Start > News zu Drohbriefe

News zu Drohbriefe

Kölner Oberbürgermeisterin: „Unsere Gesellschaft verroht“

Koelner Oberbuergermeisterin Unsere Gesellschaft verroht 310x205 - Kölner Oberbürgermeisterin: "Unsere Gesellschaft verroht"

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat bestätigt, dass sie diese Woche eine Morddrohung erhalten habe, es sei aber nicht die erste, seit ein rechtsextremer Attentäter sie 2015 mit einem Messer lebensgefährlich verletzte. Sie sei auch "nicht beunruhigt", sagte Reker dem "Spiegel". Sie lese die Drohbriefe gar nicht, auch nicht hasserfüllte …

Jetzt lesen »

Weniger Straftaten gegen Muslime und Moscheen

Weniger Straftaten gegen Muslime und Moscheen 310x205 - Weniger Straftaten gegen Muslime und Moscheen

Im vergangenen Jahr hat es bundesweit 813 Übergriffe gegen Muslime und Moscheen in Deutschland gegeben - das waren deutlich weniger als 2017 mit 950 islamfeindlichen und antimuslimischen Straftaten. Allerdings stieg die Zahl der Verletzten deutlich von 32 auf 54, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf die Antwort des …

Jetzt lesen »

Linke will US-Botschafter ausweisen lassen

Linke will US Botschafter ausweisen lassen 310x205 - Linke will US-Botschafter ausweisen lassen

Die Linken-Bundestagsfraktion will US-Botschafter Richard Grenell zur Persona non grata erklären und ausweisen lassen. Das habe die Partei in einem Antrag unter der Federführung der stellvertretenden Vorsitzenden der Linken-Bundestagsfraktion, Sevim Dagdelen, und von Gregor Gysi beschlossen, berichtet die "Bild-Zeitung" (Freitagsausgabe) unter Berufung auf den Antrag. In dem Antrag, über den …

Jetzt lesen »

Terror-Razzia Kickl: Wiener war Teil einer Terror-Zelle

Terror Razzia Kickl Wiener war Teil einer Terror Zelle 1553912133 1 310x205 - Terror-Razzia Kickl: Wiener war Teil einer Terror-Zelle

Der am Montag bei einer Razzia in diesem Gemeindebau festgenommene Qaeser A. soll Mitglied einer Terrorzelle gewesen sein, ist sich FPÖ-Innenminister Herbert Kickl heute sicher. DNA-Spuren auf zwei Drohbriefen, die in der Nähe der Tatorte gefunden worden sind, bringen die Ermittler auf die Spur von Qaeser A. in Wien. Auch …

Jetzt lesen »

Drohbriefe an Frankfurter Rechtsanwältin: Polizei in Bedrängnis

Drohbriefe an Frankfurter Rechtsanwältin Polizei in Bedrängnis 310x205 - Drohbriefe an Frankfurter Rechtsanwältin: Polizei in Bedrängnis

In dem Fall der Frankfurter Rechtsanwältin Seda Başay-Yıldız, die mit dem Tod bedroht wird, gibt es laut eines Zeitungsberichts neue Hinweise darauf, dass der oder die Täter aus der Polizei stammen. Grundlage des Verdachts seien weitere Drohschreiben, welche die Juristin erhalten habe, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf …

Jetzt lesen »

Berliner Autonome erhalten brisante Drohbriefe

berliner autonome erhalten brisante drohbriefe 310x205 - Berliner Autonome erhalten brisante Drohbriefe

In Treffpunkten der Berliner Linksradikalen gingen in der Woche vor Weihnachten brisante anonyme Briefe ein: Die Absender kündigen an, 42 angebliche Aktivisten der autonomen Szene an die Polizei oder rechtsextreme Gruppen zu verpfeifen. In den Schreiben wird gedroht: "Eure Gesichter, Namen, Adressen, Fahrzeuge, Eltern, Geschwister sind sehr lange schon bekannt." …

Jetzt lesen »

Mehr als 200 islamfeindliche Straftaten im ersten Quartal

mehr als 200 islamfeindliche straftaten im ersten quartal 310x205 - Mehr als 200 islamfeindliche Straftaten im ersten Quartal

In den ersten drei Monaten des Jahres sind in Deutschland Muslime in mehr als 200 Fällen wegen ihrer Religion beleidigt und angegriffen worden oder wurden Opfer von Sachbeschädigung. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Freitag) unter Verweis auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken. Polizei und …

Jetzt lesen »

Polizeigewerkschaft will härtere Strafen für Drohbrief-Verfasser

Polizeigewerkschaft will härtere Strafen für Drohbrief Verfasser 310x205 - Polizeigewerkschaft will härtere Strafen für Drohbrief-Verfasser

Nach den bundesweiten Drohungen gegen Schulen hat die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) härtere Strafen gegen die Verfasser von Drohbriefen gefordert. "Es müsste härtere Strafen geben. Die Polizei müsste sich nicht nur den Einsatz, sondern zusätzlich auch noch ihre Ermittlungsarbeit bezahlen lassen", sagte Gewerkschaftschef Rainer Wendt der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag). Die …

Jetzt lesen »

US-Justizministerium lässt Daimler-Büros durchsuchen

Daimler 310x205 - US-Justizministerium lässt Daimler-Büros durchsuchen

Nach Informationen der Deutschen Umwelthilfe sichern Ermittler der Unternehmensberatung Deloitte Touche Daten in den Büroräumen von Daimler - Die Untersuchungen in den Werken sowie der Konzernzentrale in Möhringen haben bereits am 22. April 2016 begonnen, als das US-Justizministerium seine Ermittlungen bekannt gab Seit letztem Freitag (22.4.2016) durchsuchen Spezialisten der Unternehmensberatung …

Jetzt lesen »

ALFA-Politiker erhalten Drohbriefe von „AfD Armee Fraktion“

Eine bislang unbekannte Gruppierung namens "AfD Armee Fraktion" (AAF) hat laut eines Berichts der "Welt am Sonntag" Drohbriefe an sechs ehemalige Mitglieder der AfD versandt, die sich der Partei "Allianz für Fortschritt und Aufbruch" (Alfa) angeschlossen haben. Eines der Schreiben habe das Ex-Mitglied des AfD-Bundesvorstandes, Hans-Olaf Henkel erhalten: Der Politiker …

Jetzt lesen »