Start > News zu Energieversorgung

News zu Energieversorgung

Mehrheit der Internetnutzer hat Angst vor Cyberkriegen

58 Prozent der Internetnutzer in Deutschland haben Angst vor sogenannten Cyberkriegen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach glaubt die Mehrheit der Nutzer (56 Prozent), dass staatliche Konflikte künftig zunehmend in Form von Cyberattacken ausgetragen werden. Fast jeder Fünfte (19 Prozent) meint, …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsminister verteidigt Nord Stream 2

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat das Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2 ausdrücklich verteidigt. „Zunächst hat jedes Land die Freiheit, die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zu unterhalten, die es für richtig hält. Nord Stream 2 ist zunächst ein privates Projekt, für das von vielen Ländern bereits die Genehmigungen erteilt sind“, sagte Altmaier der …

Jetzt lesen »

Baerbock sieht Europapolitik als Grund für Streit um Nord Stream 2

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock führt den Streit um die deutsch-russische Gaspipeline „Nord Stream 2“ auf die Europapolitik der Bundesregierung zurück. „Frankreich rettet die Bundesregierung vor einer energiepolitischen Isolation mit massivem europapolitischen Flurschaden“, sagte Baerbock dem Nachrichtenportal T-Online. Während Teile der Bundesregierung die umstrittene Gaspipeline im Hintergrund vorangetrieben hätten, „versteckte sich …

Jetzt lesen »

Datenschützerin sieht Identitätsdiebstahl als größtes Risiko

Die schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragte Marit Hansen schätzt das Risiko, beim Surfen im Internet Opfer von Datendieben zu werden, als besonders groß ein. „Identitätsdiebstahl kommt in großer Zahl vor, und für die Opfer kann es schlimm sein, wenn ihre Daten im Umlauf sind und ihre Nutzerkonten oder Finanzdaten unberechtigt verwendet werden“, sagte …

Jetzt lesen »

Wirtschaft will Ausgleich für höhere Stromkosten nach Kohleausstieg

Angesichts des geplanten Kohleausstiegs warnt die Wirtschaft vor steigenden Stromkosten und fordert umfassende Hilfen der Bundesregierung. „Der Strompreis wird steigen“, sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). „Es besteht die Gefahr, dass Deutschland im internationalen Vergleich bei den Stromkosten abgehängt wird.“ …

Jetzt lesen »

Scholz begrüßt Kompromiss zum Kohleausstieg

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat den Kompromiss zum Kohleausstieg bis zum Jahr 2038 begrüßt. „Es ist definitiv eine gute Nachricht, dass die Kommission zum Strukturwandel eine Einigung erzielt hat“, sagte Scholz der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Man richte die „Energieversorgung der Industrienation Deutschland komplett neu aus“. Die Stromversorgung in Deutschland müsse …

Jetzt lesen »

Gesamtmetall-Präsident kritisiert Altmaier

Der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Rainer Dulger, übt scharfe Kritik am Management der Energiewende durch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). „Es herrscht energiepolitisches Chaos. Der Wirtschaftsminister hat die Lage nicht im Griff“, sagte Dulger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Energieversorgung sei das wichtigste Thema für das Industrieland Deutschland, aber die Regierung …

Jetzt lesen »

Tarifverdienste im dritten Quartal 2018 um 3,7 Prozent gestiegen

Die Tarifverdienste in Deutschland sind im dritten Quartal 2018 durchschnittlich 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Ohne Sonderzahlungen lag der Anstieg im dritten Quartal im Vorjahresvergleich bei 2,7 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Im gleichen Zeitraum stiegen die Verbraucherpreise um 2,1 Prozent. Bei der Entwicklung der …

Jetzt lesen »

Haseloff und Kretschmer kritisieren Kohlekommission

Die Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt und Sachsen, Reiner Haseloff und Michael Kretschmer (beide CDU), haben die jüngsten Entschlussvorlagen der Kohlekommission kritisiert. Außerdem warfen sie dem Bund vor, er drücke sich vor den Kosten des Ausstiegs aus der Kohleverstromung, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ (FAS). Aus der Kommission war zuvor bekannt geworden, …

Jetzt lesen »