Start > News zu Doris Schröder-Köpf

News zu Doris Schröder-Köpf

Schröder-Köpf mischt sich in BAMF-Skandal ein

In der Debatte um den BAMF-Skandal und die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung hat sich die niedersächsische Migrationsbeauftragte Doris Schröder-Köpf (SPD) für die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses durch den Bundestag ausgesprochen. Ein solches Gremium könne die Strukturprobleme des BAMF gründlicher untersuchen als der Innenausschuss und lege darüber hinaus „den Blick auf das frei, …

Jetzt lesen »

SPD-Politiker raten Schulz von Ministeramt ab

Innerhalb der SPD wächst der Widerstand gegen einen möglichen Wechsel des Parteivorsitzenden Martin Schulz ins künftige Bundeskabinett. Die niedersächsische Migrationsbeauftragte Doris Schröder-Köpf und der frühere Bundesfinanzminister Hans Eichel (beide SPD) legten Schulz den Verzicht auf einen Ministerposten nahe. „Der SPD-Vorsitz ist, erst recht beim derzeitigen krisenhaften Zustand der Partei, eigentlich …

Jetzt lesen »

Schröder-Köpf kritisiert Merkel: „Asylrecht außer Kraft gesetzt“

Niedersachsens Beauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf (SPD), wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine inkonsistente Flüchtlingspolitik vor. Merkel habe das „Asylrecht in Deutschland faktisch außer Kraft gesetzt, mit Hilfe von ausländischen Regierungschefs wie Erdogan und Orban“, sagte die SPD-Politikerin in einem Interview der „Welt“. Dieser „komplette Richtungswandel“ sei den …

Jetzt lesen »

Niedersachsen: spanische Fachkräfte profitieren von Mindeststandards

Die Botschaft des Königreichs von Spanien und das IQ Netzwerk Niedersachsen haben gemeinsame Qualitätsstandards bei der sozialen und beruflichen Integration von ausländischen Auszubildenden und Fachkräften im Rahmen der gesteuerten Zuwanderung unterzeichnet. „Ziel ist es, positive Rahmenbedingungen für die Beschäftigung spanischer Fachkräfte und Auszubildender im Land Niedersachsen zu schaffen“, betonte Angel …

Jetzt lesen »

Doris Schröder-Köpf fordert frühkindliche Sprachförderung für Migrantenkinder

Hannover – Anlässlich des Integrationsgipfels hat Doris Schröder-Köpf (SPD) als neue Integrationsbeauftragte von Niedersachsen eine bessere frühkindliche Sprachförderung gefordert. „Ein sehr großer Teil der Kinder mit Migrationshintergrund weist im Vorschulalter Sprachdefizite auf und dürfte daher ohne zusätzliche Förderung Probleme haben, dem Schulunterricht zu folgen“, sagte Schröder-Köpf „Handelsblatt-Online“. „Die Kinder sind …

Jetzt lesen »

Niedersachsen: Leuschner tritt von SPD zur Linken über

Hannover – Sigrid Leuschner, Abgeordnete im niedersächsischen Landestag, ist von der SPD zu den Linken übergetreten. „Ich habe absolute Hochachtung vor dem Schritt von Frau Sigrid Leuschner und heiße sie in der Partei Die Linke herzlich willkommen“, sagte der Bundesgeschäftsführer der Linken, Matthias Höhn, am Dienstag in Berlin. Die Verbindung …

Jetzt lesen »

Kritik in der SPD an Nominierung von Schröder-Köpf

Hannover – Die Nominierung von Doris Schröder-Köpf zur Landtagskandidatin in Niedersachsen ruft in der hannoverschen SPD auch ein Jahr später noch Kritik hervor. Die unterlegene Kandidatin Sigrid Leuschner, die den Wahlkreis, in dem Schröder-Köpf nun antritt, seit 1994 vertritt, sagte der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“, sie gehe davon aus, dass es …

Jetzt lesen »

Altbundeskanzler Schröder will sich verstärkt um Kinder kümmern

Hannover – Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat seiner Frau Doris versprochen, sich verstärkt um die Kinder zu kümmern, falls sie im kommenden Jahr SPD-Abgeordnete im niedersächsischen Landtag werden sollte. In einem Interview mit „Bild am Sonntag“ sagte Doris Schröder-Köpf: „Ich habe seine Zusage, dass er das macht. Darauf baue ich …

Jetzt lesen »

Ex-Kanzlergattin Schröder-Köpf: Unionsfrauen sollten für Frauenquote stimmen

Berlin – Die SPD-Politikerin und Ex-Kanzlergattin Doris Schröder-Köpf fordert die Frauen in der Unions-Bundestagsfraktion dazu auf, ungeachtet der Haltung der Parteispitze für eine Frauenquote zu stimmen. „Ich kann die Frauen in der Unionsfraktion nur auffordern, sich aus Frauensolidarität über die Bedenken von Frau Merkel und Herrn Kauder hinwegzusetzen und für …

Jetzt lesen »