Start > News zu Dieter Zetsche

News zu Dieter Zetsche

Dieter Zetsche ist seit dem 1. Januar 2006 Vorstandsvorsitzender der Daimler AG. Dort besitzt er einen Vertrag bis 2016.

Streit um Elektroautos: Konzernchefs planen Krisentreffen

Im Grundsatzstreit der deutschen Autoindustrie über die Förderung der Mobilität der Zukunft und neue Milliardenhilfen für Elektroautos planen die Konzerne ein Krisentreffen. Volkswagen-Chef Herbert Diess, BMW-Chef Harald Krüger und Daimler-Chef Dieter Zetsche wollten sich am Mittwoch aussprechen, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Branchenangaben. Die Konzerne wollten dabei …

Jetzt lesen »

Autogipfel in Washington findet ohne deutsche Botschafterin statt

Die Top-Manager der deutschen Autohersteller wollen am Dienstag die US-Regierung im Handelsstreit beschwichtigen – doch die Bundesregierung bleibt außen vor. Laut eines Berichts des „Handelsblatts“ (Mittwochausgabe) findet das Treffen ohne die deutsche Botschafterin in den USA, Emily Haber, statt. Hinter den Kulissen hat seit Tagen ein Streit um die Besetzung …

Jetzt lesen »

US-Regierung lädt deutsche Automanager ein

Die US-Regierung hat Volkswagen, Daimler und BMW nach Washington eingeladen. Der Termin soll am kommenden Dienstag stattfinden, berichtet das „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe) unter Berufung auf Konzernkreise. Volkswagen und Daimler wollten demnach mit den Vorstandschefs Herbert Diess und Dieter Zetsche an dem Termin teilnehmen. BMW schicke voraussichtlich Produktionsvorstand Oliver Zipse nach Washington. …

Jetzt lesen »

Autonomes Fahren: Autoindustrie will an die Weltspitze

Die deutsche Automobilindustrie will bei der Entwicklung von autonom fahrenden Autos den Rückstand gegenüber den US-Hightechkonzernen aufholen und eine führende Rolle spielen. Man müsse zugeben, dass zum Beispiel die Google-Tochter Waymo im Bereich fahrerlose Fahrzeuge ein bis zwei Jahre vorne liege, sagte Volkswagenchef Herbert Diess der „Welt am Sonntag“. „Doch …

Jetzt lesen »

Daimler und VW für zügige Dieselumrüstung

Die Autohersteller Volkswagen und Daimler wollen zügig ihren Kunden zu Stickoxid-Katalysatoren für die Nachrüstung älterer Dieselfahrzeuge verhelfen. Das berichtet der „Spiegel“. Der Daimler-Konzern hat Anbieter dieser Technik demnach zu einem Treffen am 29. November eingeladen. „Wir möchten unseren Kunden so schnell wie möglich Transparenz darüber verschaffen, welche Hardware-Lösungen Drittanbieter anbieten …

Jetzt lesen »

Zollstreit: Führende Automanager treffen sich mit US-Botschafter

Im Zollstreit zwischen den USA und Deutschland bahnt sich eine Annäherung beider Seiten an. Am frühen Mittwochabend trifft sich die Top-Riege der deutschen Automanager in Berlin, um sich erneut mit Richard Grenell, dem US-Botschafter in Deutschland, über den drohenden Handelskrieg zwischen Amerika und Europa auszutauschen, berichtet das „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). „Für …

Jetzt lesen »

Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen von Mercedes

Der Autokonzern Daimler hat einen Auslieferungsstopp für einzelne Diesel-Modelle der Marke Mercedes-Benz verhängt. Betroffen sind Fahrzeuge der A-, B- und C-Klasse mit Vier-Zylinder-Motoren, die bis Ende Mai produziert wurden, berichtet die Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). In einer internen Mitteilung, die die Konzernzentrale am Freitagnachmittag an alle Mercedes-Benz-Händler verschickt hat, heißt es: „Wir …

Jetzt lesen »

Scheuer droht Daimler mit Ordnungsstrafe in Milliardenhöhe

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat dem Daimler-Konzern angeblich ein Ordnungsgeld von 3,75 Milliarden Euro angedroht. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, äußerte Scheuer beim Treffen mit Daimler-Chef Dieter Zetsche am vergangenen Montag den Verdacht, dass in tausenden Mercedes-Fahrzeugen ein unzulässiges Reinigungssystem eingebaut sei. Pro Fahrzeug könne er bis …

Jetzt lesen »

BMW und Daimler bei Carsharing-Fusion einig

BMW und Daimler haben sich offenbar auf eine Fusion ihrer Car-Sharing-Töchter Drive Now und Car2Go geeinigt. Das berichtet das „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Branchenkreise. Demnach wollen beide Unternehmen auch ihre Aktivitäten im Bereich Taxivermittlung, Mitfahrgelegenheiten, Parkplatz- und Ladesäulensuche zusammenschließen. Die Einigung wollten beide Unternehmen in den kommenden Stunden bekannt …

Jetzt lesen »