Tag Archives: Donald Trump

Trump sieht nach türkischem Einmarsch „drei Optionen“

US-Präsident Donald Trump sieht nach dem türkischen Einmarsch im Nordosten Syriens drei Optionen für eine Reaktion der Vereinigten Staaten – und bringt dabei eine Vermittlerrolle ins Spiel. „We have one of three choices: Send in thousands of troops and win militarily, hit Turkey very hard financially and with Sanctions, or mediate a deal between Turkey and the Kurds“, schrieb Trump …

Jetzt lesen »

Nahost-Experte nennt Erdogans Syrien-Offensive „Himmelfahrtskommando“

Der Berliner Nahost-Experte Udo Steinbach hat die Militäroffensive der Türkei gegen die Kurden in Nordsyrien als ein „regelrechtes Himmelfahrtskommando“ für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bezeichnet. „Es wird für ihn bestimmt nicht gut ausgehen“, sagte Steinbach dem „Mannheimer Morgen“ (Donnerstagsausgabe). Er gehe davon aus, dass das Assad-Regime in Damaskus nicht tatenlos zusehen werde, dass ein Teil Syriens von einer …

Jetzt lesen »

Salman Rushdie hält Greta Thunberg für „Heldin“

Der indisch-britische Schriftsteller Salman Rushdie zeigt sich begeistert von der Klima-Aktivistin Greta Thunberg. „Sie ist meine Heldin. Sie ist angstfrei, und jedes Wort, das sie sagt, ist korrekt“, sagte Rushdie der Wochenzeitung „Die Zeit“. Gleichzeitig fürchtet er sich davor, dass Donald Trump das politische System der USA umbauen könnte: „Dann werden die Bürgerrechte, die Frauenrechte, der Naturschutz endgültig zurückgedreht sein“, …

Jetzt lesen »

Gabriel räumt Fehler bei Syrien-Politik ein

Nach dem angekündigten Abzug der US-Truppen aus Nordsyrien hat der ehemalige Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) Fehler in der deutschen Syrien-Politik unter seine Ägide eingeräumt. „Wir haben uns jahrelang auf unsere moralischen Werte zurückgezogen“, sagte Gabriel der „Bild-Zeitung“ (Mittwochsausgabe). Deutschland habe seine Interessen auf die US-Flugzeugträger projiziert und „die schwierigen Dinge den US-Truppen überlassen, weil wir uns die Hände nicht schmutzig …

Jetzt lesen »

US-Börsen im Minus – Auch Gold lässt nach

Die US-Börsen haben am Montag nach zwischenzeitlich freundlicherem Handel am Ende doch allesamt im Minus geschlossen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 26.478,02 Punkten berechnet, ein Abschlag in Höhe von 0,36 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.935 Punkten im Minus gewesen (-0,43 Prozent), die Technologiebörse …

Jetzt lesen »

Trump droht Türkei mit „totaler Zerstörung der Wirtschaft“

US-Präsident Donald Trump droht der Türkei mit „totaler Zerstörung der Wirtschaft“. „If Turkey does anything that I, in my great and unmatched wisdom, consider to be off limits, I will totally destroy and obliterate the Economy of Turkey (I`ve done before!)“, schrieb Trump am Montag auf Twitter. Dabei geht es um die Sorge, die Türkei könnte nach dem Rückzug von …

Jetzt lesen »

Mützenich: Trump schadet vor allem internationalem System

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat zu den möglichen Folgen eines erfolgreichen Amtsenthebungsverfahren des US-Präsidenten Donald Trump geäußert. „Offenbar will die Mehrheit des Repräsentantenhauses nun den Weg der Amtsenthebung gehen. Auf diesem Weg kann noch viel passieren, wie wir aus der Geschichte wissen. Nehmen Sie Richard Nixon: Der ist nicht über den Watergate-Skandal selbst gestürzt, sondern über seinen Umgang damit, die vielen …

Jetzt lesen »

Afghanistans Präsident stellt Bedingungen für Taliban-Gespräche

Afghanistans Präsident Ashraf Ghani hat für neue Friedensgespräche mit den Taliban detaillierte Vorbedingungen gestellt. „Ein Deal mit den Taliban muss beinhalten, dass die Werte unserer Verfassung, die Menschenrechte, die Herrschaft der Demokratie aber auch die Rechte der Frauen bewahrt bleiben“, sagte Ghani dem „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Ohne diese Bedingungen seien weitere Gespräche „sinnlos“. Scharfe Kritik übte Afghanistans Präsident …

Jetzt lesen »

Angriff auf Ölraffinerien: Kiesewetter will US-iranischen Dialog

Nach den Angriffen auf saudi-arabische Ölraffinerien mahnt der Obmann der Unionsfraktion im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, Roderich Kiesewetter (CDU), zu direkten Gesprächen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem iranischen Präsidenten Hassan Rohani. „Die Urheberschaft der Angriffe auf die saudi-arabischen Ölraffinerien zeigt deutlich in eine Richtung: Der Iran trägt hierfür Verantwortung. Um nicht in eine immer größere Eskalationsspirale zu rutschen, ist …

Jetzt lesen »

Union kritisiert Ukraines Präsident

Der Obmann der Unionsfraktion im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, Roderich Kiesewetter (CDU), sieht die Äußerungen des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj gegenüber US-Präsident Donald Trump kritisch. „Die Äußerungen des neuen Präsidenten Selenskyj gegenüber US-Präsident Trump sind zumindest irritierend und zeugen von einem unbeholfenen Umgang mit Trump ohne Weitsicht“, sagte Kiesewetter der „Heilbronner Stimme“ (Freitagsausgabe) zum Inhalt des Gesprächsprotokolls. Es sei Bundeskanzlerin …

Jetzt lesen »

Bekanntheitsgrad von Greta Thunberg nochmals deutlich gesteigert

Schon bevor Greta Thunberg Mitte August zu ihrem Segeltörn über den Atlantik gestartet ist, hatte sie zumindest in Europa einen hohen Bekanntheitsgrad, nun ist dieser aber international nochmals deutlich gesteigert. Auf Twitter verzeichnete das Profil von Thunberg am Mittwochabend 2,24 Millionen Follower, mehr als doppelt so viele wie vor der Überfahrt. Thunbergs Instragram-Profil hatte am Mittwoch 5,8 Millionen Abonnenten, auch …

Jetzt lesen »