Start > News zu dimap

News zu dimap

Das Internet Message Access Protocol, ursprünglich Interactive Mail Access Protocol, ist ein Netzwerkprotokoll, das ein Netzwerkdateisystem für E-Mails bereitstellt.
IMAP wurde in den 1980er Jahren mit dem Aufkommen von Personal Computern entworfen, um bei der Mail-Kommunikation Abhängigkeiten von einzelnen Client-Rechnern aufzulösen. Zu diesem Zweck erweitert IMAP die Funktionen und Verfahren von Post Office Protocol so, dass Benutzer ihre Mails, Ordnerstrukturen und Einstellungen auf den Servern speichern und belassen können. Die Clients greifen direkt online auf die Informationen auf den Servern zu und müssen allenfalls Kopien davon beherbergen. Während ein Benutzer von POP nach Verlust seines PC entweder alle E-Mails verloren hat oder bereits gelöschte E-Mails erneut erhält, behält ein Benutzer von IMAP seine Mails auf den Servern und, auch über mehrere und verschiedene Clients hinweg, immer einen einheitlichen Zugriff.
Das Simple Mail Access Protocol ist ein Ansatz, die Funktionalität von IMAP mit dem Simple Mail Transfer Protocol zu vereinen, das ansonsten zum Senden von E-Mails erforderlich bleibt.

Studie: Einkommensgefälle gefährdet Zusammenhalt

Hohe Unterschiede beim Einkommen sorgen in Deutschland für ein hohes Konfliktpotenzial. Laut einer Studie von Infratest dimap im Auftrag des Hessischen Rundfunks sehen über 80 Prozent der Befragten darin den größten gesellschaftlichen Sprengstoff. Für 83 Prozent der Befragten sind die Unterschiede zwischen Menschen mit sehr hohem und sehr niedrigem Einkommen …

Jetzt lesen »

Umfrage: Jeder Zweite sieht EU-Mitgliedschaft positiv

Die Hälfte der Deutschen (50 Prozent) sieht laut einer aktuellen Umfrage vor allem Vorteile in der Mitgliedschaft in der Europäischen Union. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap für den „Deutschlandtrend“ im Auftrag der ARD-„Tagesthemen“, die am Donnerstagabend veröffentlicht wurde. Im Vergleich zu Mai 2018 sind das im Jahr …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit sieht Sicherheit in Europa nicht bedroht

Auf die Frage, wie stark sind Frieden und Sicherheit derzeit in Europa bedroht, antwortet eine Mehrheit der Befragten (60 Prozent), dass Frieden und Sicherheit wenig oder gar nicht bedroht seien. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap für den „Deutschlandtrend“ im Auftrag der ARD-„Tagesthemen“, die am Donnerstagabend veröffentlicht wurde. …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit sieht SPD-Vorschlag zur Grundrente positiv

Der Vorschlag der SPD, dass Geringverdiener, die mindestens 35 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt haben, ohne Bedürftigkeitsprüfung eine Grundrente erhalten sollen, geht für die Mehrheit der Deutschen (67 Prozent) in die richtige Richtung. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap für den „Deutschlandtrend“ im Auftrag der ARD-Tagesthemen, die am …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit fühlt sich unzureichend für Rentenalter abgesichert

Etwas mehr als die Hälfte der erwerbstätigen Deutschen fühlt sich für ihr Rentenalter nicht ausreichend abgesichert. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap für den „Deutschlandtrend“ im Auftrag der ARD-Tagesthemen, die am Donnerstagabend veröffentlicht wurde. Die Angaben haben sich allerdings – im Vergleich zur letzten Abfrage im Mai 2016 …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit der Bremer mit Landesregierung unzufrieden

Fast 60 Prozent der Bremer sind 15 Wochen vor der Landtagswahl mit der Arbeit der rot-grünen Landesregierung unzufrieden oder sehr unzufrieden. Das ist das Ergebnis einer Erhebung des Instituts Infratest dimap im Auftrag des „Weser-Kuriers“. Damit ist die Unzufriedenheit im Vergleich zu einer Umfrage der Zeitung aus dem Vorjahr gestiegen. …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit wünscht sich schnellen Braunkohle-Ausstieg

Laut einer aktuellen Umfrage wünschen sich sechs von zehn Wahlberechtigten (59 Prozent), dass der Kohleausstieg aus Klima- und Naturschutzgründen so schnell wie möglich geschieht. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des „ARD-Morgenmagazins“. Ein gutes Drittel (36 Prozent) würde angesichts möglicher Versorgungsengpässe und dem Wegfall von Arbeitsplätzen …

Jetzt lesen »

Umfrage: Jeder Zweite für Tempolimit auf Autobahnen

Die Hälfte der Deutschen (51 Prozent) spricht sich laut einer aktuellen Umfrage für die Einführung eines Tempolimits von 130 Stundenkilometern auf Autobahnen aus, 47 Prozent der Bürger sind gegen eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des „ARD-Morgenmagazins“. Damit ist die Stimmung im Vergleich zu …

Jetzt lesen »

Mehrheit der Internetnutzer fürchtet Datenmissbrauch

Bei den Internetnutzern in Deutschland überwiegt die Sorge vor einem Missbrauch persönlicher Daten: 61 Prozent haben sehr große oder große Sorge vor einem Missbrauch ihrer persönlichen Daten (unverändert im Vergleich zu April 2018); 39 Prozent haben geringe oder gar keine Sorge vor einem Missbrauch persönlicher Daten. Das hat eine Umfrage …

Jetzt lesen »