Stichwort zu Elektroauto

US-Elektroautobauer Fisker erwägt Bau eines Werkes in Deutschland

Der US-Elektroautohersteller „Fisker“ erwägt den Aufbau eines europäischen Autowerks. „Wir prüfen gerade, den Pear auch in Europa zu bauen“, sagte Gründer Henrik Fisker dem „Handelsblatt“ (Mittwochausgabe). Das könne mit einem Partner geschehen oder auch allein. Die Entscheidung solle Mitte des kommenden Jahres fallen, hieß es. Das Elektroauto „Pear“ ist das geplante Mittelklassemodell von Fisker und soll für unter 30.000 Euro erhältlich sein. …

Jetzt lesen »

Volkswagen will weiter stark in China investieren

Trotz der Diskussionen über eine zu große Abhängigkeit von China will Volkswagen weiter in den Markt investieren. „Wenn wir in der Region jetzt nicht mehr investieren, spielen wir auf diesem wichtigen Markt in drei Jahren keine Rolle mehr“, sagte China-Vorstand Ralf Brandstätter dem „Handelsblatt“. China sei mittlerweile „wie ein Fitnesscenter“ für die Autoindustrie, da sich der Markt insbesondere in den …

Jetzt lesen »

Opel macht beim Ladesäulen-Ausbau Druck

Der Autohersteller Opel macht Druck beim Ausbau der Ladesäulen für die Elektromobilität. „Der Ausbau der Ladesäulen muss beschleunigt werden“, sagte der neue Opel-Chef Florian Huettl den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Da ist klar die öffentliche Hand gefordert.“ Er verwies als positives Beispiel auf die Heimatstadt Rüsselsheim. Diese habe innerhalb kurzer Zeit in einem gemeinschaftlichen Projekt 1.200 Ladesäulen aufgestellt. Auch der Opel-Mutterkonzern …

Jetzt lesen »

Vom Elektroauto zum Design-Baumhaus. Polestar baut Micro-Space-Haus

Was hat ein Baumhaus mit nachhaltigem Reisen und Elektromobilität zu tun? Der Autohersteller Polestar hat den Entwurf eines finnischen Designers zum Thema „Fortschritt“ umgesetzt. Die Vision des Micro-Space: Man kann auch im Wald ein ganz neues und unmittelbares Naturerlebnis bekommen. Panoramafenster und transparentes Dach vermitteln den Eindruck, zwischen den Bäumen zu schweben und lassen den Betrachter in die Umgebung eintauchen.

Jetzt lesen »

ADAC fordert von Autobauern günstigere Elektromodelle

Der ADAC fordert von den deutschen Autobauern günstigere Elektromodelle. Es sei „auffällig, dass deutsche Hersteller viele Basismodelle mit schwachen Motorisierungen und wenig Ausstattung aus ihrem Angebot streichen und stattdessen auf teurere und besser ausgestattete Varianten setzen“, kritisiert Technik-Präsident Karsten Schulz in einem Gastbeitrag für die „Welt am Sonntag“. Hinzu komme, dass die Suche nach einem deutschen E-Kleinwagen fast vergeblich verlaufe: …

Jetzt lesen »

ADAC besorgt über Kaufzurückhaltung bei E-Autos

Der Automobilclub ADAC hat sich besorgt über die Entwicklung der Neuzulassungszahlen von Elektroautos gezeigt. „Verbraucher sind zunehmend verunsichert darüber, ob sich der Umstieg auf einen E-Pkw zum jetzigen Zeitpunkt finanziell realisieren lässt“, sagte ADAC-Verkehrspräsident Gerhard Hillebrand den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). Neben langen Lieferzeiten und rückläufigen Fördersätzen würden auch Unklarheiten bei der Strompreisentwicklung zur Zurückhaltung bei Neubestellungen beitragen. Um den …

Jetzt lesen »

Auto-Ökonom: Strompreisexplosion gefährdet Elektromobilität

Auto-Ökonom Stefan Bratzel warnt vor einem Scheitern der Verkehrswende durch die rasant gestiegenen Strompreise: „Die Strompreisexplosion könnte zu einer akuten Gefahr für die Verkehrswende werden, da müssen wir verdammt aufpassen“, sagte der Gründer des Center for Automotiv Management (CAM) der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitagausgabe). „Der Hochlauf der Elektromobilität droht zu scheitern, wenn der Stromer im Verbrauch teurer wird als Benziner …

Jetzt lesen »

Opel-Chef bekräftigt Elektro-Kurs

Der neue Chef der Automobilmarke Opel, Florian Huettl, hält an der Elektroauto-Strategie seiner Vorgänger fest. „Der Übergang zum reinen Elektroauto-Anbieter im Jahr 2028 ist voll im Gange, das Datum für Europa ist gesetzt“, sagte Huettl der „Welt“ (Mittwochausgabe). Bis 2024 werde man in jeder Baureihe eine elektrifizierte Variante anbieten. „Auch die Nachfolger von Crossland und Insignia wird es elektrisch geben.“ …

Jetzt lesen »

VDA sieht E-Mobilität von Stromkrise bedroht

Die Präsidentin des Verbands der Deutschen Automobilindustrie Hildegard Müller hat mehr Energiekooperationen gefordert, damit Strommangel und hohe Stromkosten nicht die E-Mobilität in Deutschland ausbremsen. „Die Stromkosten machen uns Sorgen“, sagte sie dem Fernsehsender „Welt“ dazu. „Das wird das nächste große Thema werden. Es wird sehr wahrscheinlich auch knapp werden mit dem Strom, also ich auch hier muss vorausschauend gearbeitet werden.“ …

Jetzt lesen »

SPD und FDP gegen Klimaabgabe für neue Verbrenner

Überlegungen im Bundeswirtschaftsministerium von Ressortchef Robert Habeck (Grüne) für eine neue Klimaabgabe bei Pkw-Neuzulassungen stoßen bei den Koalitionspartnern auf klare Ablehnung. Der Vizechef der SPD-Bundestagsfraktion, Detlef Müller, sagte dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe): „Ich halte nichts davon, dass mit einer CO2-abhängigen Klimaabgabe bei Pkw-Neuzulassungen eine neue Komponente zur künstlichen Verteuerung von Verbrennerfahrzeugen ins Spiel gebracht wird.“ Vielmehr müssten grundlegende Punkte des Koalitionsvertrags …

Jetzt lesen »