Start > News zu entwicklungshilfe

News zu entwicklungshilfe

AfD beklagt unzureichenden Kampf gegen wachsende Weltbevölkerung

Die AfD hält die Maßnahmen zur Begrenzung des weltweiten Bevölkerungswachstums für unzureichend. "Auch nach 60 Jahren Entwicklungspolitik und dem Einsatz von circa zwei Billionen Dollar ist man im Wesentlichen keinen Schritt vorangekommen. Die Verdoppelung der afrikanischen Bevölkerung bis 2050 wird in den westlichen Industrienationen bestenfalls zur Kenntnis genommen", sagte der …

Jetzt lesen »

Innenministerium: Gambia erlaubt „ab sofort“ wieder Abschiebungen

Gambia ist von seiner vollständigen Rücknahmeverweigerung eigener Staatsbürger aus der EU abgerückt. Das Bundesinnenministerium habe entsprechende Informationen bestätigt, berichtet die "Welt" (Montagsausgabe). Ein Sprecher erklärte demnach, er könne "bestätigen, dass die Regierung von Gambia der EU mitgeteilt hat, dass das bisher bestehende Rückführungsmoratorium aufgehoben ist. Rückführungen nach Gambia sind daher …

Jetzt lesen »

Schäfer-Gümbel verteidigt Privatsphäre

Der scheidende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat die konsequente Abschirmung seiner Privatsphäre verteidigt. "Wir haben uns sehr früh und sehr klar entschieden, im November 2003, dass wir nicht zulassen, dass die Familie ein öffentlicher Teil meiner politischen Karriere wird", sagte Schäfer-Gümbel der "Frankfurter Rundschau" (Montagsausgabe). "An der Haustür war Schluss. Ich …

Jetzt lesen »

US-Botschafter: Deutschland soll Hisbollah verbieten

Der US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell, fordert, die islamistische Terrororganisation Hisbollah in Deutschland zu verbieten. "Ungeachtet der Haltung der EU könnte die Bundesrepublik - wie die Niederlande und Großbritannien - für Deutschland ein vollständiges Verbot aussprechen", schreibt Grenell in einem Gastbeitrag für die "Welt" (Freitagsausgabe). Dies würde die Hisbollah "nicht …

Jetzt lesen »

Ministerien und Behörden buchten 229.116 Inlandsflüge im Jahr 2018

Ministerien und Behoerden buchten 229.116 Inlandsfluege im Jahr 2018 310x205 - Ministerien und Behörden buchten 229.116 Inlandsflüge im Jahr 2018

Die Mitarbeiter der Bundesministerien und ihrer nachgeordneten Behörden haben im vergangenen Jahr 229.116 Inlandsflüge unternommen. Das teilte das für die Erfassung aller Dienstreisen zuständige Bundesinnenministerium auf Anfrage der "Welt" mit. Eine Abfrage bei den Ministerien ergab zudem, dass bei mehreren von ihnen die Zahl der Dienstreisen per Flugzeug innerhalb Deutschlands …

Jetzt lesen »

Mützenich will mehr Geld für Entwicklungshilfe

Muetzenich will mehr Geld fuer Entwicklungshilfe 310x205 - Mützenich will mehr Geld für Entwicklungshilfe

Der kommissarische Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, hat für den Fall höherer Verteidigungsausgaben auch Mehrausgaben für die Entwicklungshilfe angemahnt. "Wir haben im Koalitionsvertrag eine klare Koppelung festgelegt", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagsausgaben). "Es ist mit Sicherheit verantwortlich, dass wir auf der Grundlage des Koalitionsvertrages Haushaltsberatungen machen. Da ist eine …

Jetzt lesen »

Habeck schließt Zustimmung zu Bodentruppen-Einsatz in Syrien aus

Habeck schliesst Zustimmung zu Bodentruppen Einsatz in Syrien aus 310x205 - Habeck schließt Zustimmung zu Bodentruppen-Einsatz in Syrien aus

Grünen-Chef Robert Habeck hat sich entschieden gegen die Forderung aus Washington gestellt, deutsche Bodentruppen in den Syrien-Einsatz zu schicken. "Die Entsendung von Bodentruppen nach Syrien ist für die Grünen keine Option", sagte Habeck den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben). Die Situation in Syrien sei "verfahren". Es gebe "kein Szenario", wie …

Jetzt lesen »

Auch SPD lehnt Bodentruppen der Bundeswehr in Syrien ab

Auch SPD lehnt Bodentruppen der Bundeswehr in Syrien ab 310x205 - Auch SPD lehnt Bodentruppen der Bundeswehr in Syrien ab

Nach Grünen und Linken hat auch die SPD die US-Forderung nach deutschen Bodentruppen im Nordosten Syriens zurückgewiesen. "Die USA sind unter anderem wegen der internationalen Kritik von ihren Abzugsplänen wieder abgerückt. Denn der IS ist in der Region weiterhin eine reale Gefahr", sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Fritz Felgentreu, …

Jetzt lesen »

China-Kredite erhöhen Crash-Gefahr

China Kredite erhoehen Crash Gefahr 310x205 - China-Kredite erhöhen Crash-Gefahr

Viele Länder sind weit höher bei China verschuldet als bislang bekannt. Das ist das Ergebnis einer Studie der Harvard-Professorin Carmen Reinhart sowie der Ökonomen Christoph Trebesch und Sebastian Horn am Kieler Institut für Weltwirtschaft, über die der "Spiegel" berichtet. Danach liegen die Auslandsforderungen der Volksrepublik um rund 50 Prozent über …

Jetzt lesen »

„Die Partei“-Chef spricht sich für EU-Reformen aus

Die Partei Chef spricht sich fuer EU Reformen aus 310x205 - "Die Partei"-Chef spricht sich für EU-Reformen aus

Martin Sonneborn, Bundesvorsitzender von "Die Partei" und ihr Spitzenkandidat bei der Europawahl, hat sich für eine Reform der Europäischen Union (EU) ausgesprochen. "Es müsste ein Initiativrecht für das Parlament geschaffen werden", sagte er dem Nachrichtenportal T-Online. "Außerdem können wir aktuell den Menschen in Europa keine größeren Zusammenschlüsse mehr zumuten, weil …

Jetzt lesen »