Start > News zu DRK

News zu DRK

Mehrere Unfälle auf der A8 sorgten für Chaos

Mehrere Unfälle auf der A8 sorgten für Chaos 1557281647 310x205 - Mehrere Unfälle auf der A8 sorgten für Chaos

Wendlingen (pol) - Gegen 7.30 Uhr war ein BMW auf der A8 in Richtung Karlsruhe unterwegs. Weil der Pkw vor ihm in der Nähe von Wendlingen gebremst hatte, stoppte auch er. Hinter ihm war ein Audifahrer unterwegs. Der 48-Jährige fuhr langsam. Auch der Mercedesfahrer dahinter hatte die Bremslichter gesehen und …

Jetzt lesen »

Pflegeschulen fehlen 400 Millionen Euro

Pflegeschulen fehlen 400 Millionen Euro 310x205 - Pflegeschulen fehlen 400 Millionen Euro

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat vor einem Engpass in der Ausbildung von Altenpflegern gewarnt. "Ohne eine ausreichende Finanzierung der Pflegeschulen wird sich der Fachkräftemangel in diesem Bereich weiter verschärfen", sagte DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Sie wies darauf hin, dass nach bisherigem Stand die von der Bundesregierung …

Jetzt lesen »

Akku-Firma in Vollbrand

Akku Firma in Vollbrand 1554775983 310x205 - Akku-Firma in Vollbrand

Schorndorf (red) - Zu einem Vollbrand einer Akku Firma kam es gegen halb 10 am Montagabend in der Schorndorfer Paul-Strähle-Straße. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Gebäude. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz und einer Drehleiter wurden umliegende Gebäude geschützt und der Brand bekämpft. Im weiteren Verlauf wurden …

Jetzt lesen »

Katastrophenschutzübung: Unwetter über Witzenhausen

Katastrophenschutzübung Unwetter über Witzenhausen 1554689605 1 310x205 - Katastrophenschutzübung: Unwetter über Witzenhausen

Am Samstagvormittag kam es in Witzenhausen im Ortteil Blickershausen zu einer großen Feuerwehr Übung. Angenommen wurde das entladen einer Gewitterzelle direkt über dem Ort. Es kam zu Blitzeinschlägen, verletzten Personen, umgestürzten Bäumen, Hochwasser, eben alles was eine solche Katastrophe mit sich bringt. Mit rund 275 Einsatzkräften von Feuerwehr, THW, DLRG …

Jetzt lesen »

DRK-Präsidentin verlangt mehr Respekt für Helfer

DRK Praesidentin verlangt mehr Respekt fuer Helfer 310x205 - DRK-Präsidentin verlangt mehr Respekt für Helfer

Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Gerda Hasselfeldt, hat anlässlich des Europäischen Tages des Notrufes 112 an alle Verkehrsteilnehmer appelliert, mehr Rücksicht auf die Helfer im Rettungsdienst zu nehmen. "Es ist besorgniserregend, dass vor allem bei Verkehrsunfällen Rettungskräfte oftmals von Schaulustigen behindert oder beleidigt werden", sagte Hasselfeldt der "Neuen …

Jetzt lesen »

2.291 Geflüchtete stellten Suchanfragen beim DRK

2.291 Gefluechtete stellten Suchanfragen beim DRK 310x205 - 2.291 Geflüchtete stellten Suchanfragen beim DRK

Noch immer suchen tausende Geflüchtete über den Vermisstensuchdienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ihre Angehörigen. Im vergangenen Jahr seien 2.291 neue Anfragen beim Suchdienst eingegangen, teilte das DRK den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben) mit. Das seien rund 500 weniger als im Vorjahr, damals seien es 2.744 neue Anfragen gewesen. Wenn …

Jetzt lesen »

DRK-Präsidentin fordert besseren Katastrophenschutz

DRK Präsidentin fordert besseren Katastrophenschutz 310x205 - DRK-Präsidentin fordert besseren Katastrophenschutz

Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Gerda Hasselfeldt, fordert einen besseren Schutz der Bevölkerung im Katastrophenfall. "Beim nationalen Krisenmanagement haben wir erhebliche Defizite", sagte Hasselfeldt der "Saarbrücker Zeitung" (Freitagsausgabe). Das Konzept des DRK und anderer anerkannter Hilfsorganisationen zur besseren Vorbereitung auf Krisenfälle sei zwar von der Bundesregierung aufgegriffen worden, …

Jetzt lesen »

Björn-Steiger-Stiftung will Bewusstsein für Rettungsgassen schärfen

Björn Steiger Stiftung will Bewusstsein für Rettungsgassen schärfen 310x205 - Björn-Steiger-Stiftung will Bewusstsein für Rettungsgassen schärfen

Zum Start des Weihnachtsverkehrs hat die Björn-Steiger-Stiftung gesetzliche Vorschriften für Lastwagen bei der Bildung von Rettungsgassen nach Unfällen gefordert. Lastwagen müssten per Gesetz dazu verpflichtet werden, sofort auf die rechte Fahrspur zu wechseln, wenn es zum Stau komme, sagte der Präsident der Stiftung, Pierre-Enric Steiger der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montagsausgabe). …

Jetzt lesen »