Stichwort zu EMEA

ESPN ist ein US-amerikanischer Fernsehsender, der rund um die Uhr ausschließlich Sportprogramme ausstrahlt. Die Abkürzung steht für Entertainment and Sports Programming Network. ESPN wurde 1979 gegründet und sendet vorwiegend aus den eigenen Studios in Bristol und erreicht 90 Millionen Haushalte in den USA. Der Sender unterhält auch Büros in New York, Seattle, Washington, D.C., Charlotte und in Los Angeles. Bereits seit Gründung des Senders wird die Nachrichtensendung SportsCenter ausgestrahlt.

Studie: Mitarbeiterbindung auf niedrigem Niveau

Die Mitarbeiterbindung bleibt in der Coronakrise in Deutschland auf einem niedrigen Niveau. Das ist ein Ergebnis des diesjährigen Engagement Index des Beratungsunternehmens Gallup, über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben) in Teilen vorab berichten. Laut einer Umfrage unter Beschäftigten in Deutschland hätten 14 Prozent der Befragten keine emotionale Bindung mehr zu ihrem Arbeitgeber und innerlich bereits gekündigt. Im Vorjahr hatte …

Jetzt lesen »

EMA prüfte bei Biontech übergründlich

Neben der schleppenden Bestellung ist auch die verzögerte Zulassung durch die EU ein wichtiger Faktor dafür, dass Deutschland so wenig Impfstoff hat. Das geht aus umfangreichen Dokumenten zum Zulassungsprozess des Biontech/Pfizer-Impfstoffes bei der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA hervor, über die das Magazin Business Insider berichtet. Die Unterlagen zeigen demnach: Die EU hat bei der Zulassung wichtige Zeit verloren, während etwa US-Amerikaner, …

Jetzt lesen »

Die neue Alfa Romeo Giulia GTA aus der Sicht der Menschen hinter dem Projekt

Am Ende des Jahres 2020, in dem Alfa Romeo seinen 110. Geburtstag feierte, verraten Arnaud Leclerc, Head of Alfa Romeo EMEA, Klaus Busse, Head of Design EMEA und Fabio Migliavacca, Head of Product Marketing EMEA, Hintergründe zum Projekt Alfa Romeo Giulia GTA. Die viertürige High-Performance-Limousine ist das leistungsstärkste Serienfahrzeug in der Historie von Alfa Romeo, ein Supersportwagen für Straße und …

Jetzt lesen »

Alfa Romeo Giulia GTA in the words of its creators

At the end of 2020, when Alfa Romeo celebrated its 110th birthday, Arnaud Leclerc, Head of Alfa Romeo EMEA, Klaus Busse, Head of Design EMEA and Fabio Migliavacca, Head of Product Marketing EMEA, reveal the background to the Alfa Romeo Giulia GTA project. The four-door high-performance sedan is the most powerful production vehicle in the history of Alfa Romeo, a …

Jetzt lesen »

Ein virtueller Flashmob zum 70. Geburtstag der legendären Auspuffanlagen von Abarth

Im Mai 1950 präsentierte Carlo Abarth auf der 32. Turiner Automobilausstellung den „Abarth Exhaust“ – und damit das wohl bekannteste Zubehörelement der Marke mit dem Skorpion im Logo. Das Leistungskonzept des Gründers wirkt bis heute – es wurde auf innovative Weise von den Ingenieuren im Hause Abarth weiterentwickelt: Das Ergebnis ist die neueste Generation der „Record Monza“ Abgasanlagen. Abarth feiert …

Jetzt lesen »

Ein virtueller Flashmob zum 70. Geburtstag der legendären Auspuffanlagen von Abarth

Im Mai 1950 präsentierte Carlo Abarth auf der 32. Turiner Automobilausstellung den „Abarth Exhaust“ – und damit das wohl bekannteste Zubehörelement der Marke mit dem Skorpion im Logo. Das Leistungskonzept des Gründers wirkt bis heute – es wurde auf innovative Weise von den Ingenieuren im Hause Abarth weiterentwickelt: Das Ergebnis ist die neueste Generation der „Record Monza“ Abgasanlagen. Abarth feiert dieses besondere Jubiläum auch in den sozialen Medien. Denn man lädt die Mitglieder der Marken-Community zu einem virtuellen Flashmob ein. Mittels eines Aufrufes werden die User dazu animiert, eine Instagram-Story zu posten – und unter dem Hashtag #TheRumbleLipChallenge den Klang ihrer Auspuffanlage hochzuladen. Überhaupt ist die große Fan Base eine der Säulen des Erfolgs von Abarth: Mittlerweile gibt es 83 offizielle Clubs – das sind fast doppelt so viele wie 2016. Außerdem haben sich im EMEA-Raum schon mehr als 114.000 Menschen bei der Community „The Scorpionship“ angemeldet. Diese Gruppe von Enthusiasten unterstützt die Marke auch in diesen schwierigen Zeiten und zeigt, dass echte Abarthisti auch auf Distanz vereint bleiben können.

