Tag Archives: EDV

The Efficiency Decoration is a defunct medal of Britain and the Commonwealth awarded for meritorious and long service in the Territorial Army of the UK, the Indian Volunteer Forces and Colonial Auxiliary Forces. This award superseded the awards to officers throughout the volunteer forces of Britain and the Commonwealth including the Territorial Decoration.
The criteria were for a minimum of 12 years service in the Territorial Army, with war service and West African peacetime service counting double. Bars for further periods of six years were also awarded.
The medal was superseded in the UK in 1999 by the Volunteer Reserves Service Medal. In other Commonwealth Nations, Canada was the first to have another decoration supersede it; the Canada Decoration of October 1942, to present.
The equivalent award for other ranks was the Efficiency Medal.

Wirtschaftsstrafsachen – für Rechtsanwälte eine große Herausforderung

Streng juristisch betrachtet bewegen sich Wirtschaftsstrafverfahren innerhalb desselben Prozessrahmens wie andere Strafverfahren. Dies bedeutet, dass die maßgeblichen prozessualen Bestimmungen für alle Varianten gelten. In der Praxis gibt es jedoch einige Unterschiede. So sehen verschiedene Verfahrensordnungen sowie das Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) in Einzelfällen spezielle Regelungen vor. Dazu gehören die §§ 385 bis 408 der Abgabenordnung (AO) sowie § 74c GVG. In welchen …

Jetzt lesen »

HMI (Human Maschine Interface) – was heute erwartet wird

Heute ist das human Maschine Interface – kurz HMI – unscheinbar und selbstverständlich. Das ist der Grund, warum oft vergessen wird, dass benutzerfreundliche Maschinen entwickelt werden. HMI – ein kleiner Maschinenteil, der mit dem Menschen interagiert Bei dem HMI handelt es sich um einen Teil einer Maschine und dieser interagiert mit dem Menschen und an diesem kann er eingreifen. Dabei …

Jetzt lesen »

Büroumzug – aufwendiges Projekt, das der richtigen Planung bedarf

Ein Büroumzug ist mit einem privaten Wechsel des Wohnortes kaum zu vergleichen. Denn läuft bei dem Umzug etwas schief, kann das im schlimmsten Fall dazu führen, dass der wirtschaftliche Betrieb des Unternehmens nicht aufrechterhalten werden kann. Die Folgen können von entgangenen Einnahmen über unzufriedene Kunden bis zur Pleite reichen. Deshalb ist es wichtig, sich bereits lange vor dem Umzug Gedanken …

Jetzt lesen »

Start-up gründen – ein Abenteuer der besonderen Art

Die Anzahl der Unternehmensgründungen im Bereich IT hat im Zuge des digitalen Wandels zugenommen. Immer wieder gibt es Menschen, die den Versuch starten, und sich im IT-Bereich eine selbstständige Zukunft aufzubauen. Das ist im Grunde eine gute Idee, da es durchaus einige Gründe gibt, die für die Gründung sprechen. Nach wie vor hat die Gründung von einem IT-Start-Up aufgrund der …

Jetzt lesen »

Heil will Wirtschaft durch Bürokratieabbau entlasten

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) dringt darauf, die deutsche Wirtschaft durch Bürokratieabbau zu entlasten. In seinem Ministerium hat er Vorschläge für das im Koalitionsvertrag angekündigte Bürokratieentlastungsgesetz erarbeiten lassen. Mit seinen Ideen könnten der deutschen Wirtschaft Kosten von 1,28 Milliarden Euro jährlich erspart werden, teilte Heil Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in einem Brief mit, über den das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben) berichtet. „Es …

Jetzt lesen »

Montgomery nennt Terminservice-Stellen einen „Flop“

Die Ärzteschaft sieht die von der Bundesregierung vorgeschriebenen Terminservice-Stellen als gescheitert an. „Das Modell der Terminservice-Stellen ist ein Flop“, sagte Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery der „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). So wie sie konstruiert seien, mit hohem EDV-Aufwand, werde man sie wahrscheinlich bald wieder einstampfen müssen. Die Patienten nähmen die Terminservice-Stellen kaum in Anspruch, kritisierte Montgomery. „61.000 Anfragen im ersten Halbjahr – …

Jetzt lesen »

Berlin: Lauschangriffe bleiben Alltag

Auch nach den Enthüllungen des US-Whistleblowers Edward Snowden halten die Lauschangriffe ausländischer Nachrichtendienste in Berlin offenbar unvermindert an. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Bezug auf eine vertrauliche Analyse der deutschen Spionageabwehr von Verfassungsschutz und Bundeskriminalamt. Hauptziele der Abhör-Aktionen sind nach wie vor das Regierungsviertel, Ministerien, Parteien und Wirtschaftsverbände. Offizielle arbeiten an die 50 gemeldeten Geheimdienstler der USA in Deutschland. …

Jetzt lesen »

Etikettiermaschinen: Effiziente Partner unterschiedliche Branchen

Die Produktions- und Logistikprozesse vieler Industriezweige werden immer vielschichtiger, komplexer und globaler. Für die Verfolgung der Produkte im gesamten Warenwirtschaftsprozess spielt eine eindeutige Etikettierung eine große Rolle. Für eine aufmerksamkeitsstarke Warenpräsentation mit hohem Wiedererkennungswert sind Schmucketiketten unerlässlich. Für die meisten Unternehmen, egal welcher Größe, bietet sich die automatisierte Etikettierung mittels Etikettiermaschine an. Doch für welche Kunden genau sind Etikettiermaschinen oder …

Jetzt lesen »

Computer- und Internetkriminalität zurückgegangen

Die Computer- und Internetkriminalität in Deutschland ist zurückgegangen. Laut Polizeilicher Kriminalstatistik (PKS), über die die „Welt am Sonntag“ (24. April 2016) berichtet, wurden bundesweit 70.068 Fälle im vergangenen Jahr polizeilich registriert. Das ist ein Rückgang um 5,2 Prozent. Die PKS will Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) im Mai offiziell vorstellen. Bei einzelnen Delikten gab es aber auch Steigerungen. Hochkonjunktur hatte …

Jetzt lesen »

Steuerfahndungen sollen besseren Datenaustausch bekommen

Die Bundesregierung plant eine tiefgreifende Neuregelung des Datenaustauschs der Steuerfahndungen in Deutschland. Erstmals soll damit in Deutschland der elektronische länderübergreifende Abruf von Daten zur Verfolgung von Steuerhinterziehern möglich werden, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Daten dürften dann automatisch auch von Finanzbehörden anderer Bundesländer verwendet werden. In dem Gesetzentwurf zur „Modernisierung des Besteuerungsverfahrens“, den die Bundesregierung dem Finanzausschuss vorgelegt hat, …

Jetzt lesen »

Elektronische Rechnungen erstellen – so funktionierts

Überwiegend werden Rechnungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie von Selbstständigen und Freiberuflern nach wie vor in Papierform erstellt und verschickt – sowohl an private Kunden als auch an andere Firmen. Das kostet sie aber nicht nur viel Zeit, sondern ist zusätzlich auch noch unnötig teuer. Verschicken Unternehmen ihre Rechnungen auf elektronischem Weg, können sie von vielen Vorteilen profitieren. Die …

Jetzt lesen »