Tag Archives: Erdgas

IW verlangt deutlich schnelleren Ausbau der Erneuerbaren

Laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) muss Deutschland den Ausbau der Erneuerbaren Energien und der dazugehörigen Leitungsnetze ab sofort bis 2030 massiv beschleunigen, falls es seine Industrie am Standort halten will. Die Untersuchung des IW, über die die „Rheinische Post“ in ihrer Dienstagausgabe berichtet, kommt zu dem Schluss, dass der deutsche Erdgasverbrauch bis 2030 um rund 17,5 …

Jetzt lesen »

Energieverbrauch fällt auf niedrigsten Stand seit Wiedervereinigung

Der Energieverbrauch in Deutschland ist im Jahr 2022 um 5,4 Prozent auf 11.769 Petajoule gesunken. Er fiel damit auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung, teilte der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) am Montag mit. Wesentlich geprägt worden sei diese Entwicklung sowie der Einsatz der verschiedenen Energieträger durch den Ukraine-Krieg. „Der Stopp russischer Gasimporte, der Anstieg der Energiepreise, Maßnahmen …

Jetzt lesen »

Haushalte verbrauchen deutlich weniger Strom und Gas

Die Deutschen haben sich im vorigen Jahr beim Verbrauch von Haushaltsenergie stark zurückgehalten. Beim Strom ging es um zwölf Prozent nach unten, beim Erdgas wurde sogar eine Reduktion von rund 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erreicht. Dies geht aus einer Erhebung eines Vergleichsportals hervor, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ berichten. Der durchschnittliche Verbrauch pro Haushalt ging auf …

Jetzt lesen »

Habeck warnt vor „Torschlusspanik“ beim Heizungstausch

Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) warnt die Bürger davor, in den kommenden Monaten noch neue Öl- und Gasheizungen einzubauen. „Über einen Zeitraum von 18 Jahren rechnet sich die Wärmepumpe. Außerdem werden die Preise bald sinken. Deswegen wäre Torschlusspanik wirklich falsch“, sagte der Grünen-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). „Niemand sollte jetzt noch schnell eine Öl- oder Gasheizung einbauen. Die fossilen Energien …

Jetzt lesen »

Deutlich mehr Fahrzeugzulassungen im März

Die Zahl der Fahrzeugzulassungen in Deutschland ist im März deutlich gestiegen. Insgesamt wurden 281.361 Pkw neu zugelassen und damit 16,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, teilte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Mittwoch mit. Die Anzahl der gewerblichen Neuzulassungen nahm um 25,3 Prozent zu, ihr Anteil betrug 67,0 Prozent, private Neuzulassungen stiegen um 2,1 Prozent. Der größte Neuzulassungsanteil entfiel mit 29,7 Prozent …

Jetzt lesen »

Habeck findet Festhalten der Ukraine an AKWs „in Ordnung“

Während seines Besuchs in der Ukraine traf Wirtschaftsminister Robert Habeck mit dem ukrainischen Energieminister Herman Haluschtschenko zusammen, um die Energiepolitik des Landes zu besprechen. Habeck befürwortete die Entscheidung des Landes, die Kernenergie weiter zu nutzen, solange die Sicherheit der Kernkraftwerke gewährleistet ist. Diese Entscheidung ist verständlich, wenn man bedenkt, dass die Ukraine nur begrenzten Zugang zu Erdgas und Erdöl hat …

Jetzt lesen »

CO2-Bepreisung könnte Verbraucher stark belasten

Die geplante EU-weite Bepreisung von Kohlendioxidemissionen aus dem Heizungs- und Gebäudesektor könnte erhebliche finanzielle Auswirkungen auf Besitzer von Gas- oder Ölheizungen sowie auf Fahrer von Autos mit Verbrennungsmotoren haben. Der „Spiegel“ berichtet unter Berufung auf eigene Berechnungen, dass im Jahr 2027 ein neues EU-Emissionshandelssystem, das EU ETS II für den Straßenverkehr, Gebäude und bestimmte industrielle Brennstoffe, eingerichtet werden soll, das …

Jetzt lesen »

Gaswirtschaft meldet Durchbruch bei Einführung von Wasserstoff

Die deutsche Gaswirtschaft hat einen Durchbruch bei der flächendeckenden Einführung von Wasserstoff erzielt. In einem Schreiben informierte der Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) die Bundesregierung darüber, dass „sämtliche Rohrleitungsstähle für den Transport von Wasserstoff grundsätzlich geeignet“ seien, heißt es in dem Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) und Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP), über den die …

Jetzt lesen »

Gaspreisbremse: Über 1.000 Unternehmen stellen Entlastungsanträge

Mehr als 1.000 deutsche Versorgungsunternehmen und Lieferanten haben bisher beim Bundeswirtschaftsministerium (BMWK) Anträge im Rahmen der Gas- und Wärmepreisbremse auf Entlastung gestellt. Das geht aus der Antwort des BMWK auf eine schriftliche Frage von Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben) berichten. „Bis zum 6. März 2023 haben 435 Erdgaslieferanten und 584 Wärmeversorgungsunternehmen Prüfanträge auf Vorauszahlung …

Jetzt lesen »

IWH erwartet Rezession in Deutschland und Europa

Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) erwartet, dass das Versiegen der Gaslieferungen aus Russland und die Preisanstiege für Gas und Strom zu massiven Realeinkommensverlusten und zu einer Rezession in Europa und in Deutschland führen werden. Das deutsche Bruttoinlandsprodukt werde im Jahr 2022 um 1,1 Prozent zunehmen und im Jahr 2023 um 1,4 Prozent sinken, heißt es in einer Prognose des …

Jetzt lesen »

Geschäftsklima in Chemiebranche stürzt ab

Die Stimmung in der Chemischen Industrie in Deutschland hat sich im August deutlich verschlechtert. Das Ifo-Geschäftsklima für die Branche fiel auf -33 Punkte, nach -14 Zählern im Juli, teilte das Ifo-Institut am Donnerstag mit. Besonders stark sackte die Bewertung der aktuellen Geschäftslage ab. Erstmals seit September 2020 bewerteten sie die Firmen negativ, mit -8 Punkten, nach +22 im Juli. Sehr …

Jetzt lesen »