Energiewende

Als Energiewende wird die Realisierung einer nachhaltigen Energieversorgung in den Sektoren Strom, Wärme und Mobilität bezeichnet. Ziel der Energiewende ist es, die von der Energiewirtschaft verursachten ökologischen und gesellschaftlichen Probleme auf ein Mindestmaß zu verringern und die dabei anfallenden, bisher im Energiemarkt kaum eingepreisten externen Kosten vollständig zu internalisieren. Von besonderer Bedeutung ist angesichts der maßgeblich vom Menschen verursachten Globalen Erwärmung heutzutage die Dekarbonisierung der Energiewirtschaft durch Ende der Nutzung von fossilen Energieträgern wie Erdöl, Kohle und Erdgas. Ebenso stellen die Endlichkeit der fossilen Energieträger sowie die Gefahren der Kernenergie wichtige Gründe für die Energiewende dar. Kernelemente der Energiewende sind der Ausbau der erneuerbaren Energien, die Steigerung der Energieeffizienz sowie die Realisierung von Energieeinsparmaßnahmen. Zu den Erneuerbaren Energien zählen Windenergie, Sonnenenergie, Meeresenergie, Bioenergie, Wasserkraft und Erdwärme. Darüber hinaus kommt der Elektrifizierung des Wärmesektors und des Verkehrswesens mittels Wärmepumpen und Elektromobilität eine wichtige Rolle zu.
Deutschland

Grüne: Bundesregierung muss Atomenergie in ganz Europa stoppen

Die Grünen fordern die Bundesregierung anlässlich des zehnten Jahrestages der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima auf, die Nutzung der Atomenergie auch…

Weiterlesen
News

EnBW verlangt von Baden-Württemberg Bekenntnis zur Windkraft

Der Energiekonzern EnBW fordert von der künftigen baden-württembergischen Landesregierung mehr Unterstützung beim Ausbau der Windkraft im Land. Sie müsse sich…

Weiterlesen
Deutschland

Gewerkschaft IGBCE will festen Industriestrompreis von fünf Cent

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) fordert die Einführung eines festen Ökostromtarifs für Industriebetriebe, damit sie nicht aus Deutschland abwandern.…

Weiterlesen
Deutschland

Schulze: Bei Nord-Stream-2-Stopp drohen juristische Konsequenzen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat auf mögliche juristische Konsequenzen eines Baustopps der Gaspipeline Nord Stream 2 hingewiesen. "Die Entscheidung zum…

Weiterlesen
Europa

Erstmals mehr grüner als fossiler Strom in Europa

In Europa hat die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien im vorigen Jahr erstmals jene fossiler Kraftwerke übertroffen. Das geht aus einer…

Weiterlesen
Deutschland

Wirtschaftsweisen-Chef: Neustart der US-Handelsbeziehungen möglich

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Lars Feld, hält einen Neustart der internationalen Handelsbeziehungen unter dem neuen US-Präsidenten Joe Biden für denkbar.…

Weiterlesen
Newsclip

Strompreise steigen weiter: Energiewende in weiter Ferne

Arbeitgeber unzufrieden mit Energiepolitik - eine erfolgreiche Wende liegt unverändert in weiter Ferne.

Weiterlesen
Deutschland

Ukrainischer Botschafter kritisiert Schwesig wegen Nord Stream 2

Der Botschafter der Ukraine in Berlin, Andrij Melnyk, hat Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) wegen ihres Engagements für die Ostseepipeline…

Weiterlesen
Deutschland

Russischer Botschafter pocht auf Fertigstellung von Nord Stream 2

In der aktuellen Debatte um das deutsch-russische Erdgasprojekt Nord Stream 2 hat Russlands Botschafter in Berlin, Sergej Netschajew, Einmischungen von…

Weiterlesen
Deutschland

Energiewende: Aktuell keine konkreten Ziele im Gebäudesektor

Deutschland verfolgt derzeit kein konkretes Ziel für die Entwicklung des Anteils erneuerbarer Energien beim Heizen und Kühlen von Gebäuden in…

Weiterlesen
Düsseldorf

NRW-Ministerpräsident will starke FDP

Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen Armin Laschet (CDU) will eine starke FDP im nächsten deutschen Parlament. Seit 2017 regiere er nun…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"