Start > News zu Ebola

News zu Ebola

Ebolafieber, offizielle Bezeichnung Ebola-Viruskrankheit, ist eine Infektionskrankheit, die durch das Ebolavirus hervorgerufen wird. Die Bezeichnung geht auf den Fluss Ebola in der Demokratischen Republik Kongo zurück, in dessen Nähe diese Viren 1976 den ersten allgemein bekannten großen Ausbruch verursacht hatten. 2014 gab es in Westafrika die bislang größte Ebolafieber-Epidemie.
Das Ebolafieber verläuft je nach Virusart in etwa 25 bis 90 Prozent aller Fälle tödlich. Als Therapie stehen bislang lediglich Maßnahmen zur Bekämpfung oder Linderung einzelner Krankheitssymptome zur Verfügung. In Deutschland, Österreich, der Schweiz und in vielen anderen Ländern besteht eine Meldepflicht bei Verdacht auf Ebolafieber, bei direktem oder indirektem Erregernachweis, bei Ausbruch der Erkrankung, beim hämorrhagischen Krankheitsverlauf oder bei Tod durch die Ebola-Virus-Krankheit.

Betriebsräte der Autokonzerne kontern Kritik von Umweltverbänden

Die Betriebsratschefs von BMW, Daimler und Volkswagen haben sich gegen eine Dämonisierung der Autoindustrie ausgesprochen. "In der öffentlichen Diskussion bekommt man im Moment den Eindruck, das Auto sei nichts als ein einziges Risiko. In der Gefahrenskala liegt es irgendwo zwischen Ebola und nordkoreanischen Raketen", sagte der oberste Arbeitnehmervertreter von VW, …

Jetzt lesen »

UN chief arrives in Beni, DR Congo

UN chief Antonio Guterres arrives in Beni in the Democratic Republic of Congo. The UN Secretary General had just visited Goma, the capital of North Kivu province which is trying to fight an Ebola epidemic that has claimed more than 2,000 lives in one year. IMAGES

Jetzt lesen »

UN chief Antonio Guterres arrives in Goma

UN Secretary General Antonio Guterres arrives in Goma, DRC, in a visit for a first-hand assessment of the fightback against Ebola. It is the second-worst Ebola outbreak in history after more than 11,000 people were killed in Guinea, Sierra Leone and Liberia between 2014 and 2016. IMAGES

Jetzt lesen »

Difäm-Direktorin kritisiert Pandemie-Anleihen der Weltbank

Difäm Direktorin kritisiert Pandemie Anleihen der Weltbank 310x205 - Difäm-Direktorin kritisiert Pandemie-Anleihen der Weltbank

Die Direktorin des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission (Difäm), Gisela Schneider, hält es für einen "Skandal", dass aus den Pandemie-Anleihen der Weltbank bislang noch keine Zahlungen zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie in den Kongo geflossen sind. Es mache sie "geradezu fassungslos", sagte Schneider der "Frankfurter Rundschau" (Freitagsausgabe). Nach der verheerenden Ebola-Epidemie …

Jetzt lesen »

Health checks ongoing at DRC-Rwanda border amid Ebola flare-up

Health checks ongoing at DRC Rwanda border amid Ebola flare up 1564801327 310x205 - Health checks ongoing at DRC-Rwanda border amid Ebola flare-up

Ebola response workers stationed at the border between the Democratic Republic of Congo and Rwanda conduct health checks on people moving across the busy frontier. The current epidemic in eastern DR Congo marked its first anniversary on Thursday with two more cases in the densely-populated border city of Goma. IMAGES

Jetzt lesen »