Start > News zu Erdgas

News zu Erdgas

Russlands Botschafter fürchtet Rhetorik wie im Kalten Krieg

Kurz vor der Münchner Sicherheitskonferenz hat der russische Botschafter in Deutschland, Sergej Netschajew, die USA wegen ihrer Vorwürfe gegen Russland scharf kritisiert und vor einem Rückfall in die Rhetorik aus den Zeiten des Kalten Kriegs gewarnt. „Leider erinnert die rhetorische Schärfe in der Auseinandersetzung an die Zeiten des Kalten Krieges“, …

Jetzt lesen »

Nord Stream 2: Wirtschaft fürchtet Veto aus Frankreich

Nach Signalen, dass die französische Regierung bei einer Abstimmung auf EU-Ebene für eine Verschärfung europäischer Gasrichtlinien votieren könnte, wächst in der deutschen Wirtschaft die Sorge um das Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2. „Wir halten es für sehr bedenklich, dass ein ökonomisch sinnvolles Projekt, an dem Unternehmen aus mehreren europäischen Ländern, darunter …

Jetzt lesen »

Frankreich stellt sich bei Nord Stream 2 gegen Deutschland

Frankreich stellt sich laut eines Zeitungsberichts vor einem wichtigen energiepolitischen Beschluss überraschend gegen Deutschland. Bei einer für diesen Freitag geplanten EU-Abstimmung, die über die Zukunft des umstrittenen Pipeline-Projekts Nord Stream 2 entscheidet, wolle Frankreich gegen das Vorhaben votieren, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ unter Berufung auf französische Regierungskreise. Das von Deutschland …

Jetzt lesen »

Importpreise im Dezember 2018 gestiegen

Die Importpreise in Deutschland sind im Dezember gestiegen. Sie waren im letzten Monat des Jahres um 1,6 Prozent höher als im Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im November hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahr bei +3,1 Prozent gelegen, im Oktober bei +4,8 Prozent. Im Dezember fielen …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit hält Bau von Nord Stream 2 für richtig

Zwei der Drittel der Bundesbürger (67 Prozent) sind der Überzeugung, dass Deutschland sich nicht durch verstärkten Erdgas-Import aus Russland in eine gefährliche Abhängigkeit begibt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag der Mediengruppe RTL. Entsprechende Behauptungen von US-Präsident Donald Trump und seinem Berliner US-Botschafter David Grenell halten …

Jetzt lesen »

Niedrigwasser im Rhein bremste Wirtschaftswachstum

Nach neuen Berechnungen des Kieler Instituts für Wirtschaftsforschung (IfW) hat das Niedrigwasser im Rhein das Wirtschaftswachstum in Deutschland im dritten Quartal 2018 gebremst. „Insgesamt dürfte das Niedrigwasser die Zuwachsrate des Bruttoinlandsprodukts im dritten Quartal 2018 um 0,2 Prozentpunkte, im vierten Quartal um 0,1 Prozentpunkte gedämpft haben“, sagte IfW-Konjunkturchef Stefan Kooths …

Jetzt lesen »

Umfrage: Vertrauen in Wettbewerbsfähigkeit deutscher Automobilhersteller sinkt

Das Vertrauen der Verbraucher in die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Autoindustrie ist im Vergleich zum Vorjahr weiter zurückgegangen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage der Deutschen Energie-Agentur (dena). 54 Prozent der Befragten finden, dass deutsche Automobilhersteller für den Wettbewerb um die Mobilität der Zukunft nicht gut aufgestellt sind (2017: 48 Prozent). Drei …

Jetzt lesen »

Stromanbieter DEG stellt Belieferung ein

Die DEG Deutsche Energie GmbH mit Sitz in Erlenbach bei Heilbronn hat angekündigt, Kunden in Deutschland ab diesem Samstag nicht mehr mit Strom und Erdgas zu beliefern. Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet aus Bayreuth habe den für die Versorgung mit Energie notwendigen Bilanzkreis mit der DEG Deutschen Energie GmbH zum Freitag gekündigt, …

Jetzt lesen »

Importpreise im Oktober 2018 deutlich gestiegen

Die Importpreise in Deutschland sind deutlich gestiegen. Sie waren im Oktober 2018 um 4,8 Prozent höher als im Oktober 2017, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Im September 2018 hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahr bei +4,4 Prozent gelegen, im August 2018 bei +4,8 Prozent. Die Importpreise stiegen …

Jetzt lesen »