Start > News zu Energieintensive Unternehmen

News zu Energieintensive Unternehmen

Energieintensive Industrie will Kompensation für Strompreisanstieg

Energieintensive Industrie will Kompensation für Strompreisanstieg 310x205 - Energieintensive Industrie will Kompensation für Strompreisanstieg

Die energieintensive Industrie pocht auf einen Ausgleich des Strompreisanstiegs, der durch den geplanten Kohleausstieg ausgelöst wird. In einem gemeinsamen Positionspapier der Branchen Stahl, Metalle, Papier, Baustoffe, Glas und Chemie, über welches das "Handelsblatt" berichtet, heißt es, ohne Ausgleichsmaßnahmen werde die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen gegenüber der internationalen Konkurrenz beschädigt. Die Unternehmen …

Jetzt lesen »

Fleischwirtschaft sparte 185 Millionen Euro bei Ökostromabgabe

fleischwirtschaft sparte 185 millionen euro bei oekostromabgabe 310x205 - Fleischwirtschaft sparte 185 Millionen Euro bei Ökostromabgabe

Deutsche Fleischbetriebe haben in den vergangenen fünf Jahren 185 Millionen Euro bei der Ökostromabgabe gespart. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Samstag). Die Grünen im Bundestag kritisierten, dass die Branche vom Staat dafür belohnt werde, besonders stark auf Werkverträge und den Einsatz von Subunternehmern zu setzen. "Es ist ein Unding, …

Jetzt lesen »

Gabriel will bestehende EEG-Ausnahmen für Industrie aufrechterhalten

dts image 10125 eadfkjishc 2171 701 526 1 310x205 - Gabriel will bestehende EEG-Ausnahmen für Industrie aufrechterhalten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat auf Kritik aus der CDU-Bundestagsfraktion reagiert und will die bestehenden Ausnahmen von der EEG-Umlage auch für die Industrieunternehmen aufrechterhalten, die unter den geforderten Schwellenwert bei der Stromkostenintensität sinken. In Brief an die Bundestags-Vizefraktionschefs von CDU und SPD schreibt der Energie- und Wirtschaftsminister, er werde einen …

Jetzt lesen »

Streit um EEG-Reform: Gabriel warnt vor neuen Belastungen

dts image 7275 bprjohjktc 2171 445 33421 310x205 - Streit um EEG-Reform: Gabriel warnt vor neuen Belastungen

Berlin - Die Auseinandersetzungen zwischen Bundesregierung und EU-Kommission um die Industrieprivilegien im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) nehmen kein Ende: In einem Brief an die Spitzen der Regierungsfraktionen, der dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe) vorliegt, warnt Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) vor neuen Belastungen für energieintensive Unternehmen. Mit Blick auf die bislang gültige Besondere Ausgleichsregelung, die …

Jetzt lesen »

BDI drängt auf umfassende Energiereform

dts image 4471 chigcjnpnq 2172 445 3341 310x205 - BDI drängt auf umfassende Energiereform

Berlin - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) drängt die Bundesregierung zu einer weiteren "umfassenden Reform" der Energieversorgung. "Wenn wir einen integrierten europäischen Energiemarkt hätten, dann könnten wir die Kosten in der EU um jährlich 50 Milliarden Euro senken. Das müsste Grund genug sein, europäisch zu denken", sagte BDI-Präsident Ulrich …

Jetzt lesen »

Bundesregierung klagt gegen Almunias EEG-Beihilfeverfahren

dts image 4471 chigcjnpnq 2171 445 33471 310x205 -  Bundesregierung klagt gegen Almunias EEG-Beihilfeverfahren

Berlin - Die Bundesregierung klagt offenbar gegen das von EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia eingeleitete EEG-Beihilfeverfahren. Die Klage sei am frühen Freitagnachmittag beim Gericht der Europäischen Union eingereicht, berichtet das "ARD-Hauptstadtstudio" unter Berufung auf das Wirtschaftsministerium. Mit dem Beihilfeverfahren will die EU prüfen, ob die Ökostromrabatte für die Industrie in Deutschland das …

Jetzt lesen »

EnerNOC erwirbt Münchner Entelios AG

EnerNOC, Inc. (NASDAQ: ENOC), ein führender Anbieter von Energieintelligenz-Software (EIS - engl. Energy Intelligence Software) meldet die Akquisition von Entelios AG, einem führenden Demand Response-Anbieter in Europa. Die Transaktion beschleunigt EnerNOC’s Markteintritt in Kontinentaleuropa durch das starke Entelios Team und das bestehende Netzwerk des Unternehmens mit führenden Netzbetreibern, Versorgungsunternehmen, Energielieferanten …

Jetzt lesen »

Heftige Kritik an Gabriels Energieplänen

dts image 7275 bprjohjktc 2171 445 3341 310x205 - Heftige Kritik an Gabriels Energieplänen

Berlin - Die deutsche Wirtschaft stemmt sich gegen die Kosten der Energiewende. "Die Erneuerbaren müssen endlich aus dem Streichelzoo der risikolosen Profite in den Markt entlassen werden, damit die Kostensteigerungen reduziert werden können", verlangt der Vorstandsvorsitzende des Chemiekonzerns BASF, Kurt Bock, in einem Namensbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Ungewöhnlich …

Jetzt lesen »

Energiewende: Seehofer besteht auf Ausnahmen für energieintensive Betriebe

dts image 4211 kcitboobco 2172 445 3341 310x205 - Energiewende: Seehofer besteht auf Ausnahmen für energieintensive Betriebe

Berlin - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat Änderungen an der Öko-Energie-Reform von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) gefordert. "Es muss weiter Ausnahmen für energieintensive Unternehmen geben. Ich werde sehr genau darauf achten, dass keine Arbeitsplätze gefährdet werden", sagte Seehofer in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus"Er werde "nichts mittragen, was …

Jetzt lesen »

Schulz und Oppermann: EU-Kommission soll Deutschland beim EEG helfen

dts_image_4471_chigcjnpnq_2171_445_3346

Berlin/Brüssel - Führende Sozialdemokraten haben die EU-Kommission aufgefordert, sich beim Umgang mit dem deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) beweglich zu zeigen und Deutschland zu helfen. Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), sagte der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung": "Es wäre im Sinne des Klimaschutzes wichtig, die Regeln der EU so flexibel auszulegen, …

Jetzt lesen »

Gabriel: Es wird nicht zu sinkenden Strompreisen kommen

dts_image_6694_fibtffjthe_2171_445_334

Berlin - Wirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel geht nicht davon aus, dass es zu sinkenden Strompreisen kommen wird. "Das darf man auch niemandem versprechen", sagte er im Interview mit "ARD - Bericht aus Berlin". Man wolle zunächst den dramatischen Anstieg der Strompreise stoppenErst wenn dies gelänge, könnten die erneuerbaren Energien …

Jetzt lesen »