlich nach Deutschland und Frankreich, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. In den ersten Monaten des Jahres habe …

Jetzt lesen »

Mordfall Susanna: Ermittlung gegen Bundespolizeipräsident eingestellt

Bundespolizei warnt vierzehn deutsche Flughäfen 310x205 - Mordfall Susanna: Ermittlung gegen Bundespolizeipräsident eingestellt

Im Mordfall Susanna hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main die Ermittlungen gegen Bundespolizeipräsident Dieter Romann wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung "mangels hinreichenden Tatverdachts" eingestellt. "Die Abschiebung des Tatverdächtigen aus Kurdistan-Irak erfolgte rechtmäßig. Der Fall lag in der Verantwortung der irakischen Behörden", sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" …

Jetzt lesen »

Seehofer plant Krisentreffen im Innenministerium

Seehofer plant Krisentreffen im Innenministerium 310x205 - Seehofer plant Krisentreffen im Innenministerium

Die Sicherheitslage nach der Flüchtlingskrise in Deutschland soll vermutlich in der kommenden, spätestens aber in der darauffolgenden Woche Thema einer eigens einberufenen Sicherheits-Gesprächsrunde im Bundesinnenministerium (BMI) in Berlin werden. Dazu hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bereits in der vergangenen Woche die Präsidenten der drei großen deutschen Inlands-Sicherheitsbehörden zu einem vertraulichen …

Jetzt lesen »