Jetzt lesen »

Neuer Fiat 500 Collezione Design

Präsentation in der norditalienischen Fashionmetropole unterstreicht topmodischen Charakter des neuen Sondermodells. Luca Napolitano, Markenvorstand Fiat und Abarth EMEA, und Emanuele Farneti, Chefredakteur Vogue Italia und L'Uomo Vogue, eröffneten die Veranstaltung im Luxuseinkaufszentrum „La Rinascente". Fiat und Modemagazin L'Uomo Vogue entwickelten gemeinsam innovativen TV-Spot zum Marktstart des Fiat 500 Collezione. Vom Centro Stile Fiat entworfenes Sondermodell bietet auf Wunsch Bicolore-Lackierung Brunello sowie serienmäßig Sitzbezüge im Nadelstreifenmuster, Leichtmetallräder im Kupfer-Finish und Chromlogo „Collezione" auf der Kofferraumhaube. Fiat 500 ist Marktführer im A-Segment in elf europäischen Ländern, in weiteren fünf in den Top-Drei der Zulassungsstatistik. Baureihe setzt auch im elften Produktionsjahr neue Rekordmarken: Januar bis September 2018 waren erfolgreichster Neun-Monate-Zeitraum der gesamten Modellgeschichte. Limousine Fiat 500 Collezione ab 16.590 Euro, Cabriolet Fiat 500C Collezione ab 19.190 Euro bei deutschen Händlern.

Jetzt lesen »

Uber beklagt Regeln in Deutschland als „zu streng“

Uber-Europa-Chef Pierre-Dimitri Gore-Coty hält die Rahmenbedingungen in Deutschland für neue Mobilitätsdienstleister für zu streng. Deutschland habe „noch viele Gesetze und Vorschriften, die aus den 60er-Jahren und teilweise sogar noch aus den 30er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts stammen“, sagte der 33-Jährige dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). „Da sehen wir schon Spielraum für Neuerungen, die den heutigen technischen Gegebenheiten Rechnung tragen“, so der Manager, der …

Jetzt lesen »

Studie: Marken, die bei Social Media kreativ sind, verkaufen mehr

Zur dmexco 2016 stellen Yahoo und Tumblr neue Studienergebnisse vor, die zeigen, dass kreativer Online-Content die Verkäufe von Marken ankurbelt, dabei ist besonders die junge Generation offen für unterhaltsame Marken-Inhalte. Bei deren Erstellung ebnen kreative Influencer den Weg zum Erfolg. Wer seine Verkäufe steigern will, muss in den sozialen Medien kreativ sein, zeigt die Yahoo-Studie zur dmexco 2016. Demnach kaufen …

Jetzt lesen »

Studie: Wachstumstreiber Internet der Dinge

Das Internet der Dinge (IoT) ist eines der beherrschenden Themen der CeBIT 2016. Bis zum Jahr 2020 wird der deutsche B2B-Markt für IoT-Anwendungen ein Volumen von etwa 50 Milliarden Euro erreichen. Dies zeigt der aktuelle Deloitte-Report „Hype oder vernetzte Revolution? Industrielles Internet der Dinge“. Vor allem für Telekommunikationsanbieter ergeben sich vielversprechende Chancen: als Connectivity, Plattform- und Integrated Solutions Provider. Erfolgstreiber …

Jetzt lesen »

Cloud-Markt: Virtustream und Vodafone wollen zusammenarbeiten

Virtustream, der Anbieter von Cloud-Servicelösungen und –Services der Enterprise-Klasse und ein Unternehmen der EMC Federation, und Vodafone kündigten heute ihre Partnerschaft an, um für den deutschen Markt ein Portfolio erstklassiger Cloud-Dienste für Unternehmenskunden anzubieten. Virtustream hat Vodafone als seinen ersten und bevorzugten Rechenzentrumspartner für vernetzte cloud-basierte Dienste in Deutschland gewählt. „Die konvergente Infrastruktur von Virtustream xStream und VCE in Verbindung …

Jetzt lesen »