Start > News zu Eric Schweitzer (Seite 4)

News zu Eric Schweitzer

DIHK: Luftqualität in Städten bessert sich

Union und SPD streiten über Deutsche Umwelthilfe 310x205 - DIHK: Luftqualität in Städten bessert sich

Weitere Fahrverbote für Diesel-Pkw sind laut einer Analyse des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) aufgrund der positiven Entwicklung der Luftqualität so gut wie nicht mehr nötig. "Die Luftqualität ist in den vergangenen Jahren entgegen dem öffentlichen Eindruck deutlich besser geworden", sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer der "Welt" (Samstagsausgabe). Die Konzentration von …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft bei Umgang mit China zunehmend gespalten

Deutsche Wirtschaft bei Umgang mit China zunehmend gespalten 310x205 - Deutsche Wirtschaft bei Umgang mit China zunehmend gespalten

Die deutsche Wirtschaft ist bei der Frage nach dem richtigen Umgang mit China zunehmend gespalten. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hatte jüngst in einem bisher unveröffentlichten Papier deutschen Unternehmen dazu geraten, ihre bestehende Abhängigkeit von China zu überprüfen. Dem setzt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) nun ein eigenes …

Jetzt lesen »

Ukraine-Konflikt: Deutsche Wirtschaft besorgt wegen Seeblockade

Ukraine Konflikt Deutsche Wirtschaft besorgt wegen Seeblockade 310x205 - Ukraine-Konflikt: Deutsche Wirtschaft besorgt wegen Seeblockade

Die deutsche Wirtschaft fürchtet, dass die erneute Eskalation zwischen Russland und der Ukraine negative Folgen für den deutschen Außenhandel in der Region haben könnten. "Die Entwicklung im Asowschen Meer ist äußerst besorgniserregend", sagte die Geschäftsführerin von Ost-Ausschuss und Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft (OAOEV), Ute Kochlowski-Kadjaia, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagausgaben). "Die …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsverbände trotz Zustimmung zum Brexit-Vertrag skeptisch

Wirtschaftsverbände trotz Zustimmung zum Brexit Vertrag skeptisch 310x205 - Wirtschaftsverbände trotz Zustimmung zum Brexit-Vertrag skeptisch

Die Zustimmung der EU-Staats- und Regierungschefs zum Brexit-Vertrag stellt nach Überzeugung der Wirtschaft nur einen Etappensieg dar. "Gott sei Dank hat die EU zusammengehalten und sich nicht auseinander dividieren lassen, allerdings liegt der dickste Brocken noch vor uns: Nun ist das britische Parlament am Zug, es geht um alles oder …

Jetzt lesen »

Unternehmen fürchten Verschärfung des Handelskonflikts mit Trump

Fast jedes zweite Unternehmen in Deutschland fürchtet eine Verschärfung des Handelskonflikts mit den USA. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) unter 1.111 deutschen Firmen hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Montagsausgabe) berichten. So rechnen 44 Prozent der befragten Unternehmen mit einer weiteren …

Jetzt lesen »

Industrie und Handel steigern Zahl der Auszubildenden

Industrie und Handel steigern Zahl der Auszubildenden 310x205 - Industrie und Handel steigern Zahl der Auszubildenden

In Industrie und Handel haben dieses Jahr mehr neue Auszubildende eine Lehre begonnen als im Vorjahr. Insgesamt waren es 305.000 und damit 5.000 oder 1,7 Prozent mehr als 2017, berichtet das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). "Mehr Jugendliche machen wieder eine duale Ausbildung – weil es Spaß macht und die Erfolge sichtbar sind", …

Jetzt lesen »

DIHK: Ohne Steuerreformen wird Deutschland abgehängt

DIHK Ohne Steuerreformen wird Deutschland abgehängt 310x205 - DIHK: Ohne Steuerreformen wird Deutschland abgehängt

Vor der neuen Steuerschätzung, die am Donnerstagnachmittag verkündet wird, erhöht die Wirtschaft den Druck auf die Politik: "Es ist höchste Zeit für steuerliche Entlastungen - mit Blick auf die großen Überschüsse und die vor uns liegenden Herausforderungen", sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, der "Neuen …

Jetzt lesen »

DIHK meldet „sichtbare Erfolge“ im Kampf gegen Fachkräftemangel

DIHK meldet sichtbare Erfolge im Kampf gegen Fachkräftemangel 310x205 - DIHK meldet "sichtbare Erfolge" im Kampf gegen Fachkräftemangel

Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) meldet "sichtbare Erfolge" bei der Bekämpfung des Fachkräftemangels. "In diesem Jahr haben sich erfreulicherweise mehr als 305.000 Jugendliche für eine duale Ausbildung in einem unsere Betriebe entschieden", sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Die Industrie- und Handelskammern verzeichnen nach seinen Angaben damit rund …

Jetzt lesen »

DIHK-Präsident: Situation auf Ausbildungsmarkt besser denn je

DIHK Präsident Situation auf Ausbildungsmarkt besser denn je 310x205 - DIHK-Präsident: Situation auf Ausbildungsmarkt besser denn je

Zum Start des Ausbildungsjahres hat der Präsident des deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, ein extrem positives Zwischenfazit gezogen. "Die Situation auf dem Ausbildungsmarkt ist für Lehrstellenbewerber besser denn je", sagte Schweitzer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagsausgaben). Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres seien noch Tausende von Ausbildungsstellen in einer Vielzahl …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft bei Merkel-Macron-Plan skeptisch

Deutsche Wirtschaft bei Merkel Macron Plan skeptisch 310x205 - Deutsche Wirtschaft bei Merkel-Macron-Plan skeptisch

Die deutsche Wirtschaft reagiert skeptisch auf die Pläne von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron für ein Eurozonen-Budget. "Es ist ein wichtiges Zeichen für die Europäische Union, dass Frankreich und Deutschland sich auf gemeinsame Vorschläge geeinigt haben", sagte Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), …

Jetzt lesen »

DIHK warnt vor Folgen des Dieselskandals für Gesamtwirtschaft

DIHK warnt vor Folgen des Dieselskandals für Gesamtwirtschaft 310x205 - DIHK warnt vor Folgen des Dieselskandals für Gesamtwirtschaft

Der Chef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, hat vor den Folgen des fortgesetzten Dieselskandals für die Gesamtwirtschaft gewarnt. "Die Diesel-Affäre und Fahrverbote verunsichern große Teile der deutschen Wirtschaft", sagte Schweitzer der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). "Nicht nur die Kfz-Branche selbst ist betroffen. Wertverluste und Standzeiten vieler Diesel-Pkw belasten …

Jetzt lesen »