Start > News zu DLR

News zu DLR

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt sowie Energietechnik, Verkehr und Sicherheit im Bereich der angewandten und Grundlagenforschung. Es hat seinen Hauptsitz in Köln und ist an weiteren 15 nationalen und 4 internationalen Standorten vertreten. Bei seinen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten kooperiert das DLR weltweit mit anderen Forschungseinrichtungen und der Industrie.

Wachsen bald Tomaten auf dem Mond?

Astronauten sollen sich während Langzeitmissionen künftig auch mit frischem Obst und Gemüse ernähren können. Das haben Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) auf einem Gewächshaus-Projekt in der Antarktis erfolgreich getestet.

Jetzt lesen »

Bundesregierung fürchtet Schlechtreden des Fliegens

Vor der ersten Nationalen Luftfahrtkonferenz am Mittwoch in Leipzig warnen Vertreter der Bundesregierung und der Wissenschaft vor einem Schlechtreden des Fliegens in Zeiten des Klimawandels. "Die Fokussierung auf das Fliegen in der aktuellen Klimaschutzdebatte greift mir zu kurz", sagte der Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt, Thomas Jarzombek (CDU), …

Jetzt lesen »

Studie: Radfahrer gefährden sich im Straßenverkehr selbst

Studie Radfahrer gefährden sich im Straßenverkehr selbst 310x205 - Studie: Radfahrer gefährden sich im Straßenverkehr selbst

Radfahrer ignorieren häufig die Regeln im Straßenverkehr - und bringen sich damit selbst in Gefahr. Das ergab eine Studie des Instituts für Verkehrssystemtechnik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig, über die der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. An einer viel befahrenen Kreuzung ließen die Forscher …

Jetzt lesen »

Preise von Billigfliegern weiter gesunken

Preise von Billigfliegern weiter gesunken 310x205 - Preise von Billigfliegern weiter gesunken

Die Preise von Low-Cost-Anbietern für Flüge ab Deutschland sind im Frühjahr 2019 im Vorjahresvergleich gesunken. Lagen die Preise für 2018 zwischen 53 und 117 Euro, liegt die Spanne 2019 bei 50 bis 106 Euro, berichtet der "Spiegel". Dies zeige eine Analyse des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Für …

Jetzt lesen »

DLR-Studie: Windenergie für Insektensterben mitverantwortlich

DLR Studie Windenergie für Insektensterben mitverantwortlich 310x205 - DLR-Studie: Windenergie für Insektensterben mitverantwortlich

Windkraftanlagen könnten für einen Teil des Insektensterbens verantwortlich sein. Wie die "Welt am Sonntag" berichtet, beziffert das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in einer Modellanalyse die Zahl der durch Windräder in Deutschland getöteten Fluginsekten während der warmen Jahreszeit auf 5,3 Milliarden pro Tag. Pro Jahr entstünden beim Durchflug …

Jetzt lesen »

Linke verlangt Stopp für Drohnentests

Linke verlangt Stopp für Drohnentests 310x205 - Linke verlangt Stopp für Drohnentests

In der Debatte um unbemannte Militärdrohnen hat die Linke die Bundesregierung aufgefordert, geplante Drohnentests zu stoppen. Bei einem Forschungsprojekt sollen in Braunschweig Ausweichverfahren erprobt werden, damit die Drohnen der Bundeswehr anderen Luftfahrzeugen ausweichen und zukünftig auch ohne Sondergenehmigungen starten und landen können, wie aus der Antwort der Bundesregierung auf eine …

Jetzt lesen »

Forscher wollen mithilfe von Supercomputern leisere Flugzeuge bauen

Forscher wollen mithilfe von Supercomputern leisere Flugzeuge bauen 310x205 - Forscher wollen mithilfe von Supercomputern leisere Flugzeuge bauen

Die Universität Göttingen, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen (GWDG) wollen beim Einsatz und Betrieb von Supercomputern künftig enger zusammenarbeiten, beispielsweise um leisere und umweltfreundlichere Flugzeugen zu entwerfen. Dazu unterzeichneten die Partner nun eine Absichtserklärung. Ziel der Vereinbarung ist eine engere …

Jetzt lesen »

Merkel: Raumforschung nützt allen

Merkel Raumforschung nützt allen 310x205 - Merkel: Raumforschung nützt allen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht im deutschen Beitrag für die internationale Weltraumforschung sehr viel Nutzen für das tägliche Leben. Man kenne die Beiträge der deutschen Raumfahrt meistens von den Astronauten, sagte Merkel in ihrem neuen Video-Podcast. "Dabei tritt manchmal in den Hintergrund, was für eine Arbeit dahinter steckt und welchen …

Jetzt lesen »

DLR: Minilabor „Philae“ geht in ewigen Winterschlaf über

Das Minilabor "Philae" auf dem Kometen Churuymov-Gerasimenko geht wohl in den ewigen Winterschlaf über: "Die Chancen, dass Philae noch einmal Kontakt zu unserem Team im Lander-Kontrollzentrum des DLR aufnimmt, gehen leider gegen Null, und wir senden auch keine Kommandos mehr - es wäre sehr überraschend, wenn wir jetzt noch ein …

Jetzt lesen »

Bremerhaven: der Seehafen wird digital

Das Land Bremen zählt zu den weltweit leistungsstärksten Hafen- und Logistikstandorten. Zudem gilt es auf diesem Feld als international herausragendes Kompetenzzentrum. Unter anderem die disziplinen- und institutionenübergreifende Zusammenarbeit mit einem regen Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft schaffen hier ein anerkannt gutes Klima für Innovationen und ermöglichen immer wieder wegweisende Forschungen. …

Jetzt lesen »

Studie: Billigflieger werden noch billiger

dts image 6360 pkongdpjbd 2172 701 5261 310x205 - Studie: Billigflieger werden noch billiger

Die Preise für Flugtickets bei Billigfliegern wie Ryanair, Easyjet oder auch Germanwings und Air Berlin sind in Deutschland weiter abgerutscht. Dies ergibt die Untersuchung "Low-Cost-Monitor" des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), die der "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) vorliegt. Ein einfacher Flug der Billiganbieter kostete im Herbst im Durchschnitt zwischen …

Jetzt lesen »