Start > News zu Ermittlungen (Seite 30)

News zu Ermittlungen

Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht erhabenen Bürger ist ein in Italien gedrehter satirischer Kriminalfilm von Elio Petri aus dem Jahre 1970.
Ein Inspektor des Morddezernats tötet seine Geliebte und legt auf ihn als Täter weisende Spuren aus, die aber wegen seiner beruflichen Immunität von den Ermittlern ignoriert werden.

Datenverlust bei Ermittlungen in Dieselaffäre

Datenverlust bei Ermittlungen in Dieselaffäre 310x205 - Datenverlust bei Ermittlungen in Dieselaffäre

Bei den Ermittlungen in der Dieselaffäre kam es offenbar zu einer Ermittlungspanne. Das berichtet die "Bild am Sonntag". Wie aus internen Unterlagen der Polizeiinspektion Gifhorn hervorgeht, sind nach der Durchsuchung bei einem Beschuldigten beschlagnahmte Daten wieder verloren gegangen. Dies sei auf einen Serverausfall zurückzuführen, steht in einem internen Vermerk. Aus …

Jetzt lesen »

Bundesanwaltschaft lässt Terrorverdächtigen in Berlin festnehmen

Bundesanwaltschaft lässt Terrorverdächtigen in Berlin festnehmen 310x205 - Bundesanwaltschaft lässt Terrorverdächtigen in Berlin festnehmen

Die Bundesanwaltschaft hat am Mittwoch aufgrund eines Haftbefehls des Ermittlungsrichters des Bundesgerichtshofs einen 31-jährigen Terrorverdächtigen in Berlin festnehmen lassen. Zudem wurde die Wohnung des Beschuldigten durchsucht, teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit. Der russischen Staatsangehörige Magomed-Ali C. ist demnach dringend verdächtig, gemeinschaftlich handelnd mit dem in Frankreich inhaftierten Clément B. …

Jetzt lesen »

Opppsition kritisiert Behörden bei NSU-Aufklärung

Opppsition kritisiert Behörden bei NSU Aufklärung 310x205 - Opppsition kritisiert Behörden bei NSU-Aufklärung

Nach den Urteilen im Münchner NSU-Prozess übt die Bundestags-Opposition scharfe Kritik an der Rolle der Behörden und erhebt Forderungen nach weiteren Ermittlungen. "Bundeskanzlerin Merkel hatte den Opfern damals vollständige Aufklärung versprochen. Das Versprechen ist bisher nicht eingelöst", sagte der frühere Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir der "Passauer Neuen Presse" (Donnerstagsausgabe). Zur Wahrheit …

Jetzt lesen »

Haftbefehl gegen Hintermann von Weihnachtsmarkt-Attentäter Amri

Haftbefehl gegen Hintermann von Weihnachtsmarkt Attentäter Amri 310x205 - Haftbefehl gegen Hintermann von Weihnachtsmarkt-Attentäter Amri

Anderthalb Jahre nach dem größten islamistischen Anschlag in Deutschland ist es Ermittlern offenbar gelungen, den Hintermann dieser Tat gerichtsfest zu identifizieren. Am Donnerstag hat der Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof nach Informationen von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR einen Haftbefehl gegen den 32 Jahre alten Tunesier Meher D. erlassen. Er soll den …

Jetzt lesen »

Salisbury: Anti-Terror-Einheit ermittelt nach neuem Gift-Verdacht

Salisbury Anti Terror Einheit ermittelt nach neuem Gift Verdacht 310x205 - Salisbury: Anti-Terror-Einheit ermittelt nach neuem Gift-Verdacht

In der Nähe der englischen Stadt Salisbury sind zwei Menschen bewusstlos in ein Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem sie zuvor in Kontakt mit einer "unbekannten Substanz" geraten waren. Die Anti-Terror-Einheit der Polizei habe sich in die Ermittlungen in dem Fall eingeschaltet, teilten die Behörden am Mittwochnachmittag mit. Mit Blick auf die …

Jetzt lesen »

CDU und Grüne drängen auf Hilfszahlungen für Colonia-Dignidad-Opfer

deutsche ermittler reisen in sachen colonia dignidad nach chile 310x205 - CDU und Grüne drängen auf Hilfszahlungen für Colonia-Dignidad-Opfer

Vertreter von CDU und Grünen haben Außenminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, das Hilfskonzept für die Opfer der Colonia Dignidad zu überarbeiten. Das berichtet die "Berliner Zeitung" (Mittwochausgabe). "Die Bundesregierung ist der Auffassung, dass aus den Geschehnissen keine rechtlichen Ansprüche gegen die Bundesrepublik Deutschland entstanden sind", heißt es in dem Konzept …

Jetzt lesen »

Oberlandesgericht lässt Anklage gegen Rüstungslobbyisten nicht zu

Oberlandesgericht lässt Anklage gegen Rüstungslobbyisten nicht zu 310x205 - Oberlandesgericht lässt Anklage gegen Rüstungslobbyisten nicht zu

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat die Anklage des Generalbundesanwalts wegen des "Offenbarens von Staatsgeheimnissen" gegen zwei Rüstungslobbyisten nicht zugelassen. Das berichtet die "Welt" unter Berufung auf Justizkreise. Demnach wurde der Beschuldigte Thomas M. nach sechs Monaten aus der Untersuchungshaft entlassen. Im Januar hatte die Bundesanwaltschaft Thomas M. und Martin M. festnehmen …

Jetzt lesen »

Haushalt: Mehr Staatsanwälte für Ermittlungen gegen Terrorismus

Haushalt Mehr Staatsanwälte für Ermittlungen gegen Terrorismus 310x205 - Haushalt: Mehr Staatsanwälte für Ermittlungen gegen Terrorismus

Der Generalbundesanwalt soll laut Haushaltsplan 2018 mehr Stellen für Ermittlungen gegen Terroristen und Kriegsverbrechen bekommen. Das berichtet die "Welt" (Freitagsausgabe). Der Personalaufwuchs soll in der kommenden Woche vom Plenum des Bundestags endgültig beschlossen werden. Aktuell verfügt die Justizbehörde in Karlsruhe über 111 feste Stellen für Staatsanwälte. Laut Planung des Bundesjustizministeriums …

Jetzt lesen »

Bisheriger Audi-Chef Stadler bleibt in Untersuchungshaft

Bisheriger Audi Chef Stadler bleibt in Untersuchungshaft 310x205 - Bisheriger Audi-Chef Stadler bleibt in Untersuchungshaft

Rupert Stadler, beurlaubter Vorstandsvorsitzender von Audi, bleibt weiterhin in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen. "Derzeit ist noch kein neuer Vernehmungstermin angesetzt", sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft München II der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). Eine erste Vernehmung von Stadler am Mittwoch habe keine neuen Erkenntnisse erbracht. Sein Aussageverhalten soll nicht dafür …

Jetzt lesen »

Generalbundesanwalt warnt vor Anschlägen mit Biokampfstoffen

Generalbundesanwalt warnt vor Anschlägen mit Biokampfstoffen 310x205 - Generalbundesanwalt warnt vor Anschlägen mit Biokampfstoffen

Generalbundesanwalt Peter Frank hat vor Anschlägen mit biologischen Kampfstoffen gewarnt. "Wir müssen uns davon verabschieden, dass terroristische Straftaten immer nach dem gleichen Muster erfolgen", sagte Frank am Mittwochabend den ARD-Tagesthemen und bezog sich dabei auf den Rizin-Fund in Köln. Die Gefahr, dass Anschläge auf unterschiedliche Arten und Weisen begangen werden …

Jetzt lesen »