Stichwort zu einkaufen

Habeck lehnt individuelle CO2-Obergrenze ab

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne), lehnt eine individuelle CO2-Obergrenze ab. „Ich konzentriere mich jetzt nicht auf die Frage eines individuellen Budgets“, sagte er dem ARD-Politikmagazin „Panorama“. Eine solche Obergrenze schlägt der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber vor: ein individuelles Budget soll den CO2-Ausstoß pro Person begrenzen und gleichzeitig einen privaten Handel mit CO2-Rechten ermöglichen. „Jeder Mensch kriegt drei Tonnen CO2 pro Jahr, …

Jetzt lesen »

Bundesnetzagentur hält Gefahr von Gasmangellage vorerst für gebannt

Bundesnetzagentur-Präsident Klaus Müller hält die Gefahr einer Gasmangellage in diesen Winter für überwunden. „Bei aller Restunsicherheit: Ich rechne nicht damit, dass diesen Winter noch etwas schiefgeht“, sagte Müller der „Bild am Sonntag“. „Ich gehe inzwischen davon aus, dass die Speicher am Ende des Winters zu mehr als 50 Prozent gefüllt sein werden. Wir konzentrieren uns jetzt auf den nächsten Winter.“ …

Jetzt lesen »

Bundeskartellamt will gegen zu hohe Strom- und Gaspreise vorgehen

Das Bundeskartellamt bereitet sich darauf vor, im Jahr 2023 die Endkundenpreise für Strom und Gas in bestimmten Fällen zu überprüfen. Das sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt der „Rheinischen Post“ (Samstag). „Wir werden in konkreten Verdachtsfällen überprüfen, ob Energiepreise ungerechtfertigt erhöht wurden, also ob die Erhöhung missbräuchlich ist, weil ihr keine entsprechende Kostensteigerung gegenübersteht. Das ist eine sehr herausfordernde Aufgabe für unser …

Jetzt lesen »

Russland will Öl-Exporte an Länder mit Preisdeckel stoppen

Russland will Öl-Exporte an Länder mit Preisdeckel stoppen. Präsident Wladimir Putin habe ein Dekret „über Gegenmaßnahmen gegen die Einführung einer Preisobergrenze für russisches Öl und Ölprodukte unterzeichnet“, meldete unter anderem die russische Nachrichtenagentur Interfax am Dienstag. Das Dokument, das auch online in einer Datenbank über entsprechende Rechtsverordnungen abrufbar war und offenbar ab 1. Februar gelten soll, verbietet den Verkauf von …

Jetzt lesen »

Inflation setzt auch „Online-Shopper“ unter Druck

Die hohe Inflation setzt auch „Online-Shopper“ in Deutschland immer stärker unter Druck. In einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom gaben 69 Prozent der befragten Internetnutzer an, sich aktuell sorgfältiger zu überlegen, was sie eigentlich brauchen. Fast ebenso viele (64 Prozent) achten vermehrt auf Sonderaktionen und Rabattangebote und fast die Hälfte derjenigen, die im Internet shoppen, kaufen generell weniger ein (46 Prozent). …

Jetzt lesen »

Studie: Deutsche von Preisanstieg zunehmend überfordert

Zunehmend viele Verbraucher in Deutschland können die hohen Kosten für Energie, Lebensmittel und Dienstleistungen kaum noch aufbringen. Über drei Viertel der Konsumenten müssen sich beim Einkaufen mittlerweile einschränken, zeigt der aktuelle Future Consumer Index der Beratungsgesellschaft EY, über den die „Welt“ berichtet. Gleichzeitig gibt schon jeder Zweite von gut 1.000 Befragten an, nur noch das Nötigste kaufen zu können. „Durch …

Jetzt lesen »