Stichwort zu EMV

Die Abkürzung EMV bezeichnet eine Spezifikation für Zahlungskarten, die mit einem Prozessorchip ausgestattet sind, und für die zugehörigen Chipkartengeräte. Die Buchstaben EMV stehen für die drei Gesellschaften, die den Standard entwickelten: Europay International, MasterCard und VISA.

Giesecke & Devrient mit hohem Auftragsbestand in 2014 gestartet

Für Giesecke & Devrient (G&D) war 2013 mit der Neuaufstellung der Geschäftsführung und weiteren strategischen Zukunftsentscheidungen ein Jahr des Umbruchs. Der Umsatz konnte mit einem Minus von zwei Prozent auf 1,75 Milliarden Euro knapp gehalten werden. Die drei Geschäftsbereiche Banknote, Mobile Security und Government Solutions bleiben allerdings unter den gesteckten Umsatz- und Ergebniszielen. Das Konzernergebnis (EBIT) sank im vergangenen Jahr …

Jetzt lesen »

Zahl der Betrugsfälle am Geldautomaten 2013 deutlich gesunken

Berlin – Die Zahl der Angriffe von Datendieben auf Geldautomaten und Handelsterminals ist im Jahr 2013 deutlich gesunken. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf Informationen der Gesellschaft Euro Kartensysteme, einem Gemeinschaftsunternehmen der Sparkassen, Genossenschaftsbanken und privaten Institute. Demnach wurden im vergangenen Jahr im Ausland 487 Manipulationen festgestellt, um Daten deutscher Kartenbesitzer auszuspähen 2012 waren es noch 830. Die Zahl …

Jetzt lesen »

Gemalto liefert SEB Latvia kontaktlose Bezahlkarten

Amsterdam – Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, versorgt SEB Latvia mit Optelio-Zahlungskarten, die das Finanzinstitut dafür verwendet, Schulkinder und Senioren in Jelgava, einer Stadt in Lettland, in den Genuss der Schnelligkeit und Bequemlichkeit kontaktlos bezahlter Busfahrten zu bringen. SEB Group ist ein führender nordeuropäischer Finanzkonzern, der 400.000 Unternehmenskunden und Institutionen sowie …

Jetzt lesen »

Mehr Schadensfälle nach Datendiebstahl am Geldautomaten

Berlin – Die Zahl der Betrugsfälle an Geldautomaten ist im vergangenen Jahr gestiegen. Zwar sank die Zahl der manipulierten Geräte erneut deutlich, jedoch kamen die Datendiebe am Ende in mehr Fällen an ihr Ziel als 2011. Dies berichtet die „Welt“ unter Berufung auf Zahlen der Gesellschaft Euro Kartensysteme. Demnach reduzierten sich die Angriffe auf Geldautomaten sowie einige Kontoauszugsdrucker und Türöffner …

Jetzt lesen »

card complete baut Führungsposition in Österreich aus

card complete konnte auch im Jahr 2012 mit einem Gesamtumsatz von Euro 9,8 Mrd. und über 1,2 Mio. ausgegebenen Kreditkarten (VISA, MasterCard) seine Führungsposition als größter österreichischer Anbieter in dem Segment weiter ausbauen. Nicht nur wirtschaftlich fuhr der Karten-Komplettanbieter 2012 Erfolge ein, sondern es konnte auch ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des bargeldlosen Bezahlens in Österreich gesetzt werden: Nach …

Jetzt lesen »