Start > News zu Dirk Fischer

News zu Dirk Fischer

Stewart Roussin Fischer, better known as „Dirk“ Fischer or „Dirty Dirk“ Fischer, was an American composer, arranger, jazz educator, trumpeter, and valve trombonist. Before moving to California in 1959, he spent his young adulthood in the Northern Plains, performing with and writing for territory bands booked out of Omaha, Nebraska. He is the brother of Clare Fischer.
Fischer was a faculty member at College of the Canyons, as Jazz Band Director and Instructor of Jazz Studies, from 1977 until February 12, 2005.

Fischer: Sondervermögen für Infrastruktur hebelt Grundgesetz aus

Berlin – Der CDU-Verkehrsexperte Dirk Fischer ist der Meinung, dass die vorgeschlagene Einrichtung eines Sondervermögens für die Stärkung der Verkehrs-Infrastruktur mit dem Grundgesetz unvereinbar sein könnte. „Wir haben im Grundgesetz eine klare Kompetenzverteilung und dort, wo Länder und Gemeinden Kompetenz haben, haben sie nach dem Grundgesetz auch die Finanzverantwortung“, sagte …

Jetzt lesen »

Union: Länder müssen ihrer Verantwortung für sozialen Wohnungsbau nachkommen

Berlin – Der wohnungspolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Dirk Fischer (CDU), hat die Bundesländer dazu aufgefordert, ihrer Verantwortung für den sozialen Wohnungsbau nachzukommen. Er bedauere, „dass der soziale Wohnungsbau im Ergebnis der Föderalismusreform offenbar so stark zurückgefahren wurde“, sagte Fischer am Dienstag in Berlin. Mit dem Geld des Bundes müsse wohnungspolitisch …

Jetzt lesen »

Polizeigewerkschaft für Übernahme von US-Sirenenton

Berlin – Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt die Pläne des Bundesverkehrsministeriums, Polizeiautos in Deutschland mit dem US-Sirenenton aufzurüsten. Der Vorsitzende der Gewerkschaft, Rainer Wendt, sagte der „Welt“: „Die Gesetzesänderung ist dringend notwendig. Das dient dem Schutz der Einsatzkräfte und der Fahrzeuge.“ Die Ministerpräsidenten müssen dem Vorhaben noch zustimmen. Über die …

Jetzt lesen »

Führende Politiker von FDP und Grünen fordern Rücktritt Wowereits

Berlin – Nach der erneuten Verschiebung des Eröffnungstermins für den Berliner Großflughafen fordern führende Politiker von FDP und Grünen den Rücktritt des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD). Martin Lindner, der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion und Berliner Landeschef seiner Partei, sagte der Tageszeitung „Die Welt“ (Dienstagausgabe): „Das Maß ist jetzt voll, …

Jetzt lesen »

Hauptstadtflughafen: Union fordert Konsequenzen von Wowereit

Berlin – Der verkehrspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Dirk Fischer (CDU), hat den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit (SPD), aufgefordert, „für das Desaster um den Flughafen Berlin-Brandenburg“ Verantwortung zu übernehmen. Das sagte Fischer am Freitag in Berlin. Sowohl Wowereit als auch sein Stellvertreter, Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD), …

Jetzt lesen »

Bundesverkehrsminister Ramsauer lehnt Amnestie für Flensburger Punkte-Sünder ab

Foto: Peter Ramsauer, dts Nachrichtenagentur Berlin – Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat eine Generalamnestie für Punkte-Sünder, wie sie der Präsident des Verkehrsgerichtstags, Kay Nehm, ins Gespräch gebracht hat, abgelehnt. Der „Bild“-Zeitung (Samstagausgabe) sagte Ramsauer: „Recht muss Recht bleiben. Es wird keinen Freibrief für Raser und Alkoholfahrer geben. Es müssen natürlich …

Jetzt lesen »