Start > News zu DLR

News zu DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt sowie Energietechnik, Verkehr und Sicherheit im Bereich der angewandten und Grundlagenforschung. Es hat seinen Hauptsitz in Köln und ist an weiteren 15 nationalen und 4 internationalen Standorten vertreten. Bei seinen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten kooperiert das DLR weltweit mit anderen Forschungseinrichtungen und der Industrie.

Linke verlangt Stopp für Drohnentests

In der Debatte um unbemannte Militärdrohnen hat die Linke die Bundesregierung aufgefordert, geplante Drohnentests zu stoppen. Bei einem Forschungsprojekt sollen in Braunschweig Ausweichverfahren erprobt werden, damit die Drohnen der Bundeswehr anderen Luftfahrzeugen ausweichen und zukünftig auch ohne Sondergenehmigungen starten und landen können, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine …

Jetzt lesen »

Forscher wollen mithilfe von Supercomputern leisere Flugzeuge bauen

Die Universität Göttingen, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen (GWDG) wollen beim Einsatz und Betrieb von Supercomputern künftig enger zusammenarbeiten, beispielsweise um leisere und umweltfreundlichere Flugzeugen zu entwerfen. Dazu unterzeichneten die Partner nun eine Absichtserklärung. Ziel der Vereinbarung ist eine engere …

Jetzt lesen »

Merkel: Raumforschung nützt allen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht im deutschen Beitrag für die internationale Weltraumforschung sehr viel Nutzen für das tägliche Leben. Man kenne die Beiträge der deutschen Raumfahrt meistens von den Astronauten, sagte Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. „Dabei tritt manchmal in den Hintergrund, was für eine Arbeit dahinter steckt und welchen …

Jetzt lesen »

DLR: Minilabor „Philae“ geht in ewigen Winterschlaf über

Das Minilabor „Philae“ auf dem Kometen Churuymov-Gerasimenko geht wohl in den ewigen Winterschlaf über: „Die Chancen, dass Philae noch einmal Kontakt zu unserem Team im Lander-Kontrollzentrum des DLR aufnimmt, gehen leider gegen Null, und wir senden auch keine Kommandos mehr – es wäre sehr überraschend, wenn wir jetzt noch ein …

Jetzt lesen »

Bremerhaven: der Seehafen wird digital

Das Land Bremen zählt zu den weltweit leistungsstärksten Hafen- und Logistikstandorten. Zudem gilt es auf diesem Feld als international herausragendes Kompetenzzentrum. Unter anderem die disziplinen- und institutionenübergreifende Zusammenarbeit mit einem regen Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft schaffen hier ein anerkannt gutes Klima für Innovationen und ermöglichen immer wieder wegweisende Forschungen. …

Jetzt lesen »

Studie: Billigflieger werden noch billiger

Die Preise für Flugtickets bei Billigfliegern wie Ryanair, Easyjet oder auch Germanwings und Air Berlin sind in Deutschland weiter abgerutscht. Dies ergibt die Untersuchung „Low-Cost-Monitor“ des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), die der „Rheinische Post“ (Mittwochausgabe) vorliegt. Ein einfacher Flug der Billiganbieter kostete im Herbst im Durchschnitt zwischen …

Jetzt lesen »

Studie: Deutschland verfehlt Klima- und Energieziele

dts_image_4851_hossaedect_2171_445_3342

Deutschland droht seine Ziele beim Klimaschutz und der Energiewende zu verfehlen. Das zeigt eine Studie, die der Experte Joachim Nitsch für den Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) erstellt hat und über die die „Frankfurter Rundschau“ berichtet. Ohne drastische Anstrengungen besonders bei Gebäudeheizung, Verkehr und Energieeffizienz würden danach selbst noch 2050 Kohle, …

Jetzt lesen »

Scharfe Kritik an von der Leyens Satellitendeal mit Frankreich

Eiffelturm in Paris

Berlin – Die Entscheidung von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), sich mit 210 Millionen Euro am Bau eines französischen Spionage-Satelliten zu beteiligen, ist auf scharfe Kritik von Regierungsfraktionen und Opposition im Bundestag gestoßen. „Ich finde es unverständlich, warum deutsche Steuergelder nach Frankreich fließen sollen, obwohl wir eine nationale Fähigkeitslücke …

Jetzt lesen »

Zypries: Erfolgreiche Landung von Philae ist ein überwältigender Erfolg der europäischen Raumfahrtforschung

20141112-zypries-ueberwaeltigender-erfolg-der-raumfahrtforschungpropertybildbereichbmwi2012sprachedewidth280height210

Nach 10 Jahren Reisezeit und rund 6,4 Milliarden Kilometer Flug ist den Wissenschaftlern und Ingenieuren das Unglaubliche gelungen. Nachdem die Sonde Rosetta bereits am 6. August 2014 am Kometen Churyumov-Gerasimenko angekommen ist und ihn seitdem aus nächster Nähe beobachtet, hat heute das Landemodul Philae erfolgreich auf der Kometenoberfläche aufgesetzt. Die …

Jetzt lesen »