Start > News zu Einfluss

News zu Einfluss

Umfrage: Mehrheit für mehr Einfluss des Bundes auf Bildungspolitik

Die Mehrheit der Bundesbürger hält es für sinnvoll, der Bundesregierung stärkeren Einfluss auf die Bildungspolitik einzuräumen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des "ARD-Morgenmagazins". Demnach befürworten 62 Prozent der Befragten einen stärkeren Einfluss der Bundesregierung auf die Bildungspolitik. Ein Drittel der Befragten (33 Prozent) war der …

Jetzt lesen »

FDP verlangt Recht auf Verschlüsselung im digitalen Raum

Die FDP fordert ein internationales Recht auf Verschlüsselung im digitalen Raum. "Wer die Menschenrechte auf Meinungsfreiheit und Privatsphäre sowie die Pressefreiheit verteidigen will, muss auf ein Recht auf echte, sichere Verschlüsselung setzen", sagten die FDP-Digitalpolitiker Jimmy Schulz und Manuel Höferlin dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Dies bedeute, dass jeder die Möglichkeit haben …

Jetzt lesen »

Sonnenschein! Wolke Hegenbarth verrät Namen ihres Babys

Anfang September wurde Wolke Hegenbarth (39) zum ersten Mal Mutter. Sie und ihr Freund Oliver Vaid bekamen einen Sohn. Ein Detail hat die Schauspielerin bisher für sich behalten: den Namen ihres Babys. Nun ist die Geheimniskrämerei endlich vorbei – Wolke hat gegenüber Gala verraten, dass ihr Kind Avi heißt. "Es …

Jetzt lesen »

IG-BCE-Chef beklagt desolate Lage der Windkraftbranche

Der Chef der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis, hat die desolate Lage der Windkraftbranche in Deutschland beklagt, was nicht zur Energiewende passe. "Diese Absurdität entsteht durch die wenig konzeptionelle Vorgehensweise in der Energiepolitik. Die Windkraft zu deckeln, halte ich für einen großen Fehler", sagte Vassiliadis der "Westdeutschen …

Jetzt lesen »

BMAS: Deutsches KI-Observatorium soll noch 2019 starten

Die Anwendung Künstlicher Intelligenz (KI) breitet sich in deutschen Unternehmen unaufhaltsam aus - mit weitreichenden Folgen für Firmen und Beschäftigte. Laut eines Berichtes der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstagsausgabe) soll das "deutsche KI-Oberservatorium" noch in diesem Jahr seine Arbeit aufnehmen - als eine Art TÜV für Anwendungen der Künstlichen Intelligenz in Unternehmen. …

Jetzt lesen »

Koalitionsbeschluss sorgt bei Arbeitsagentur für Irritationen

Die vom Koalitionsausschuss beschlossene zusätzliche Absenkung des Arbeitslosenversicherungsbeitrags auf 2,4 Prozent hat bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) für Irritationen gesorgt: "Wir haben gerade am vergangenen Freitag den Haushalt für 2020 abgeschlossen. Jetzt muss das Paket offenbar zwei Tage später wieder aufgeschnürt werden. Das hätte ich mir anders gewünscht", sagte …

Jetzt lesen »

Großhandelspreise im Oktober 2019 um 2,3 Prozent gesunken

Die Verkaufspreise im Großhandel sind im Oktober 2019 im Vorjahresvergleich um 2,3 Prozent gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Einen stärkeren Preisrückgang gegenüber dem Vorjahr hatte es demnach letztmalig im Mai 2016 (-2,8 Prozent) gegeben. Die Veränderung gegenüber dem Vorjahr hatte zuletzt im September bei -1,9 …

Jetzt lesen »

Bundestagsvize Roth: AfD „missbraucht“ den Bundestag

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat einen Missbrauch des Bundestags durch die AfD beklagt und zugleich die Geschlossenheit der anderen Fraktionen gegenüber der AfD gelobt. "Die AfD missbraucht den Bundestag als Bühne für ihre systematische Provokation", sagte Roth der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). "Sie will, dass wir uns gewöhnen: an ihre entgrenzte …

Jetzt lesen »

Der Jaguar XE 2020 – Interieur Design

"Das komplett überarbeitete Interieur des Jaguar XE besticht neben zusätzlichen Ablagen und neu gestalteten Türtafeln durch den großzügigen Einsatz berührungsfreundlicher Soft-touch-Materialien und hochwertiger Dekorelemente in Holz, Aluminium oder Kohlefaser-Optik. Das mit viel Hochtechnologie aufgerüstete Interieur bietet allen Insassen ein Plus an Komfort, Qualität und Vernetzung. Jeder Aspekt der Kabine wurde …

Jetzt lesen »

Habeck und Spitz fordern Facebook-Alternative aus Rundfunkgebühren

Grünen-Chef Robert Habeck und der Grünen-Netzpolitiker Malte Spitz haben sich für die Schaffung einer europäischen Medienplattform als Alternative zu Seiten wie Facebook und YouTube ausgesprochen. "Wir nutzen Facebook, Twitter, YouTube inzwischen wie Anbieter einer öffentlichen Infrastruktur", schreiben Habeck und Spitz in einem Gastbeitrag für das Nachrichtenportal T-Online. In Wahrheit handele …

Jetzt lesen »

Opposition kritisiert Deutschpflicht für ausländische Geistliche

Religionspolitiker von Grünen, AfD und Linkspartei haben die geplante Deutschpflicht für ausländische Geistliche kritisiert. "Der Kabinettsbeschluss, nach dem ausländische Geistliche künftig Deutschkenntnisse nachweisen müssen, löst das Problem von aus dem Ausland und möglicherweise staatlich beeinflussten Imamen nicht", sagte Konstantin von Notz, Beauftragter der Grünen-Bundestagsfraktion für Religion und Weltanschauungen der "Welt" …

Jetzt lesen »