Stichwort zu ESP

Die ESP Guitar Company ist ein amerikanisch/japanisches Unternehmen, welches E-Gitarren sowie E-Bässe herstellt.

9. Saisonrennen von Racing Unleashed: Alejandro Sanchez verpasst die vorzeitige Meisterschaftsentscheidung

Der Meisterschaftsführende Alejandro Sanchez (ESP) verpasst eine Vorentscheidung im Titelkampf – trotz der Abwesenheit des Meisterschaftszweiten Michal Smidl (CZE). Nach der Kollision von Sanchez (Platz 4 nach Penalty Time) und Coque Lopez (Platz 3) übernahm Christoph Holstein (Hünenberg ZG) die Führung und fuhr bis zum Schluss ein einsames Rennen – der Konkurrenz ließ er keine Chance näher zu kommen. Zweiter …

Jetzt lesen »

Racing Unleashed 2021: Meisterschaftsentscheidung nach Startchaos weiterhin offen

Der Meisterschaftsführende Alejandro Sanchez (ESP) verpasst eine Vorentscheidung im Titelkampf – trotz der Abwesenheit des Meisterschaftszweiten Michal Smidl (CZE). Nach der Kollision von Sanchez (Platz 4 nach Penalty Time) und Coque Lopez (Platz 3) übernahm Christoph Holstein (Hünenberg ZG) die Führung und fuhr bis zum Schluss ein einsames Rennen – der Konkurrenz ließ er keine Chance näher zu kommen. Zweiter …

Jetzt lesen »

Racing Unleashed 2021: Tscheche Michal Smidl verliert Gesamtführung, Deutscher Angelo Michel verpasst Top 10

Gefahren wurde virtuell auf der Autodromo Nazionale di Monza, der schnellsten Rennstrecke im Grand-Prix-Kalender mit Geschwindigkeiten von bis zu 350km/h. Das Rennen gewann der neue Meisterschaftsführende Alejandro Sanchez (ESP) vor Coque Lopez (ESP) und Vojtech Polesny (CZE). Sanchez, der das Racer League-Rennen bequem von Platz eins nach Hause fuhr, führt in der Meisterschaft nun mit elf Zählern Vorsprung vor Michal …

Jetzt lesen »

Swiss Epic 2021 – 4. Etappe: Ariane Lüthi (SUI) bleibt durch Sieg im Zielsprint ungeschlagen – Rohrbach/Flückiger (SUI) verteidigen Führungstrikot als Etappenzweite

Das Geburtstagskind Nicola Rohrbach (SUI) musste sich zusammen mit seinem Partner Lukas Flückiger (SUI) heute das erste Mal geschlagen geben. Hans Becking (NED) & Francesc Guerra Carretero (ESP) sicherten sich den Tagessieg.

Jetzt lesen »

Zürcher Dominik Dedic sichert sich Rang 2 auf dem Red Bull Ring

Gestern fuhren die „Sim Racer“ auf der virtuellen Strecke des Red Bull Ring (AUT): Für den dominierenden Tschechen Michael Smidl riss die Siegesserie nach einer Kollision. Bester Schweizer wurde der Zürcher Dominik Dedic auf Rang 2 (Interview verfügbar siehe News Link oben). Wie schon während der gesamten Saison 2021 wurde der Wettkampf nicht nur an den drei Schweizer Standorten in …

Jetzt lesen »

ADAC TOTAL 24h race 2021 – Recap Video Saturday

For Mercedes-AMG Motorsport, the turbulent 24-hour race at the Nürburgring ends with a podium result and two further top ten positions. The most successful GT3 from Affalterbach is the #7 Mercedes-AMG Team GetSpeed car: with a rousing final spurt, Maximilian Götz (GER), Daniel Juncadella (ESP), and Raffaele Marciello (ITA) secured third place overall. Further down, Jules Gounon (FRA), Fabian Schiller …

Jetzt lesen »

ADAC TOTAL 24h race 2021 – Recap Video Sunday

For Mercedes-AMG Motorsport, the turbulent 24-hour race at the Nürburgring ends with a podium result and two further top ten positions. The most successful GT3 from Affalterbach is the #7 Mercedes-AMG Team GetSpeed car: with a rousing final spurt, Maximilian Götz (GER), Daniel Juncadella (ESP), and Raffaele Marciello (ITA) secured third place overall. Further down, Jules Gounon (FRA), Fabian Schiller …

Jetzt lesen »

