Edgar Berger

Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte ist die seit 1933 staatlich legitimierte Verwertungsgesellschaft, die in Deutschland die Nutzungsrechte aus dem Urheberrecht von denjenigen Komponisten, Textdichtern und Verlegern von Musikwerken wahrnimmt, die als Mitglied in ihr organisiert sind. Da es sich bei der GEMA um einen wirtschaftlichen Verein handelt, beruht seine Rechtsfähigkeit auf staatlicher Verleihung.
Andere Verwertungsgesellschaften sind zum Beispiel in Österreich die AKM und in der Schweiz die SUISA.
Vorstandsvorsitzender der GEMA ist seit 2007 Harald Heker. Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Enjott Schneider.

Deutschland

Sony Music sieht Krise der Musikindustrie überwunden

Berlin – Sony Music sieht trotz Raubkopien im Internet die Krise der Musikindustrie überwunden. „Ich bin mir sicher, dass wir…

Weiterlesen »
Back to top button
Close