Start > News zu easyjet

News zu easyjet

EasyJet-Chef fordert höhere CO2-Steuern für First-Class-Passagiere

Der Chef der Airline EasyJet, Johan Lundgren, hat die für alle Passagiere einheitliche CO2-Luftverkehrssteuer kritisiert. Höherpreisige Tickets für die Business- und First-Class sollten auch höher besteuert werden, sagte Lundgren der "Welt" (Freitagsausgabe). "Der größere Platz für einen Passagier in der Ersten Klasse oder Business-Klasse im Flugzeug bedeutet, dass auf ihn …

Jetzt lesen »

Easyjet beklagt Protektionismus in deutschen Klimaplänen

Der britische Fluggesellschaft Easyjet sieht in den deutschen Klimaschutzplänen mit einer möglichen Erhöhung der Luftverkehrssteuer eine Benachteiligung des eigenen Geschäfts. "Die Pläne sind für mich eher Protektionismus, um bestimmte Geschäftsmodelle einiger Fluggesellschaften zu verteidigen. Für die Verringerung der CO2-Emissionen helfen sie nicht", sagte Easyjet-Europachef Thomas Haagensen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" …

Jetzt lesen »

Preise von Billigfliegern weiter gesunken

Preise von Billigfliegern weiter gesunken 310x205 - Preise von Billigfliegern weiter gesunken

Die Preise von Low-Cost-Anbietern für Flüge ab Deutschland sind im Frühjahr 2019 im Vorjahresvergleich gesunken. Lagen die Preise für 2018 zwischen 53 und 117 Euro, liegt die Spanne 2019 bei 50 bis 106 Euro, berichtet der "Spiegel". Dies zeige eine Analyse des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Für …

Jetzt lesen »

Eurowings verbündet sich mit Norwegian und Sunexpress

Eurowings verbuendet sich mit Norwegian und Sunexpress 310x205 - Eurowings verbündet sich mit Norwegian und Sunexpress

Die Lufthansa-Tochter Eurowings will künftig mit anderen Fluggesellschaften kooperieren und erstmals mit diesen untereinander Umsteigeverbindungen anbieten. "Unsere Partner sind zum Start Sunexpress und Norwegian", sagte Eurowings-Vorstandschef Thorsten Dirks dem Nachrichtenmagazin Focus. So sei es in Zukunft möglich, "ab Köln bis nach Spitzbergen zu fliegen – und das in einem Buchungsschritt". …

Jetzt lesen »

Ufo-Chef warnt vor Pleite von Ryanair

Ufo Chef warnt vor Pleite von Ryanair 310x205 - Ufo-Chef warnt vor Pleite von Ryanair

Der irische Billigflieger Ryanair setzt nach Ansicht der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo im Kampf mit den Gewerkschaften seine Existenz aufs Spiel. Ryanair werde nicht mehr zur Ruhe kommen, drohte der Ufo-Vorsitzende Nicoley Baublies in einem Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin Focus: "Wenn sich Ryanair nicht von Grund auf erneuert, bringt sich die Airline …

Jetzt lesen »

Mehr Streit um Entschädigungen im Flugverkehr

Mehr Streit um Entschädigungen im Flugverkehr 310x205 - Mehr Streit um Entschädigungen im Flugverkehr

Nach dem Chaos-Sommer im Flugverkehr gibt es zunehmend Streit um Ausgleichszahlungen, die Passagieren nach EU-Recht zustehen. Bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) haben sich die Fallzahlen vervierfacht, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Demnach gingen bei der Schlichtungsstelle im August 4.244 Anträge von Passagieren ein. Im Vorjahr waren …

Jetzt lesen »

85 Prozent der Ex-Air-Berlin-Beschäftigten wieder mit Job

85 Prozent der Ex Air Berlin Beschäftigten wieder mit Job 310x205 - 85 Prozent der Ex-Air-Berlin-Beschäftigten wieder mit Job

Die Pleite von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft Air Berlin ist für die Beschäftigten offenbar glimpflich verlaufen: Fast ein Jahr nach der Insolvenzanmeldung haben laut eines Berichts der "Bild am Sonntag" etwa 85 Prozent der ehemals 8.000 Beschäftigten einen neuen Job gefunden. Das geht aus internen Firmenzahlen hervor. Grund: Die Air Berliner …

Jetzt lesen »

Nach Air-Berlin-Pleite klagen 2.000 Piloten und Flugbegleiter

Nach Air Berlin Pleite klagen 2.000 Piloten und Flugbegleiter 310x205 - Nach Air-Berlin-Pleite klagen 2.000 Piloten und Flugbegleiter

Nach der Insolvenz Air Berlins klagen nahezu 2.000 Piloten, Flugbegleiter und Bodenkräfte beim Arbeitsgericht in Berlin. "Seit dem 1. Dezember sind bei uns 1.889 Verfahren eingegangen", sagte Gerichtssprecherin Andrea Baer dem "Westfalen-Blatt". Die Klagen richteten sich gegen Air Berlin und den Insolvenzverwalter. Die Klageflut sei so enorm, dass das Gericht …

Jetzt lesen »

Deutsche Flughäfen erwarten Passagierrekord

Deutsche Flughäfen erwarten Passagierrekord 310x205 - Deutsche Flughäfen erwarten Passagierrekord

Deutschlands Flughäfen rechnen in diesem Jahr mit so vielen Passagieren wie noch nie. "Die deutschen Flughäfen blicken optimistisch ins Jahr 2018 und rechnen mit einem Wachstum der Passagiernachfrage von plus 4,2 Prozent", sagte der Hauptgeschäftsführer des Flughafenverbands ADV, Ralph Beisel, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). Das lasse für das Gesamtjahr …

Jetzt lesen »