Aston Martin Vantage Roadster – Kompromisslose leistung und emotion Pur

Aston Martin lässt die Herzen von Sportcabrio-Fans höher schlagen: Der Hersteller bringt den neuen Vantage Roadster auf den Markt und erweitert damit sein Sportwagenangebot. Der Vantage, dessen Coupé-Version 2018 eingeführt wurde, ist für seine faszinierende Mischung aus Leistungsfähigkeit, Dynamik und Alltagstauglichkeit bekannt. Mit dem neuen Cabrio entwickelt die Modellreihe eine noch stärkere emotionale Anziehungskraft. Der markante offene Zweisitzer ist das Resultat von kompromisslos hohen Standards in Design, Entwicklung und Verarbeitung und steht wie das Coupé für Fahrspaß pur. Für die entsprechende Kraftentfaltung sorgt der 510 PS (685 Nm) starke 4,0-Liter-Twin-Turbo-V8 von Aston Martin, der mit einem Acht-Stufen-Automatikgetriebe von ZF kombiniert ist. Der Vantage Roadster beschleunigt in 3,7 Sekunden von null auf 60 Meilen pro Stunde und erreicht in der Spitze 306 Stundenkilometer. Das Cabrio bringt nur 60 Kilogramm mehr auf die Waage als das Coupé – dank eines neuartigen, sehr leichten und sich Z-förmig faltenden Dachmechanismus sowie der Überarbeitungen von Karosserie und Fahrwerk. Die sorgfältig entwickelten Strukturelemente und Fahrwerkskomponenten sorgen dafür, dass der Vantage Roadster die dynamischen Qualitäten und den sportlichen Charakter des Coupés beibehalten hat, ohne Abstriche im Fahrgefühl oder bei der Kultiviertheit. Adaptives Dämpfungssystem (ADS), dynamische Stabilitätskontrolle (DSC), dynamische Drehmomentverteilung (DTV) und elektronisches Hinterachsdifferenzial wurden vom geschlossenen Modell übernommen. Zugleich profitiert der Roadster von bestimmten dynamischen Verfeinerungen, unter anderem einer speziellen Abstimmung der hinteren Stoßdämpfer, der ADS-Software und der ESP-Kalibrierung.

Jetzt lesen »

Das neue Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC+ Coupé – Progressiv, elegant und ästhetisch – das Interieur-Design

Das markentypische Look-and-Feel setzt sich auch im hochwertigen Interieur des GLE 63 Coupé fort, das vom konsequent sportlichen Ambiente mit dynamisch-exklusiver Note geprägt ist. Die AMG Sitze sind mit Leder Nappa bezogen, bieten optimierten Seitenhalt und verfügen über eine AMG-spezifische Sitzgrafik mit „AMG“ Plakette in den vorderen Sitzlehnen. Optional stehen weitere Ledervarianten zur Wahl. Die S-Variante kennzeichnen unter anderem die grauen Sicherheitsgurte und eine Kontrastziernaht in den Sitzen in Silbergrau. Serienmäßig ist die individuell einstellbare Ambientebeleuchtung an Bord. AMG-spezifische Interieur-Ausstattungen und Bedienelemente verleihen dem Cockpit die AMG-typische Atmosphäre und unterstützen das agil-präzise Handling. Das AMG Performance Lenkrad im 3-Speichen-Design mit Aluminium-Schaltpaddles überzeugt mit einer ergonomisch optimal auf den Fahrer abgestimmten Formgebung. Im Basismodell ist der Lenkradkranz mit schwarzem Nappa Leder bezogen, bei der S-Variante in Nappa Leder/Mikrofaser DINAMICA, jeweils mit einer schwarzen 12-Uhr-Markierung versehen. Als Option gibt es die AMG Lenkradtasten zur besonders schnellen Einstellung von fahrdynamisch relevanten Parametern. Die Mittelkonsole enthält ein AMG-spezifisches Bedienelement mit zusätzlichen Schaltern, mit denen sich das 3-stufige ESP®, der manuelle Getriebemodus, die adaptive Verstelldämpfung, die optionale AMG Performance Abgasanlage und das Fahrzeugniveau steuern lassen. Neben der AMG Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl mit Gumminoppen unterstreichen Einstiegleisten und schwarze Fußmatten mit „AMG“ Schriftzug den sportlichen Auftritt. Zur weiteren Interieur-Individualisierung steht unter anderem ein vielfältiges Angebot an hochwertigen Zierelementen zur Wahl. Dabei geben die AMG Zierelemente in Carbon dem Innenraum eine besonders sportliche Note.

Jetzt lesen »