Start > News zu EPU

News zu EPU

Der Flughafen Pärnu ist ein Zivilflughafen in Estland. Er liegt 4 km von der Stadt Pärnu entfernt in der Gemeinde Sauga.
Im Oktober 1937 stellte der Stadtrat von Pärnu 0,28 km² für den Bau eines Flughafens zur Verfügung. Während der sowjetischen Besetzung Estlands diente der Flughafen sowjetischen Abfangjägern als Heimatflughafen.
Im Sommer 1992 verließ die Rote Armee Pärnu. Der Flughafen ging auf das estnische Verteidigungsministerium über. Im Oktober desselben Jahres wurde auf dem Gelände mit der Umwandlung in einen Zivilflughafen begonnen. Seit 2005 betreibt die Tallinner Flughafengesellschaft AS Tallinna Lennujaam den Flughafen Pärnu.
Derzeit fliegt die deutsche Firma LFH regelmäßig von Pärnu nach Kuressaare sowie auf die Inseln Kihnu und Ruhnu. Daneben dient der Flughafen zahlreichen Privatflugzeugen. 2005 verzeichnete der Flughafen 4.774 Passagiere.

Österreich: Ein-Personen-Unternehmen sollen entlastet werden

Startup_Unternehmen

Wien – „Im Jahr 2014 gab es 278.411 Ein Personen Unternehmen in Österreich, was einem Anstieg von 4,3 Prozent im Vergleich zum Jahr 2013 (266.910 EPU) entspricht“, präsentiert Elisabeth Zehetner, Bundesgeschäftsführerin in der Wirtschaftskammer Österreich und für EPU zuständig, die aktuellen Zahlen der EPU-Statistik. Mit einem Anteil von rund 58 …

Jetzt lesen »

Unabhängige MusikproduzentInnen fordern Reform des UrheberInnenrechts

Musikproduktion

Wien – Anlässlich der heute stattfindenden Jahreshauptversammlung nimmt der österreichische Independent-Verband Stellung zur aktuell diskutierten Reform des UrheberInnenrechts und dem Anteil von Musik aus Österreich in den ORF-Programmen. Einmal mehr fordert der VTMÖ mit großem Nachdruck Verteilungsgerechtigkeit und zeitgemäße demokratische Standards in den Verwertungsgesellschaften ein. Begrüßt wird das Bekenntnis von SPÖ-Kultursprecherin …

Jetzt lesen »

Salzburgs mittelständische Unternehmen – bereit für Innovation und Wachstum

Salzburg

Salzburg – „Alle reden vom unternehmerischen Mittelstand – wir wollten nicht nur wissen, wie es ihm wirtschaftlich geht, sondern wie unsere mittelständischen Unternehmer ihre persönliche Situation einschätzen“, erklärte Wirtschaftskammerpräsident Konrad Steindl die Absicht des ersten „Salzburger Mittelstandsreports“, den die WKS bei der KMU Forschung Austria in Auftrag gab. Damit setzt …

Jetzt lesen »

Wirtschaftskammer setzt sich intensiv für Ein-Personen-Unternehmen ein

Einpersonenunternehmen

Wien – „Die Wirtschaftskammer Österreich setzt sich seit Jahren gezielt für die wesentlichsten Anliegen der aktuell rund 251.000 Ein-Personen-Unternehmen (EPU) in Österreich ein und arbeitet konsequent an einer Verbesserung der Rahmenbedingungen. So veranstalten wir am 4. Juni 2013 bereits zum vierten Mal das EPU-Symposium, bei dem die Anliegen der Kleinstunternehmen …

Jetzt lesen »

Österreich: Werbewirtschaft bewährt sich in schwierigem Umfeld

Wien (OTS/PWK815) – „Die Werbekonjunktur verliert zwar etwas an Dynamik, in Summe bleibt die Stimmung aber optimistisch“, so fasst Angelika Sery-Froschauer, Obfrau des Fachverbandes Werbung und Marktkommunikation in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) die Ergebnisse des aktuellen WIFO-„Werbeklimaindex“ zusammen. „In einem zunehmend schwieriger werdenden konjunkturellen Umfeld können sich Werbewirtschaft und Marktkommunikation …

Jetzt lesen »