Start > News zu Dominique Strauss Kahn

News zu Dominique Strauss Kahn

Dominique Gaston André Strauss-Kahn bzw., in Frankreich oft DSK genannt, ist ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei Frankreichs. Von 1997 bis 1999 war er Wirtschafts- und Finanzminister unter Premierminister Lionel Jospin. Vom 1. November 2007 bis zum 18. Mai 2011 war er der geschäftsführende Direktor des Internationalen Währungsfonds. Er trat 2011 nach seiner Festnahme in New York wegen des Vorwurfs der versuchten Vergewaltigung zurück und musste seine Hoffnungen auf eine Kandidatur bei den französischen Präsidentschaftswahlen 2012 begraben. Die Strafanklage gegen ihn wurde später fallengelassen.

IWF-Nachfolge entscheidet sich zwischen Lagarde und Carstens

IWF-Nachfolge entscheidet sich zwischen Lagarde und Carstens Die Nachfolge von Dominique Strauss-Kahn an der Spitze des Internationalen Währungsfonds (IWF) entscheidet sich zwischen der französischen Finanzministerin Christine Lagarde und Mexikos Notenbankchef Agustín Carstens. Das teilte der IWF am Montag in Washington mit. Der Fonds wolle beide Kandidaten prüfen und bis zum …

Jetzt lesen »

IWF-Chefposten: Lagarde gilt als Favoritin

IWF-Chefposten: Lagarde gilt als Favoritin Nach Ablauf der Bewerbungsfrist Freitagnacht (Ortszeit) werden sowohl die französische Finanzministerin Christine Lagarde als auch der mexikanische Notenbankchef Agustin Carstens als Kandidaten für die Nachfolge von Dominique Strauss-Kahn als Chef des internationalen Währungsfonds (IWF) antreten. Lagarde gilt als Favoritin, sowohl die Unterstützung der Europäer als …

Jetzt lesen »