Stichwort zu Erzieherin

Mehr Personen durch „Aufstiegs-BAföG“ gefördert

Die Zahl der Personen, die Förderleistungen im Rahmen des sogenannten „Aufstiegs-Bafög“ erhalten, ist im Jahr 2021 um acht Prozent gestiegen. 192.000 Personen wurden finanziell bei der Teilnahme an Bildungsmaßnahmen zur beruflichen Aufstiegsfortbildung unterstützt, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Im Jahr 2021 standen insgesamt 952 Millionen Euro an Förderleistungen im Rahmen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (AFBG) zur Verfügung. Das waren …

Jetzt lesen »

Merkel gegen Vorzugsbehandlung für Geimpfte

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist dagegen, Menschen, die gegen das Coronavirus geimpft wurden, gegenüber nicht geimpften zu bevorzugen. „Solange die Zahl der Geimpften noch so viel kleiner ist als die derjenigen, die auf die Impfung warten, sollte der Staat beide Gruppen nicht unterschiedlich behandeln“, sagte die Bundeskanzlerin der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Wo es um private Vertragsverhältnisse gehe, „können wir …

Jetzt lesen »

Union, SPD und Grüne gegen neue Pauschale fürs Homeoffice

Union, SPD und Grüne leisten Widerstand gegen eine von Gewerkschaften, Steuerexperten und der FDP vorgeschlagene Homeoffice-Pauschale. Sie könne „dem Verkäufer, der Erzieherin und der Krankenschwester nicht erklären, warum sie leer ausgehen“, sagte die finanzpolitische Sprecherin der Unions-Bundestagsfraktion, Antje Tillmann, dem „Tagesspiegel“. Auch der finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lothar Binding, sagte der Zeitung, dass „viele der kleinen Leute“ in Jobs arbeiteten, …

Jetzt lesen »

Landkreistag-Präsident kritisiert Verdi

Vor der Ausweitung der Warnstreiks im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes in den kommenden Tagen hat Landkreistag-Präsident Reinhard Sager die Gewerkschaft Verdi attackiert. „Für die Warnstreiks noch vor der entscheidenden Verhandlungsrunde im Oktober fehlt mir jedes Verständnis. Sie passen nicht in die Corona-Zeit mit steigender Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit und drohenden Pleiten“, sagte Sager der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Forderung von Verdi von …

Jetzt lesen »

Aufstiegs-Bafög: Förderleistungen gestiegen

Die Gesamtmenge der Förderleistungen im Rahmen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes (Aufstiegs-Bafög) ist im Jahr 2019 gestiegen. Insgesamt waren es 694 Millionen Euro und damit 28 Millionen Euro oder 4,2 Prozent mehr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Mit dem Aufstiegs-Bafög werden Teilnehmer an Maßnahmen der beruflichen Aufstiegsfortbildung durch Beiträge zu den Kosten der Bildungsmaßnahme und zum Lebensunterhalt finanziell unterstützt. Die …

Jetzt lesen »

Corona-Patient in Münster in Lebensgefahr

Erstmals ist in Deutschland ein Corona-Patient womöglich in einen lebensgefährlichen Zustand geraten. Das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ berichtet, ein Mann liege auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Münster. Der Patient habe wegen einer bevorstehenden Organtransplantation Immunsuppressiva bekommen. Diese Medikamente sollen eine Abstoßung verpflanzter Organe durch den Körper verhindern, steigern jedoch zugleich die Empfindlichkeit für Krankheitserreger aller Art. Das Klinikum lehnte am Abend jede …

Jetzt lesen »

Zahl der Coronavirus-Infektionen in Deutschland steigt auf über 100

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen in Deutschland ist bis Samstagabend auf über 100 angestiegen. Allein im Kreis Heinsberg in NRW hat der dortige Krisenstab 60 bestätigte Fälle verzeichnet, darunter vier der 114 Kinder des Kindergartens in Breberen, wo eine infizierte Erzieherin tätig war. Die erkrankten Kinder weisen bislang allenfalls Erkältungssymptome auf, hieß es. Bis auf ein stationär aufgenommenes Ehepaar werden …

Jetzt lesen »

Nordrhein-Westfalen: Vier Kita-Kinder mit Coronavirus infiziert

Im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen ist bei vier Kindern eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen worden. Das teilte der Kreis Heinsberg am Samstagnachmittag mit. Die Kinder gingen in die Kindertagesstätte im Kreis Heinsberg, in der eine zuvor an COVID-19 erkrankte Erzieherin arbeite. Allen vier betroffenen Kindern gehe es gut, hieß es weiter. Insgesamt sei die Zahl der mit dem …

Jetzt lesen »