Start > News zu England

News zu England

Die englische Fußballnationalmannschaft gehört zu den ältesten Fußballnationalmannschaften der Welt und repräsentiert England bei internationalen Wettbewerben, wie Welt- oder Europameisterschaften. Sie untersteht der Football Association, dem führenden Verband im englischen Fußball.
Der britische Fußball ist neben dem Hockey und Rugby eine der Sportarten mit vier britischen Nationalmannschaften. England als „Mutterland des Fußballs“, Schottland, Wales und Nordirland gründeten jeweils ihren eigenen Fußballverband unabhängig voneinander. Schottland und Nordirland spielen zudem eigene Meisterschaften aus; die walisischen Mannschaften spielen teilweise in den englischen, überwiegend in eigenen Ligen.
Da einerseits in Absprache mit der FIFA derzeit nur durch drei ältere Spieler verstärkte U-23-Mannschaften an den Olympischen Spielen teilnehmen dürfen und andererseits das Internationale Olympische Komitee Nationalmannschaften eines Verbandes nicht akzeptiert, die nicht das gesamte Land repräsentieren, nimmt die englische Nationalmannschaft, wie auch die schottische, walisische und nordirische, derzeit nicht an den Fußballturnieren bei Olympischen Sommerspielen teil.

Brexit kann Deutschen höhere Steuern bringen

Durch den EU-Ausstieg Großbritanniens kommen auf deutsche Unternehmen, Organisationen und viele Bürgern mit Verbindungen nach Großbritannien höhere Steuern zu. Der Brexit werde viele Bürger und Unternehmen in Deutschland belasten, die Beziehungen nach Großbritannien haben, sagte FDP-Finanzpolitiker Frank Schäffler der „Passauer Neuen Presse“ (Montagsausgabe). Bei Firmen würden Steuererleichterungen für stille Reserven …

Jetzt lesen »

Projekt: Sensoren sollen öffentlichen Parkraum lückenlos überwachen

In zwei Pilotprojekten soll der Einsatz von Sensoren zur lückenlosen Überwachung des öffentlichen Parkraums in den Kommunen erprobt werden. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund begrüßte den Test von Sensoren: „Dadurch kann die Arbeit der Politessen zielgerichteter ablaufen“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montagsausgabe). Die Kommunen könnten den …

Jetzt lesen »

Studie: Europas Jugend sieht Terrorbekämpfung als sehr wichtig

Junge Europäer sehen in der Terrorbekämpfung die wichtigste Aufgabe der EU. Das ist eines der Ergebnisse einer Jugendstudie der TUI-Stiftung, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben) berichten. Immerhin 44 Prozent der jungen EU-Bürger erachten den Kampf gegen den Terror als wichtigste Aufgabe, vor dem Schutz von Klima und Umwelt. …

Jetzt lesen »

Schäuble hält Rücknahme der Brexit-Entscheidung für möglich

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hält es für möglich, dass Großbritannien seine Entscheidung zum Austritt aus der Europäischen Union zurücknimmt. „Ich habe durchaus noch Hoffnung, dass die Briten in der EU bleiben“, sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Nach dem Giftanschlag auf den russischen Ex-Spion Sergej Skripal in Salisbury hätten die …

Jetzt lesen »

Russland: Nervengift in USA und Großbritannien hergestellt

Das russische Außenministerium hat der Darstellung Großbritanniens widersprochen, wonach das bei einem Anschlag in England benutzte Nervengift nur in der Sowjetunion hergestellt worden sei. Die wahrscheinlichste Quelle der Substanz, die bei dem Anschlag benutzt worden sei, seien die Länder die sie herstellten und dies seien insbesondere Großbritannien und die USA, …

Jetzt lesen »

Gift-Anschlag in England: Wagenknecht verlangt „seriöse“ Aufklärung

Im Fall des Gift-Anschlags Anfang März auf einen ehemaligen russischen Spion hat Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht eine „seriöse“ Aufklärung gefordert. „Bevor hier Schuldzuweisungen angebracht sind, muss erst seriös aufgeklärt werden, wer hinter dem brutalen Mordanschlag steckt“, sagte Wagenknecht der „Bild“ (Mittwochsausgabe). „Die Tatsache, dass dabei russisches Nervengift verwendet wurde, bedeutet nicht …

Jetzt lesen »

EZB stellt Ausweitung von Anleihekaufprogramm in Aussicht

Die EZB lässt den Leitzins wie erwartet unverändert – und stellt gleichzeitig eine Ausweitung des umstrittenen Anleihekaufprogramms in Aussicht. Die Notenbank teilte am Donnerstag nach der Sitzung des EZB-Rats mit, die Zinssätze für die Hauptrefinanzierungsgeschäfte sowie die Zinssätze für die Spitzenrefinanzierungsfazilität und die Einlagefazilität blieben bei 0,00 Prozent, 0,25 Prozent …

Jetzt lesen »

Lloyd`s-Chefin will „mehr Zeit“ für Brexit

Die Chefin des Spezialversicherers Lloyd`s of London, Inga Beale, hat eine mehrjährige Übergangsphase für den Brexit gefordert. Über die Bedingungen für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union herrsche weiter große Unsicherheit, sagte Beale dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). „Die Bevölkerung hat noch keine feste Vorstellung, wie die Gespräche mit Brüssel ausgehen …

Jetzt lesen »