Start > News zu Ermittlungen

News zu Ermittlungen

Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht erhabenen Bürger ist ein in Italien gedrehter satirischer Kriminalfilm von Elio Petri aus dem Jahre 1970.
Ein Inspektor des Morddezernats tötet seine Geliebte und legt auf ihn als Täter weisende Spuren aus, die aber wegen seiner beruflichen Immunität von den Ermittlern ignoriert werden.

Disziplinarverfahren gegen Vorgesetzte von Franco A. eingestellt

Das Verteidigungsministerium hat die Disziplinarverfahren gegen die Vorgesetzten von Franco A. eingestellt. Damit sind die Vorwürfe gegen einen Generalmajor und dessen Rechtsberater entkräftet, im Fall des rechtsextremen Oberleutnants Franco A. mangelhaft ermittelt zu haben, berichtet die “Welt” in ihrer Samstagausgabe. “Das mit Verfügung vom 16. Mai 2017 gegen Sie eingeleitete …

Jetzt lesen »

Behörden ermitteln wegen Steuerhinterziehung von 5,3 Milliarden Euro

Staatsanwälte und Steuerfahnder ermitteln inzwischen in 417 Fällen gegen Banken und andere Verdächtige, die den Fiskus um insgesamt 5,3 Milliarden Euro betrogen haben sollen, oder dies versucht haben sollen. Das teilte das Bundesfinanzministerium auf Anfrage von “Süddeutscher Zeitung”, NDR und WDR mit. Nach Erkenntnissen der Ermittler haben viele Geldinstitute den …

Jetzt lesen »

Steuerfahnder nehmen chinesische Onlinehändler hoch

Deutsche Steuerfahnder haben Warenbestände und Guthaben von chinesischen Onlinehändlern bei Amazon beschlagnahmt. Das berichtet das “Handelsblatt” (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Branchenkreise. Demnach seien knapp hundert Händler betroffen, denen vorgeworfen wird, die Umsatzsteuer für Verkäufe über Amazon nicht abgeführt zu haben. Federführend bei den Ermittlungen ist neben der Steuerfahndung das Finanzamt …

Jetzt lesen »

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte V-Mann zuvor selbst angezeigt

Der kürzlich wegen eines möglichen Anschlags auf den Karlsruher Weihnachtsmarkt festgenommene 29-Jährige soll selber einen V-Mann des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg wegen Terrorabsichten angezeigt haben. Nach Informationen von “Süddeutscher Zeitung”, NDR und WDR wird Dasbar W., ein Deutscher irakisch-kurdischer Herkunft, vor allem durch die Aussagen genau dieses V-Mannes belastet. Laut des Berichts …

Jetzt lesen »

Seyran Ates kritisiert Einstellung der Ermittlungen gegen Ditib-Imame

Die Berliner Anwältin Seyran Ates hat die Einstellung der Ermittlungen der Bundesanwaltschaft gegen Ditib-Imame wegen Spitzelvorwürfen als “Skandal” bezeichnet. “Man muss es in aller Deutlichkeit als Schweinerei bezeichnen”, sagte die Menschenrechtlerin der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Dienstagsausgabe). Deutschland und die Justiz hätten versagt. “Und ich unterstelle, dass hier auch politische Interessen …

Jetzt lesen »

Innenminister: 16 Terroranschläge seit 2000 verhindert

Nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ist eine Reihe von geplanten Terroranschlägen in Deutschland in den letzten Jahren durch das Eingreifen der Sicherheitsbehörden verhindert worden. “Die Behörden greifen heute teilweise schneller zu als früher, um Gefahren frühestmöglich abzuwehren”, sagte de Maizière der “Bild am Sonntag”. Sicher sei: “Seit …

Jetzt lesen »

Reservistenverband schließt drei rechtsextreme Mitglieder aus

Der Reservistenverband der Bundeswehr hat drei weitere Mitglieder wegen schwerer Fälle von Rechtsextremismus ausgeschlossen. Die drei Männer hatten auf ihren Facebook-Seiten Hitler-Bilder, Hakenkreuze, antisemitische Parolen und volksverhetzende Aufrufe veröffentlicht. “Extremistische Tendenzen oder Auswüchse, die sich gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung richten, sind nicht zu tolerieren”, sagte Verbandspräsident Oswin Veith dem “Redaktionsnetzwerk …

Jetzt lesen »

Bundestrojaner für Smartphones nicht einsatzbereit

Die vom Bundeskriminalamt (BKA) entwickelte Überwachungssoftware RCIS (“Bundestrojaner”) kann bislang nicht auf Smartphones und bei Messerdiensten wie WhatsApp eingesetzt werden. Das berichtet die “Welt” in ihrer Dienstagausgabe unter Berufung auf Sicherheitskreise. Im vierten Quartal 2017 sollte die erweiterte Software RCIS 2.0 eigentlich einsatzbereit sein, mit der auch verschlüsselte Chatprogramme überwacht …

Jetzt lesen »

Generalbundesanwalt nimmt 1.119 neue Terrorermittlungen auf

Im Kampf gegen Terrorismus hat die Generalbundesanwaltschaft seit Jahresbeginn 1.119 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsabgeordneten Martina Renner hervor, über die das “Redaktionsnetzwerk Deutschland” berichtet. Die Zahlen stammen vom 24. November. Insgesamt 959 Verfahren richten sich gegen vermeintlich islamistische Terroristen, davon 234 …

Jetzt lesen »