Tag Archives: Erwin Sellering

Erwin Sellering ist ein deutscher Politiker und seit dem 6. Oktober 2008 Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern. Davor war er seit 2006 Sozialminister und von 2000 bis 2006 Justizminister des Landes.

Mecklenburg-Vorpommern: Heil gratuliert Schwesig

SPD-Generalsekretär Hubertus Heil hat Manuela Schwesig zur Wahl zur neuen Landesvorsitzenden der SPD in Mecklenburg-Vorpommern gratuliert. Heil wolle „Manuela Schwesig herzlich zu ihrer Wahl zur neuen Landesvorsitzenden gratulieren. Mit ihr hat die SPD Mecklenburg-Vorpommern eine willensstarke und motivierte Landesvorsitzende, die die SPD souverän führen und die Interessen der Menschen in Mecklenburg-Vorpommern mit Leidenschaft vertreten wird“. Zugleich dankte Heil Erwin Sellering, …

Jetzt lesen »

Barley als Bundesfamilienministerin vereidigt

Katarina Barley (SPD) hat am Freitag im Bundestag ihren Amtseid als neue Bundesfamilienministerin geleistet. Zuvor hatte sie im Schloss Bellevue von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ihre Ernennungsurkunde erhalten. „Die Arbeit des Ressorts, dessen Führung Sie nun übernehmen, spielt eine große Rolle im Leben von sehr vielen, sehr unterschiedlichen Menschen in unserem Land“, sagte Steinmeier. Deshalb sei es ein wichtiges Ressort in …

Jetzt lesen »

Mecklenburg-Vorpommern: Sellering will Schwesig als Nachfolgerin

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident und SPD-Landeschef Erwin Sellering, der am Dienstagvormittag aus gesundheitlichen Gründen seinen Rückzug von seinen politisches Ämtern angekündigt hatte, hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig als seine Nachfolgerin in beiden Ämtern vorgeschlagen. Das teilte die SPD Mecklenburg-Vorpommern am Dienstag mit. Demnach sei der Vorschlag beim Geschäftsführenden Landesvorstand, beim SPD-Fraktionsvorstand und den SPD-Ministern auf „einhellige Zustimmung“ gestoßen. Sellering will dem Landeverband zufolge …

Jetzt lesen »

Sellering für Ende der Russland-Sanktionen

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) hat sich erneut für einen Abbau der EU-Sanktionen gegen Russland ausgesprochen. „Wir sollten zu einem möglichst schnellen Ende der wechselseitigen Sanktionen kommen“, sagte Sellering der „Welt“. Die Konflikte könnten „nur durch Gespräche auf Augenhöhe gelöst werden. Das setzt voraus, dass sich beide Seiten aufeinander zubewegen“, so der SPD-Politiker. „Ich teile die Sorge unseres Außenministers, dass …

Jetzt lesen »

Sellering will Ende der staatlichen Hilfen für NPD

Der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (SPD), hat sich dafür ausgesprochen, die staatliche Finanzierung der NPD zu stoppen. „Wenn das Verbot nur deshalb nicht ausgesprochen worden ist, weil die NPD zu klein und zu schwach ist – nicht etwa, weil sie nicht aggressiv genug wäre – dann ist, glaube ich, eine wirkliche Folge davon, dass wir sagen: Wir können doch …

Jetzt lesen »

Sellering will Ende der Russland-Sanktionen

Der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (SPD), setzt trotz der zunehmenden Spannungen mit Moskau auf die Abschaffung der Russland-Sanktionen. „Die wechselseitigen Sanktionen haben nichts gebracht. Sie sollten schnellstmöglich abgebaut werden. Das setzt voraus, dass sich beide Seiten aufeinander zubewegen“, sagte der Sellering der „Welt am Sonntag“. „Säbelrasseln“ bringe nicht weiter. SPD-Vize-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel hofft hingegen auf die Elemente der Brandtschen …

Jetzt lesen »

Kramp-Karrenbauer: Gabriels Merkel-Kritik ist „perfide“

Kurz vor dem Koalitionsgipfel am Sonntag eskaliert der Streit über die Integrations- und Flüchtlingspolitik der Bundesregierung: „Die Angriffe von Sigmar Gabriel auf die Kanzlerin sind perfide: Es ist von Anfang an alles gemeinsam beschlossen worden“, sagte die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) der „Welt“. Die Regierungschefin ergänzte: „Von der Entscheidung im vergangenen September, die Grenze für syrische Flüchtlinge aus Ungarn …

Jetzt lesen »

Gabriel sieht keine Mitschuld der SPD an AfD-Erfolg

SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht keine Mitschuld seiner Partei am Wahlerfolg der AfD in Mecklenburg-Vorpommern. Die SPD als Wahlsieger habe Stimmen hinzugewinnen können und relativ wenige Wähler an die Rechtspopulisten verloren, sagte der Bundeswirtschaftsminister im „rbb-Inforadio“. „Deswegen finde ich, ist die erste Frage: Was müssen eigentlich die machen, die massiv an die AfD verloren haben? Das sind nicht Sozialdemokraten.“ Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidenten …

Jetzt lesen »

Sellering: Wir müssen um AfD-Sympathisanten kämpfen

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) will sich vor der Landtagswahl am 4. September um potenzielle AfD-Wähler bemühen: „Die AfD schielt in die rechtsextreme Ecke, da müssen wir sie stellen“, sagte Sellering im Gespräch mit „Spiegel Online“. „Aber diese etwa 19 Prozent der Menschen hier im Lande, die sich laut Umfragen vorstellen können, die AfD zu wählen, sind nicht alle rechtsextrem. …

Jetzt lesen »

Sellering nennt Schwesig als mögliche Nachfolgerin in Schwerin

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) als mögliche Nachfolgerin genannt. „Ich bin stolz darauf, dass ich in den letzten Jahren mehrere junge Ministerinnen und Minister berufen habe, die alle sehr gute Arbeit leisten“, sagte Sellering den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Manuela Schwesig macht es inzwischen sogar auf Bundesebene hervorragend. Wenn sich irgendwann die Nachfolgefrage stellt, sind wir …

Jetzt lesen »

Sellering: Provokation der AfD nutzt sich ab

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) hat zur Gelassenheit im Umgang mit der AfD aufgerufen: „Die AfD lebt von der Provokation, aber das nutzt sich ab. Irgendwann wird das langweilig“, sagte Sellering vor den Landtagswahlen am 4. September den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die AfD müsse sich klarer abgrenzen von Rechtsextremen, sei aber nicht gleichzusetzen mit der NPD, betonte der Regierungschef. Ein …

Jetzt lesen »