Start > News zu Energie

News zu Energie

Der FC Energie Cottbus ist ein Fußballverein aus Cottbus in Brandenburg.
Er wurde 1963 als SC Cottbus gegründet und 1966 in BSG Energie Cottbus umbenannt. 1990 wurde die Betriebssportgemeinschaft aufgelöst und der Verein in FC Energie Cottbus umbenannt.
Der Verein spielte 17 Jahre, von 1997 bis 2014, in der 1. und 2. Bundesliga. In der Saison 2014/15 tritt der FC Energie in der 3. Liga an.

Ein Sechstel des EU-Energieverbrauchs stammt aus erneuerbaren Energien

In der EU stammt inzwischen gut ein Sechstel des gesamten Energieverbrauchs aus erneuerbaren Energien wie Wasser, Wind und Sonne: Allerdings wuchs der Anteil der Öko-Energie zuletzt nur noch mit deutlich verlangsamten Tempo, auch in Deutschland. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben) unter Berufung auf einen Bericht der Europäischen Umweltagentur …

Jetzt lesen »

Verbraucherpreise im November 2017 um 1,8 Prozent gestiegen

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im November 2017 um 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im Vergleich zum Oktober 2017 stieg der Verbraucherpreisindex im November 2017 um 0,3 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Die Statistiker bestätigten damit ihre vorläufigen Gesamtergebnisse von Ende November. Im November 2017 lagen die Energiepreise …

Jetzt lesen »

Verband GdW fürchtet Milliardenkosten durch EU-Sanierungsquote

Der Bundesverband der deutschen Wohnungsunternehmen GdW warnt vor den Folgen einer europaweiten Sanierungsquote für Mietwohnungen. “In Deutschland könnten die 750 kommunalen und öffentlichen Wohnungsunternehmen mit 2,3 Millionen Wohnungen von der geplanten verpflichtenden Sanierungsrate betroffen sein”, schreibt der GdW gemeinsam mit dem Deutschen Mieterbund einem Brief an das EU-Parlament in Straßburg, …

Jetzt lesen »

Ruhrgebietskonferenz nimmt Gestalt an

NRW-Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner (CDU) hat erstmals Einzelheiten zur geplanten großen Ruhrgebietskonferenz bekannt gegeben, zu deren Organisation er von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) beauftragt wurde. Es werde nicht eine Großveranstaltung an einem Ort geben, sagte der Minister der “Neuen Westfälischen” (Dienstagsausgabe), sondern unter dem Label “Ruhrgebietskonferenz” werde eine Serie von Konferenzen …

Jetzt lesen »

Importpreise im Oktober 2017 um 2,6 Prozent gestiegen

Die Einfuhrpreise sind im Oktober 2017 um 2,6 Prozent höher gewesen als im Vorjahresmonat. Im September 2017 hatte die Jahresveränderungsrate + 3,0 Prozent betragen, im August 2017 + 2,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Importpreise im Oktober 2017 um 0,6 Prozent. Der Anstieg der Importpreise …

Jetzt lesen »

Innogy plant keine größeren Stellenstreichungen

Der Energiekonzern Innogy geht offenbar ohne personelle Streichpläne größeren Ausmaßes ins neue Jahr. “Aktuell sehen wir keine Notwendigkeit für ein Stellenabbauprogramm in einer solchen Größenordnung wie bei Eon”, sagte Vorstand Hildegard Müller der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Montagsausgabe). Der Konkurrent hatte in diesem Jahr bekannt gegeben, eine vierstellige Zahl von Mitarbeitern …

Jetzt lesen »

Digitalisierung der Energiewende verzögert sich

Die Verbreitung intelligenter Stromzähler, so genannter Smart Meter, wird sich um mindestens ein bis eineinhalb Jahre verzögern. Diese gemeinsame Einschätzung des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU) und des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) geht aus einem Schreiben hervor, über das die “Welt” in ihrer Donnerstagausgabe berichtet. Laut “Messstellenbetriebsgesetz” sind Stromabnehmer …

Jetzt lesen »

IEA-Chef Birol rät zu Erdgas statt Kohle

Die Internationale Energie-Agentur (IEA) hat Deutschland geraten, im Energie-Mix stärker auf Erdgas zu setzen. “Während Erdgas in vielen Ländern eine wichtige Rolle in den Überlegungen zum Klimaschutz spielt, ist das in Deutschland nicht der Fall. Mich wundert das”, sagte IEA-Direktor Fatih Birol dem “Handelsblatt”. Erdgas habe als Energieträger “viele Vorteile”, …

Jetzt lesen »

Erzeugerpreise steigen im Oktober 2017 um 2,7 Prozent

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte haben im Oktober 2017 um 2,7  Prozent höher als im Vorjahresmonat gelegen. Gegenüber dem Vormonat September stiegen die Erzeugerpreise um 0,3 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Die Preisentwicklung bei Vorleistungsgütern, die einen Anteil von 31 Prozent am Gesamtindex haben, wirkte sich im …

Jetzt lesen »