Start > News zu DOSB

News zu DOSB

Der Deutsche Olympische Sportbund, die Dachorganisation des deutschen Sports, entstand am 20. Mai 2006 durch den Zusammenschluss des Deutschen Sportbundes und des Nationalen Olympischen Komitees für Deutschland. Der DOSB zählt mehr als 27,5 Millionen Mitgliedschaften in mehr als 91.000 Sportvereinen. Mitgliedsorganisationen des DOSB sind 16 Landessportbünde, 62 Spitzenverbände sowie 20 Sportverbände mit besonderen Aufgaben. Präsident war von 20. Mai 2006 bis 16. September 2013 Thomas Bach. Nach seiner Wahl zum IOC-Präsidenten übernahm Hans-Peter Krämer als amtierender DOSB-Präsident den Vorsitz. Der DOSB ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Frankfurt am Main. Ab Montag, den 23. Juni 2014 wird der DOSB ein Übergangsquartier in Neu-Isenburg beziehen.

Verbände sehen Wassertourismus wegen maroder Infrastruktur bedroht

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), der ADAC, der Deutsche Tourismusverband (DTV) sowie sechs weitere Verbände haben scharfe Kritik am Wassertourismuskonzept von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) geübt. Ohne massive Investitionen in die Infrastruktur an Kanälen und Wasserstraßen drohten kurzfristig „Schließungen von Gewässern für Freizeit, Erholung und Tourismus“, heißt es in einem …

Jetzt lesen »

SPD-Politikerin Freitag gegen pauschale Erhöhung der Sportförderung

Die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag, Dagmar Freitag (SPD), hält nichts davon, die Sportförderung hierzulande nach den Erfolgen deutscher Athleten grundsätzlich auf den Prüfstand zu stellen. „Auf der einen Seite kennen wir den mantrahaft wiederholten Ruf nach mehr Geld. Die jetzt erzielten Ergebnisse lassen jedoch auch den Schluss zu, dass …

Jetzt lesen »

BMI will Sportförderung an Maßnahmen gegen sexuelle Gewalt koppeln

Das Bundesinnenministerium (BMI) will härter gegen sexuelle Gewalt im Sport vorgehen. Die Förderrichtlinien für den Spitzensport sollen künftig um Maßnahmen gegen Missbrauch ergänzt werden, berichtet der „Spiegel“. Die Pläne des Innenministeriums, das auch für Sport zuständig ist, sehen vor, dass Verbände die Bekämpfung sexueller Gewalt in ihren Statuten verankern, Präventionsbeauftragte …

Jetzt lesen »

DOSB soll schon in Grundschulen nach Talenten suchen

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten „Eckpunktepapiers zur Neustrukturierung des Leistungssports und der Spitzensportförderung“, aus dem die „Rheinische Post“ (Mittwochsausgabe) zitiert, werden „sportübergreifende Bewegungs-Checks im Grundschulalter“ angeregt: „Eltern sollen frühzeitig in diesen Prozess eingebunden und die Daten aus den …

Jetzt lesen »

Judo-Präsident für mehr Sportförderung von deutscher Wirtschaft

Angesichts des schwachen Abschneidens der deutschen Judoka bei Olympia in Rio hat der Präsident des Deutschen Judo-Bundes (DJB), Peter Frese, die Forderung aus anderen Spitzensportverbänden nach mehr Fördergeldern bekräftigt, dabei aber auch den Privatsektor in die Pflicht genommen. „Dazu gehört auch, dass die starken deutschen Firmen individuell mehr Sportler fördern“, …

Jetzt lesen »

Gauck reist zu den Olympischen Spielen

Bundespräsident Joachim Gauck reist zu den Olympischen Spielen nach Rio de Janeiro. Das bestätigte Michael Vesper, Vorstandsvorsitzende des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) und Chef de Mission des deutschen Olympiateams, im Gespräch mit der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Wir haben den Bundespräsidenten eingeladen, und wir freuen uns, dass er die Einladung angenommen …

Jetzt lesen »

Rund 1.000 Turnhallen sind bundesweit mit Flüchtlingen belegt

dts_image_9928_hapnrboqfh_2171_701_526.jpg

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) schätzt, dass derzeit rund 1.000 Turnhallen bundesweit wegen der Flüchtlingskrise nicht genutzt werden können – mit steigender Tendenz. „Es gibt lediglich Einzelfälle, in denen nach einer vorübergehenden Nutzung als Flüchtlingsunterkunft die Hallen wieder für den Sport nutzbar sind“, sagte der zuständige Ressortleiter Breitensport und Sporträume …

Jetzt lesen »

De Maizière: Wir sollten positiv an Olympia-Bewerbung herangehen

dts_image_3705_tdmenbtnbj_2171_445_334

Berlin – Eine Woche vor der Entscheidung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), welche deutsche Stadt sich um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2024 bewerben soll, appelliert Bundesinnenminister Thomas de Maizière, die damit verbundenen Chancen zu betonen statt die Gefahren. „Ich finde, dass wir Deutsche glänzend darin sind, immer Gegenargumente zu …

Jetzt lesen »

Sportpolitiker sehen deutsche Olympia-Bewerbung skeptisch

Berlin – Mehrere Sportpolitiker im Bundestag blicken mit Skepsis auf die deutschen Bemühungen, die Olympischen Sommerspiele 2024 auszutragen. Der sportpolitische Sprecher der Linksfraktion, André Hahn, sagte der „Welt“: „Es gibt in der Bevölkerung eine gewisse Skepsis gegenüber dem IOC – warum sollte das im Sportausschuss anders sein?“ Es werde offenbar …

Jetzt lesen »