Stichwort zu EHI

Der AgustaWestland AW101, bis 2007 EH101 genannt, ist ein mittlerer Transport-Hubschrauber, der als Gemeinschaftsunternehmen von Westland Helicopters in England und von Agusta in Italien für militärische Zwecke entwickelt wurde. Er wird seit 2000 in mehreren Ländern in Dienst gestellt. Auf Basis der militärischen wurde später auch eine zivile Version entwickelt.

Verband erwartet Ende kostenloser Retouren bei Mode

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (BEVH) kündigt eine Kehrtwende im Onlinehandel mit Mode an. Der Boom der Corona-Jahre sei generell vorbei. „Bei Mode kommt erschwerend hinzu“, sagte ein Sprecher der „Süddeutschen Zeitung“, „dass wir ein Ende der kostenlosen Retoure erwarten, die bisher gang und gäbe ist und die von Kunden auch erwartet wird.“ Als Grund nannte er gestiegene Kosten: „Die …

Jetzt lesen »

Zahlen bitte! – Online ist der Kauf auf Rechnung weiterhin beliebt

Erst die Waren, dann das Geld. Eine Studie, die vom Kölner Handelsforschungsinstitut EHI veröffentlicht wurde, ergab, dass trotz der vielen unterschiedlichen Zahlungsarten, der modernen Online-Payment-Dienste und einer Reihe von eWallet-Anbietern die deutschen weiterhin online am liebsten auf Rechnung einkaufen. Die Studie „Online-Payment 2019“ 2019 hat das EHI Retail Institut, bei dem es sich um ein wissenschaftliches Institut des Handels mit …

Jetzt lesen »

Supermärkte setzen mehr Handscanner zum Bezahlen ein

In Deutschlands Supermärkten sind immer mehr mobile Handscanner in Betrieb. Laut eines Berichts der „Welt am Sonntag“ sind aktuell in 96 Märkten mobile Scanning-Systeme installiert. 2017 betrug die Gesamtzahl erst 41. Kunden können mit den Geräten bereits während des Einkaufs die erworbenen Artikel erfassen und müssen am Ausgang nur noch bezahlen. Damit soll das Warten in der Kassenschlange überflüssig werden. …

Jetzt lesen »

Amazon-Deutschland-Chef wehrt sich gegen Kritik

Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber wehrt sich gegen Kritik, wonach das Unternehmen eine Monopolstellung im elektronischen Handel innehabe. „Die Sichtweise hält den Fakten nicht stand“, sagte Kleber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). „Wir stehen in einem gesunden und engen Wettbewerb mit vielen Unternehmen, und die Kunden haben heute eine große Auswahl an Anbietern im Onlinehandel“, sagte Kleber weiter. Auch der stationäre Handel …

Jetzt lesen »

E-Commerce: Shops für jede Zielgruppe sind im Trend

Das Feld des E-Commerce wird immer lukrativer. Die Branche wächst stetig, immer mehr große und kleine Player kommen hinzu. Doch anstatt die stationären Filialen komplett zu ersetzen, entwickeln viele Shops zweigleisige Modelle – das ist ganz im Sinne der meist jungen Zielgruppe, wie eine aktuelle Analyse zeigt. Aufgrund des wachsenden Personalbedarfs im Online-Handel wird es in Deutschland ab dem nächsten …

Jetzt lesen »

Digitale Preisschilder beunruhigen Verbraucherschützer

Verbraucherschützer sehen die zunehmende Verbreitung von digitalen Preisschildern im Lebensmittelhandel mit Unbehagen. Das berichtet die „Welt am Sonntag“. Sie fürchten demnach um die Preistransparenz, wenn Häufigkeit und Ausmaß von Preisänderungen bei Nahrungsmitteln und anderen Gütern des täglichen Gebrauchs drastisch zunehmen. „Wenn sich Preise auf Grund nicht nachvollziehbarer Mechanismen im Minutentakt ändern, kann dies Verbraucher sehr verunsichern“, sagte eine Sprecherin des …

Jetzt lesen »

Retouren nach Weihnachten bringen Online-Händler in Not

Die Flut von Rücksendungen seit Weihnachten kostet den Online-Handel hunderte Millionen Euro. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf eine Studie der Kölner EHI-Handelsforschung. Demnach lässt sich fast ein Drittel der Retouren nicht mehr als neuwertig verkaufen. „Im Durchschnitt können rund 70 Prozent der retournierten Artikel als A-Ware für den Kundenversand wiederverwendet werden“, heißt es in der Analyse, …

Jetzt lesen »

Europaabgeordnete fordern Prüfung des Online-Handels

Angesichts der enormen Marktmacht von einigen Online-Händlern fordern Europaparlamentarier die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zum Einschreiten auf. „Die EU-Wettbewerbskommissarin sollte sich den Online-Handel genau anschauen, im Interesse des Verbraucherschutzes und eines fairen, kundenorientierten Wettbewerbs“, sagte der CSU-Europaabgeordnete Markus Ferber der „Welt“. Am Mittwoch war bekannt geworden, dass die Online-Händler Amazon, Otto und Zalando im vergangenen Jahr ihre Marktmacht in Deutschland ausbauen …

Jetzt lesen »

Studie: Konzentration im deutschen Onlinehandel nimmt immer mehr zu

Die Konzentration im deutschen Onlinehandel nimmt immer mehr zu. Nach einer Studie vom EHI Retail Institute und dem Statistikdienstleister Statista, aus der das „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe) zitiert, erzielten die drei größten Onlinehändler – Amazon, otto.de und Zalando – im vergangenen Jahr gemeinsam fast so viel Umsatz wie die Händler auf den Plätzen vier bis 100 zusammen. Den Gesamtumsatz der 100 größten …

Jetzt lesen »

Onlinehandel – wie sammelt man erste Erfahrungen?

Onlinehandel

Im Zeitalter der Digitalisierung erfreut sich E-Commerce als Einkaufsweg einer immer größeren Beliebtheit bei den Kunden und eröffnet neue Chancen und Märkte für die Shop-Betreiber. Doch die Konkurrenz ist groß und bis der Onlineshop rentiert, ist manche Hürde zu nehmen. Wer im Online-Geschäft bestehen will, hat aber die Möglichkeit klein anzufangen, um erste Erfahrungen sammeln zu können. E-Commerce – eine …

Jetzt lesen »

16 Millionen Online-Zugangsdaten gestohlen: Maßnahmen nach dem Datenklau

Wie vor wenigen Tagen durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Bonn bekannt wurde, wurden in ganz Deutschland rund 16 Millionen Online-Zugänge von Verbrauchern „gekapert“. Während die Verbraucher noch dabei sind, über eine durch das BSI zur Verfügung gestellte Testseite ihre betroffenen Accounts zu identifizieren, sind die Onlineshop-Betreiber bereits einen Schritt weiter: Auch sie müssen sich besser …

Jetzt lesen »